Hauptseite » Video » OmU - Originalsprache mit Untertiteln

Materialien in der Kategorie: 29
Einträge angezeigt: 1-15
Seiten: 1 2 »

Sortieren nach: Datum · Name · Bewertung · Wiedergaben
1-15 16-29 »

Gib einfach Starkstrom in die Video-Suche (über dem Chat) ein, dann kommen alle 3 Teile!

Das ist hier die längste Fassung mit 100:08 Min!
Originalformat: 2,35:1
Entspricht dem US-Uncut Release von Luminous Processes!
Erweiterte Dialoge und paar Sekunden mehr Blut!

Die DVD davon mit dieser Version gab es nur direkt beim Regisseur Online zu kaufen!
biggrin

kann die andern teile nich findn :'( 
matze0000@icloud.com, falls

es gibt ne total ungeschintene deutsche fassung die auf ner 17:8 entspricht 16:9 , hab ihn total auf deutsch gesehen , und das release von schröder media ist auch komplett , kanst ja mal vergleichen , da sind die szenen auf deutsch !!!! die paar secunden sind frames und umschnitte de labels , die es nicht mehr gibt !!!! yahoo mal alles vergleichen !!! hab alle verione gesehen die es je gab !! alle hier und wo anders !!!

gunsmilie 
Total Kills : 21
Runtime : 140 min
Kills Per Minute : 0,15

4 min längere Fassung " & der gute alte Klaus Kinsky gibt sich in den Film die Ehre"
Kannte den Film nur unter den Namen Titan Find , toller Film + mega Fassung  respect an Flimmer"

es sind doch nur milli sicunden , die durch label ausblendungen , sich ergeben !!?????

die fassung von schröder media ist doch komplet !!??? alles fx sind drin , der gesicht abzieher , der kopf platzer , der alien am kopf , nur nicht original vormat !!??????



Fällt mir jetzt erst auf bezüglich den Eiern , diese Sprüche / Dialoge / Witze sind sehr häufig gefallen über Eier in seinen 77 Produktionen.

bsp. (Sie nannten ihn Mücke).
Spencer: Ein kleines Omelett"
Kellner: Mit einen Ei oder Zwei Eiern?"
Spencer: Mit Zwanzig!!!"
happy

ferrara77

Auf jeden !!! 100 %


Wenn (fiktive) Kindheitshelden wie Bud Spencer von uns gehen, dann ist das auf jeden Fall ein großer Verlust. In Wirklichkeit sind wir aber weniger traurig, weil der echte "Carlo (Bud Spencer) Perdersoli" von uns gegangen ist (das ist der Lauf der Dinge), sondern eher, weil seine prägenden Filme, seine bildliche Präsenz als Held, seine (patentierten) Sprüche uns mehr beeinfluss(t)en als wir tatsächlich wahrnehmen und mit dem realen Ableben unseres Helden, DIESE Wahrnehmung plötzlich zur (realen) Erkenntnis wird und diesen (Kindheits-)Helden-Mythos somit begräbt ... Man ist ein Stück Näher an der Realität (heran-)gekommen, oder ist erwachsener geworden.

Bud Spencer  ... 31.10.2020 - 27.6.2020 ... Ruhe in Frieden und verteile deine Schellen im Himmel weiter ...

Wenn ich richtig mies drauf bin dann schaue ich einen Bud Spencer Film und dann geht es mir wieder gut. yes Keine Ahnung warum, aber ist das bei euch auch so?
Warum sind diese Filme die beste Therapie gegen schlechte Laune? ... DIe Frage muss dringend beantwortet werden.

vielen dank !!!!!!!! dan ist der auch mal abgehackt !!!!!!!!!!! yahoo


Ich lieeebe  crackegg er !!! Fingaaaa wech, sonst gibts Backpfeiffen!  brows

Der Kerl hat sich doch glatt trocken rasiert ohne Schaum. Und das während dem Flug!
Einfach  specool der Typ.

Mama Leone: "Tom möchtest du ein Spiegelei?"
Spencer: "Zwei bitte!"
Hill: "Nur zwei? Früher hast du zwölf gefressen!"
Spencer: "Ja früher alles wird größer auch die Eier!"

Mama Leone schlägt zwei Straußeneier in die Pfanne...

Jop, den kenn ich noch gut. Meine damalige Freundin (konnte sehr gut malen) musste mir das MTV T-Shirt "zeichnen", nachdem ich es auf der "Brustkorbaufpaltzszene" (Ventura) sah.
Unvergesslich und mein Lieblingspart im Helikopter:

https://www.youtube.com/watch?v=xfYmdn2-cUA  music


Mach dat Maddin! Da kommst bestimmt auf deine "Kosten" ähhh KillZ, meinte ich.
victory

Boar nen Krimi mit Brigitte Lahaie  wie geil is dat denn ?
Die hat früher ganz andere  sachen vollstreckt  cool  
oder anders gesacht dat war die Traci Lords für den connoisseur 







Bill Goldberg übrigens eine Legende in WWE Universum wie er vor 2 Jahren ca. Die Bestie Brock Lesnar auseinander genommen hatte man davon träume ich immer nochs Tagsüber leute, die Angst in Lesnars Augen oh mannnnnn "Gänsehaut" happy  " Wahr Episch "

gunsmilie
Kills : 41
Runtime : 74 min
Kills Pro Minute : 1,804

gunsmilie 
Kills : 11
Runtime : 90
Kills Pro Minute : 0,122

gunsmilie 
Total Kills : 11
Runtime : 103min
Kills Per Minute : 0,107

Geht wieder!

Geht wieder!


Dank euch " werde ich mir mal ansehen berggeist & palatiamercatus happy



Danke für den Up...! 

Also ich dachte immer das Cube, Hypercube und dann Cube Zero die Reihenfolge ist


Film ist Down

Film ist Down

Cube Zero ist der erste Teil der Reihe.


Geht wieder!

In dem Film ist auch ein Bill Duke kurz zu sehen als Detectiv. Das ist der beste Freund des Mini-Kanonen Mann Jese Ventura aus Predator. Bill Duke hat auch Regie bei "Sister Act" 2 geführt ... lol ...
Jedenfalls ist seine Szene mit die beste im ganzen Film ... schwer beeindruckend.

ab 44. Minute:
Bill Duke: "Jetzt hör schön zu du kleiner Scheißer! Ich stell dir ein paar ganz einfache Fragen und ich will ein paar ganz einfache Antworten. Verstanden?! Dann wollen wir das mal klären.
Die Flasche Bier hast du in dem Laden etwa um viertel nach elf gekauft.

Caine: "Ich habe die Flasche Bier gekauft und da fiel sie mir runter."
Duke: "Du hast diese Flasche Bier gegen viertel nach elf gekauft."
Caine: "Ich, ja, und viertel, viertel nach elf"

Duke: "Und Warum waren die Scherben nicht weggeräumt? Wieso lag die kaputte Flasche noch da? In Scherben, auf den Fußboden, nachdem die Schießerei vorbei war?"

Caine: "Als ich fertig war, als wir aus den Laden weg sind, als ich weg war kam da noch nen paar mehr Leute rein, als wir da weg waren."

Duke: "Aber du erinnerst dich nicht mehr wie..."
Caine: "...wie die aussahen."
Duke: "Aber du weißt du hast diese Flasche Bier definitiv um viertel nach zwölf gekauft."
Caine: "Ja das war viertel nach zwölf. Ganz genau, dann muss es so gewesen sein"
Duke:  "Na hast du es gemerkt? Eins sollte dir klar sein. Das du im Arsch bist das weißt du aber?"
Caine: "mh ich habe gesagt..."
Duke: "...du weißt was ich meine.."
Caine: "...nein ich dachte, ich dachte..."
Duke: "...du weißt was ich jetzt meine, das du im Arsch bist das ist dir doch klar oder?"

hier ...damiankanzy :)

@martinberger663, falls du den noch nicht gesehen haben solltest sei er dir empfohlen: "Die Grauzone" (USA 2001).

Es geht hierin um die Häftlinge des KZ Auschwitz-Birkenau, die als "Sonderkommando" z.B.  auf die Menschen, die in die "Duschkammern" gingen, beruhigend einwirken mussten ("Keine Angst, ganz ruhig, 
das sind wirklich nur Duschen", usw.) und danach die Leichenhaufen verbrannten. Durch derartige "Dienste" erkauften sich diese Häftlinge einfach nur ein paar Wochen oder Monate mehr Lebenszeit sowie bessere Verpflegung.

Die Vorbereitung und Durchführung des letztlich gescheiterten Häftlingsaufstands vom 07.10.1944 wird ebenfalls thematisiert. Besetzung u.a. David Arquette, Mira Sorvino, Steve Buscemi u. Harvey Keitel.

Celantino in einer doppelt Rolle die mit sehr vielen interessanten Einfällen daherkommt "
Der Film hat viele Archivaufnahmen von damals & die wurden alle schön verändert das man sich kugelt vor Lachen happy

Genauso wie man jmd einen Patienten nennt

Ja das stimmt so wie es Ferrara schrieb xD meine ausdrucksweise ist nicht gerade die beschte nachem aufstehen happy da bin ich immer noch Lost in Space facepalm

Wenn ich Martin mal interpretieren darf...Kunde ist ein Begriff für einen Menschen gewöhnlicher Art..
Wenn er schreibt... "Ich liebe diesen Kunden" bedeutet das: Ich liebe diesen Typen, oder diesen Menschen.
Das Wort war (oder ist) im Osten Deutschlands sehr geläufig dafür.


specool  Ich liebe diesen Kunden ... 4 Film nun von ihn hier zu finden smile fehlen ja nur noch 45 ca andere Filme von ihn teehee

auf jeden Fall ganz gut gemachte Einschüsse (bei Menschen), aber bei Häuserwänden war die Einschuss-Montage wahrscheinlich zu aufwendig;) ...

Film ist Down







die Musik dazu noch ... Weltklasse

Stimmt, danke für die info Ferrara...

Der Bösewicht des Films, "Beauty Smith", dürfte wohl Jefferson Randolph Smith II, Spitzname "Soapy",  zum Vorbild haben. Dieser startete seine "Karriere in den 1880ern in Colorado mit Trickbetrügereien und ging 1897 nach Alaska.

Seinen Spitznamen "Soapy" erhielt er, als er in Denver einen Verkaufsstand mit Seifenstücken aufstellte. Während des Verkaufs wickelte er um einige Seifenstücke Geldscheine, neben ein paar Ein-Dollar-Scheinen als Höchstbetrag eine Hundert Dollar-Note. Um alle Seifenstücke wurde anschließend Papier gewickelt und so getan, als wenn alle Stücke miteinander vermengt würden, und die verpackten Seifenstücke wurden nun für einen Dollar je Stück zum Verkauf angeboten. Ein Komplize erwarb dann eines dieser mit einem Geldschein präparierten Seifenstücke und wedelte anschließend freudig erregt und lautstark mit dem "gewonnenen" Schein herurm. Das förderte den Absatz natürlich ungemein. Nach einer Weile verkündete "Soapy", dass der Hundert-Dollarschein sich noch immer zwischen den noch nicht verkauften Seifenstücken befände, und bot die verbliebenen Stücke meistbietend zur Versteigerung an. Natürlich war das Stück mit dem Hunderter nicht mehr darunter und "Soapy" suchte denn auch schnell das Weite, nachdem die Versteigerung beendet war.

Nach Jahren weiterer Betrügereien in Colorado, wobei er sich dank großzügiger Geldzuwendungen an Gesetzesvertreter und Lokalpolitiker ein regelrechtes Betrugsimperium (manipulierte Glücksspiele, Betrieb von Saloons und "Tanzhallen" = Bordelle) aufbauen konnte, zog es ihn im Zuge des Goldrauschs 1897 nach SkagwayAlaska. Auch hier versuchte er seine "Geschäfte" wie gewohnt aufzuziehen, scheiterte jedoch zunächst. da die dortigen Bergarbeiterkomitees ihm nahelegten, den Ort schnellstens wieder zu verlassen. 1898 kehrte Smith aber wieder nach Skagway zurück, setzte den örtlichen stellvertretenden US-Marshal auf seine Lohnliste und baute eine persönliche Leibwache aus "Revolverschwingern" um sich auf. Zudem heuerte er zwielichtige Gestalten als Komplizen an, die sich Neuankömmlingen als "Freunde" anbiederten und denen dann bei Pokerrunden das Geld aus den Taschen zogen. Um zügig das Vertrauen der Neulinge zu gewinnen, gaben sich "Soapy´s" Kumpane als Zeitungsreporter oder Geistliche aus.

Smith eröffnete auch ein falsches Telegrafenbüro, dessen Leitungen gleich hinter dem Stadtrand unter dem Schnee endeten. Nachdem ein Minenarbeiter um einen Sack Gold im Wert von 2.700 US-$ geprellt worden war, wendete sich dieser an ein neugegründetes Vigilanzkomitee, das von Smith die Herausgabe des Goldsackes verlangte. Am Abend des 8.Juli 1898 kam es zu einem Treffen zwischen Smith und den Vigilanten. Mit einer Winchester über der Schulter begann "Soapy" einen Streit mit dem Vigilanten Frank H. Reid, der in einen Schusswechsel mündete. "Soapy" Smith wurde in dessen Verlauf tödlich ins Herz getroffen, Reid erlag 12 Tage später seinen ihm zugefügten Schussverletzungen. "Soapy`s" letzte Worte waren: "Mein Gott, nicht schießen!". 

last türk on the left  specool  endlich weeder türksploitation  thumbup  snack


P.S.: Über 200+ garantiert!!

@ 50+ Kills Maddin

Da kann ich Dir wärmstens die "War Fighter" - Reihe nahelegen.
Ist für russisch Kriegsfilm sehr gelungen:

-War Fighter I- {Tschetschenien}
https://www.youtube.com/watch?v=OFM1cwiIDNU

Viel Spaß!  sniper

HuHu Palatiamercatus ach ich schaue nicht nur 50+ Kills Filme aber muss gestehen sehr gerne weil ich mit Zombie Filmen groß geworden bin & da gehört es zum guten Ton 50+ sleep 
Kriegsfilme derzeit gar nicht mein Revier hab paar Jahre Pro Russiche Kriegsfilme gesuchtet wie kaum ein 2ter auf unseren Planeten nur die alten ww2 Veteranen aus RUS sind noch begeisteter wie ich über diese Filme happy 
Chistilishche,Bronenosets Potemkin,Ivanovo detstvo usw...

übrigens gibts bei flimmer gar keine davon xD da würde sich bestimmt mail.ru freuen die ja auch Pro Russich sind mal bei flimmers account sowas zu erblicken & nicht nur die aus der Westlichen Welt happy 

& nein bin kein Russe geschweige Pro Russich...

Und ja ich gibs zu ich sehe gerne Kriegsverbrechen solange keine Kinder inbolviert sind ist alles gut & aus puren Voyorismus  oder lese Tagebücher von KZ Häftlingen & schaue auch Fotomappen durch von gräultaten ... Versteht mich nicht falsch bin kein NazY wink aber in meiner schulzeit haben wir ww1/ww2 in genau 2 wochen Thematisiert & durch gekaut & das aus Westlicher Sicht ... Und auf meine fragen damals JPN KZ Lager & co gabs nur eine Antwort " Raus vor die Tür" ich will dich bis zum stunden ende nicht mehr sehen... wacko Ja diese 2 Wochen habe ich viel geraucht draußen aufen Schulhof  smok

wow 

Hier mal vorbildlich aufgeschlüsselt zwischen Herrn Cheung, Hr. Lee, Hr. Leung u. last but not least Mister Yam.
Bullet in the Head:
https://www.youtube.com/watch?v=JNo939d0hqI
whistling

Fuck: lieblings John Woo Film ... Danke  yes

Klar ...Last Hous on the Left ...von Wes Craven ... geb bei Google ein: Flimmerstube Last House on the left und schon kommt er ... Der Craven Original hieß unter anderen auch Mondo Brutale. Das hier ist nur ein Türkisches Remake

Top...unbedingt bis zum Ende ansehn

The Killer ist eh mein absoluter Lieblingsfilm John Woo Film ... Aber nur im Original.
Die Jungs sind deswegen oftmals in weiß gekleidet :yahoo:, sonst erkennt man nichts  .... zum Thema Sammeln ... von The Killer besitze ich übrigens 7 Fassungen. Warum? keine Ahnung ... Auf dem langen Weg zur Criterion Fassung sind mir einige unter gekommen. Nach der ultimativen Jagd war aber Schluss ..Selbst die neue deutsche Bluray ist ein Bootleg ... 

Martin@ Ja habe ich ... Die verschiedenen Cover würde ich mir gerne mal anschauen smile interessant !


Bei John Woo Filmen kann man auch versuchen die einzelnen Einschüsse pro Person zu zählen.
Manch Gegner starb nicht an der Schussverletzung, sondern an einer Bleivergiftung!
Nicht wenige bekommen ein ganzes Magazin reingeballert...   

Nächstes Beispiel: The Killer
https://www.youtube.com/watch?v=5kgkSo0EvGc

Dankö Ferrara  happy  werd ich mir heut mal anschauen " hast die Doku gesehen bezüglich des Evil Dead Sammlers smile ?

Ich traue mich gar nicht zu schreiben, dass das der ultimative Bodycount Film für Martin wäre ... jetzt ohne Scheiß ... https://www.youtube.com/watch?v=MOzXCS8QA0E  das waren nur die von Chow Yun Fat ... da kommen noch 87 dazu biggrin ... Hard Boiled sogar ganze 307 Tote vorweisen kann, davon angeblich 146 im Krankenhaus am Schluss ... Ich zählte zwar nicht die toten Menschen, aber achtete ich auf Einschüsse und Austritte (möglichst in Zeitlupe)... Jeder hat so seine Macke ... specool

hab ich heute morgen 02:00 angemacht und aufeinmal wars Hell draußen 6:30 dann sah ich erst das noch 2:30 vor mir liegen xD 7h laufzeit hätte ich es vorher gelesen ich hätte mir den nicht angschaut aber so bin ich ohne Erwartung & laufzeit wissen reingesprungen & muss sagen wurde Positiv überrascht happy Das teil in einer 8k auflösung sprengt alle Speichermedien später einmal xD Das sind für nicht Technik Nerds 64,82 Terrabyte, ja richtig gelesen Terrabyte' ohne Tonspur & co xD bei 24fps & 2572 MByte/s bei einer 3×10-bit-RGB-gamma-kodierte Produktion (ohne Kompression) happy (Studio Qualität) & wenn man dann noch HDR10 mit einberechnet sind wir schon bei 100 Terrabyte aufwärts ... Und ich für mein teil muss sagen Der Pate hätte es verdient diese Qualität zu bekommen happy

Du fandest das abwertend? Echt? ... Ich wollte Dich natürlich nicht kränken. Bitte um Verzeihung. 

Es gibt Familien die setzen sich hin, mit Zettel und Stift und zählen die Toten so ähnlich wie ne Familienrunde Glücksrad zocken? ... Dieser nette Familienspaß in einem Familienbattle endet und Videos zu gedreht werden? clap  artist ich stelle mir das gerade bildlich vor... Ich kenne zwar Reaktionsvideos aber das war mir neu. ... Was es alles so gibt (oder gab) und ich nicht weiß...

Schreib Deine Kills auf jeden Fall weiter hin ...du bist ja auch der   help   admin  Martin +50Kills Berger butcher

ferrara  wenn ich die Bodycounts bei einigen Filmen hin schreibe hat das nix mit redurzierung zu tun , das nur eine weitere Information aus den Kosmos des Films und was soll ich zu Natural Born Killers schreieben was nicht schon Hunderttausende Fans vor mir taten . Und ich schreibe lieber Reviews für die kleinen Splatterfilme denn meist bekommen die nur den 0815 komment ab , nicht das meine Reviews besser sind als 0815 aber ich gebe mir mühe . Wie kommst das gewisse Reviews sich ähneln ,,, mh lass mich überlegen evtl. aus den grund weil alle Kritiker den gleichen Film sahen oder weil sie sich vorher hier & da bei SB/OFDB & co. Informiert haben was man Schreiben kann denn nicht allen Menschen fällt es leicht Reviews zu Schreiben & andere sind kopierer , ich bin ein Mensch dem schwer fällt was sinvolles übern Film zu schreiben daher schaue ich OFDB/SB & co was andere schrieben um ein gefühl zu bekommen wo man an besten anfängt & kopiere auch gewisse Sachen komplett ab wie zb (eine Leiche sieht aus wie bei Evil Dead) das erspart mir Zeit & Nerven & ist auch nicht schlimm finde ich ,solange man nicht den ganzen Film Spoilert mit Copy and Paste kram von OFDB & co.
Ich finde dein Kommentar sehr abwärtend bezüglich den Bodycounts , ich finde es schön wenn sich ganzen Famielen abends hinsetzten mit Zettel & Stift und ihre Counts machen & später bei den einschlägigen Reedit & YT channels sich die richtige Anzahl Information holen um zu schauen wer in der Famiele an nähsten dran liegt . Ja ich weiß die Splatter gemeinde hat viele blöde Hobbys aber die Bodycounter gemeinde ist noch mit abstand für mich einer der Sympatischen gruppen denn sie beschäftigen sich mit einen Randthema der längst vergessenen Splatter Tage, was früher bei mir auf den Schulhof gang & gebe wahr sogar . :victory:

Solides Kriegsdrama, welches teilweise durch komödiantische Einlagen etwas aufgelockert wird. Die Synchronisation und Musik in dieser kleinen Perle trägt leider dazu einen großen Teil mitbei.

Ansonsten recht realistisch gehaltenes Spektakel. Der Body-Count (ca. 20 Leute im ganzen Film) dürfte für den Herrn M.Berger eher mager ausfallen.

Das kommentieren wid immer schwieriger. Man muss die Kommentare leider nachträglich rein kopieren und dann geht das Format verloren.

Eine nette und runde Geschichte nenneich Unterhaltung, dagegen eine Abfolge diverser brutal-gestalteter
Kampfszenen reine Schauwerte wären.
Einfach mal die einsetzende(Schwert-)Gewalt von Okami Teil 2 und Versus gegenübersetzen und man
erkennt das wichtige Anliegen des Regisseurs. Außerdem verweisen das
Coverdesign des Filmes und der Titel selber darauf hin (ich meinte
aber nicht Versus als vs.)
Der Film ist nicht Kult weil er superKampfszenen oder eine (vermeintlich) gute Story liefert
(Strohmann-Argument der Fans/Kritiker), sondern weil diverse
Brutalitäten zelebriert und Gewaltverherrlichungen verköstigt
werden. Unterstrichen wird das mit dieser (angeblichen) Coolness ...
DAS wollte der Filmemacher zeigen und keine liebevolle Verbeugung von
(Elementen) diverse Horrorklassiker sein. Auch wenn das nur ein
Randthema des Regisseur ist legen die Fans doch sehr viel Wert drauf
und betonen das auch noch. Sie erzwingen es fast.
Eine Leiche sahaus wie aus Evil Dead...Soso Henrietta?.. das habe ich schon mehrmals
gelesen. Mittlerweile beschleicht mich das Gefühl Kritiker kopieren
sich gegenseitig die Texte zusammen und deswegen die (eindeutigen)
positiven oder negativen Urteile über Filme zu Stande kommen. Ist
nur ein Gedanke der mir immer wieder auffällt, wenn ich Kritiken bei
OFDB oder Schnittberichte lese, die Urteile/Wertungen gegenüberstelle
und GENAU dieses Muster ins Auge sticht.
Da ist noch ne andereSzene als der Typ nen Loch in Bauch ballert und die Kamera filmt dann
durch dieses hindurch zum Gegner... Ist das ne Hommage an "Schneller
als der Tod"? Oder die Zeitlupen-Szenen eine Hommage an John
Woo´s Heroic Bloodshed wären? Da würde mir noch mehr einfallen ...

Ich glaube im Jahre 2000 war es etwas anderes ein Film (mitwenig Geld)  zu realisieren als 1980 wo man innovativ und
kreativ sein musste. ... Das Budget wurde laut Regisseur zum größten
Teil für die (möglicherweise große) Crew und für die laufenden
Fixkosten, dem Essen verwendet (Quelle: IMDB). Der Film ist quasi im
(Computer-)Schnittraum erst das geworden was er sein will (und soll).
Das sieht man diesem Ferienlager-Projekt im Wald auch an, eben wie
ein 130 Minuten Musikvideo inclusive dieser MTV-oder
Viva-Ästhetik.
Der Schnitt ist hier tragend und nicht die(angeblich so tolle) Kameraführung selber. Bei Evil Dead war es die
Kameraführung und nicht der Schnitt. Das sind große Unterschiede.

Durch schnelle Schnitte, viel zelebrierende Gewalt soll irgendwasübertüncht werden und/oder unterstrichen. Übertüncht soll die
nicht vorhandene Story (die auf 130 min aufgebläht langatmige) und
die destruktive Gewalt-(Verherrlichung) doppelt und dreifach
unterstrichen werden  ...

Martin@ aka 50Kills ... Beider ernsthaften Mediensatire Natural Born Killers schreibst du die
Kills hin und reduzierst den Film zu unrecht. Bei Versus versuchst du
eine fundierte Kritik abzugeben, obwohl die Kills hier angebrachter
wären ...



https://vimeo.com/274356311
er ist der Tanz der Teufel sammler überhaupt , 30 jahre sammelt der Evil Dead sachen omg , ich lass mich in der Wohnung begraben oder die sollen meine Urne da rein stellen wenn ich tot bin xD
Evil Dead Forever ^^

Danke Alexander! Für das schöne Poster!
Wirklich GENIAL !!!

Danke Alex, für das Geile Poster!
up

Die vergehen wie im Flug... bin schon bei 4 Stunden angelangt!
happy 
Was mich interessiert sind die 70 Minuten Neumaterial... die nachgedreht wurden...

octay9 :
Gerne doch, das war ein Wunschupload!
Hatte Ich selbst nicht mehr so auf dem Schirm, 
in Bruchstücken konnte Ich mich daran erinnern.

endlisch habe isch die gelegenheit die serie zu sehen von dem alle (aelteren jahrgangs) gesprochen haben, der muss ziemlich gut damals vor 50 jahren angekommen sein. vielen herzlichen dank für uplaod .
you made my day


@13krieger1

Das hat sich erledigt, war eine weitere Provokation des nun gelöschten Benutzers! 
Wer nach der 2. Ermahnung die Provokationen und Beleidigungen sein zu lassen trotzdem weitermacht, fliegt!
hello

Schon in der ersten Kameraeinstellung spritzt das Blut auf die Kamera und ein genialer Schwertkampf folgt. Der gesamte Film ist eine gewaltige Hommage an echte Horrorklassiker: man entdeckt Elemente der Kameraführung von Evil Dead, sowie erinnert mich der Yakuzaboss gegen Ende an Exorzist ein bisschen, eine Leiche sieht aus wie bei Evil Dead etc.
Headshots, durchteilte und zerfetzte Körper, durchschlagene Köpfe und jede Menge Blut. Was will man mehr happy 
Die Effecte sind für einen Low Budget Film nett gemacht und auch die Kameraführung weiss zu gefallen. Im Grossen und Ganzen wirkt der Film weitaus teurer, als er in Wirklichkeit war.

Der Einsatz der Musik sind eine Klasse für sich. Es wird jeder einzelne Yakuza bei seinem Auftreten dermassen überzogen cool dargestellt durch Zeitlupen & Musik und anderen filmischen Elementen, so dass er auch die Portion Coolness verleiht bekommt.

Wer nichts gegen Independentfilme hat und auch ein paar Längen verkraften kann, der ist mit „Versus“ bestens bedient und bekommt eine gute Portion an toll inszenierten Kampfszenen geboten. Ich denke, das Prädikat „Geschmackssache“ ist hier völlig berechtigt angebracht.

blue4panda wenn die 2 corona welle kommt hast du bald zeit :-)

Na, da muss man echt Zeit haben, sich das Teil in einem Stück anzuschauen. ;-) Sind ja über 7 ! Stunden. wiggle

stimmt das jetzt nicht was ich sage schau ihn doch mal an!
Hast du seinen boxkampf gesehen vor 10 jahren!!