Hauptseite » Video » OmU - Originalsprache mit Untertiteln

Materialien in der Kategorie: 114
Einträge angezeigt: 1-15
Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 »

Sortieren nach: Datum · Name · Bewertung · Wiedergaben
1-15 16-30 31-45 46-60 61-75 76-90 91-105 106-114 »
Auch nicht schlecht, denn hab ich ja ganz vergessen in meinen erinnerung.

Interessant kenn ich noch nicht, ihr Überrascht mich jedesmal

Habe hier ein link zum film ist aber nur 83:30 min lang
https://www.youtube.com/watch?v=2TWKksfAlJY


Zeiten die heute leider vorbei sind, früher war alles anders.

Ich durfte alles sehen (ausser Pornos)  smile Bin schon mit 12 zu Telerent gegangen. Hatte da niemanden interessiert, wie alt ich bin. Das waren noch Zeiten  smile

Nachtrag: Meine Mutter verbot mir quasi alles, selbst bei James Bond hat sie diskutiert, oder bei Hongkong Filmen meinte sie: "da rollen Köpfe, auf keinen Fall" ... wir reden über Shanghai Police, einer Komödie ... Das A-Team durfte ich nicht schauen, weil die mit MG´s an Menschen vorbei ballerten und so weiter .... Was waren die Folgen? .... Heimlich, wie ein Verbot wirkend. Man schaut es heimlich, sogar Rambo heimlich geschaut .... Das macht den Filmfan zu dem was er wird ... 131-Fanatiker, Gewalt-Fanatiker und so weiter ... Jedenfalls war das mein Weg ...
Mal abgesehen davon, hab ich auch die Mutzenbacher Filme kennen gelernt, zur richtigen Zeit, mit Patricia Rhomberg ...lol ... hatte auch wieder was.... bis heute die beste Pornofilm-Reihe überhaupt ... biggrin  yes

Daniel das war nicht persönlich gemeint, ich habe nur Deine Worte entnommen, um den Widerspruch zu zeigen ...mehr nicht ... smile ...hab etxra geschrieben und das "nachahmen" weg lassen ... da könnte ich einen eigenen Kommentar schreiben ...Allein Natural Born Killers hat (ich glaube) 13 Todesopfer gefordert, weil Leute den Film geil fanden und nachahmten...

Ich durfte mit 15 alles anschauen von zombie bis zu geht nichts mehr was den gore Effekt angeht, nur bei pornos die durfte ich mir nicht anschauen. Ist doch Ironie oder.

Klar haste recht. Ich weiß nicht wie lange es her ist, wo ich gelesen habe das ein Junge mit der Axt seine Mutter gespaltet hat. Weil er dachte es ist schauspiel und würde ja nichts passieren wenn er es tut. Der Auslöser war Freitag der 13 denn er sich da anschaute. Aber da sind die Eltern schuld wenn sie ihre Kinder sowas anschauen lassen oder Zugang zu solchen Filmen haben.

die Indizierungs-und Verbotspolitik in Deutschland ist echt schwer zu verstehen ... Man könnte jetzt sagen früher war es schlimmer und heutzutage urteilen sie liberaler, aber dem will ich entgegensprechen, die Folgen solcher liberalen Politik hat auch seine Schattenseiten. Allein schon die zahlreichen De-indizierungsverfahrung etlicher Action-und Horrorfilme der letzten Jahre, bewirkten (rein zensurtechnisch), dass die ehemaligen indizierten Filme nun nicht mehr indiziert sind (im besten Falle nun ein Kennzeichen ab 16 tragen), somit ohne weiteres im TV laufen können und dort so extrem zerstückelt werden (auf 12 runter), dass sie um 20.15 Uhr ausgestrahlt werden können ... Hier wird Kunst (wenn das welche ist und wir gehen davon aus) im großen Style moralisch zurechtgeschnitten, dass auch Kinder und Jugendliche solche Filme sehen dürfen, obwohl sie für Kinder und Jugendliche gar nicht gedacht sind (laut Gesetz) ...  -- Und die Schnittberichte-Typen freuen sich auf solche Entwicklung, weil sie können jetzt die geschnittene Version um 20.15 Uhr sichten und die Uncutversion dann Nachts um 4 Uhr, wenn dann das Kind wach ist, kann es ja mit zu Ende schauen... notworthy das heilige TV^^ ...

Bei Minute 7 werden Jugendliche gefragt Warum sie sich solche Filme anschauen... Die Antworten sind das ehrliche Abbild der Erwachsenen Lügen (Erklärungen) ÜBER die Filme, wenn man sie fragen würde ... Diese Filme sind nicht für Erwachsene, sondern für angehende Erwachsene gemacht, um es mal kurz zu fassen.
Mit Maniac (kein Zombiefilm) hat ja alles angefangen, direkt die Kinorollen beschlagnahmt, DESWEGEN der Film auch so berühmt wurde, gefolgt von Tanz der Teufel und Tanz der Teufel ist der Knackpunkt in der Zensurgeschichte. Über 10 Jahre wurde darum gestritten was "ein Mensch" und was "kein Mensch" mehr sei, wenn man ihn zerstückelt. Man sei zu dem Schluss gekommen, dass bei Tanz der Teufel menschenähnliche Wesen zerlegt werden und keine Menschen. Also ist der Film im EInklang des Gesetzes, die Würde des Menschen zu achten bla bla ... Das Gerichtsurteil ist nötig gewesen, aber auch sinnlos im Kontext der Zensurpolitik. Tanz der Teufel wurde zwar wieder veröffentlicht, aber mit 43 Sekunden Schnitte ... Die Schnitte selbst widersprechen dem Urteil... Weil er war ungeschnitten, Gewalt gegen Menschen gab es ja nicht, nur gegen menschenähnliche Wesen, daher konnte ich die Schnitte nie verstehen (kurze Gewaltschnitte). Erst im Jahre 2016 erfolgte die vollständige De-Beschlagnahme - Der Film war bis 2016 (offiziell) verboten, aber mit 43 Sekunden Schnitte trotzdem erhältlich(FSK 18), auch eine FSK 16er Fassung gab es zu kaufen (im Kaufhaus), VOR dem Aufhebungsurteil der Beschlagnahme (widersprüchlicher geht es nicht)... Was sollte eigentlich das ganze Gerichtsverfahren?
Somit wurde (die Grundlage erschaffen) nicht mehr über Menschen oder Zombies Filme zu beurteilenoder was dubiose Wesen darin vollrichten -   (Zombie ist Kino und kann zerstückelt werden und der Mensch ist Realität und bleibt unangetastet - so die Theorie!), denn eigentlich verstoßen sowieo alle gegen geltende Gesetze, daher kann man sich nur auf die Gewaltszenen konzentrieren und beanstanden. Aus keinem anderen Grund werden in Deutschland Gewaltszenen geschnitten, auch wenn sie in der Praxis keinen Sinn ergeben, geht es um die Erfüllung der Theorie (oder Einhaltung des Gesetzes). Erst im Jahre 2019 wurde die Beschlagnahme von Maniac (1980) aufgehoben - wir sind plötzlich moderner geworden - mit einem Schlag. Wie bei der Evolution, der Mensch war mit einem Schlag da, was dazwischen gibt es nicht ...

Daniel schreibt: " Klar gibt Leute die zwischen Realität und schauspiel nicht unterscheiden können..." -- > das nachmachen will ich hier mal weg lassen ... Filme wie Cannibal Holocaust, oder Serbien Movie sind die besten Beispiele für " zwischen Realität und schauspiel nicht unterscheiden können" und den Diskurs nicht ganz verstehen ... Die Fragen: "Muss man das zeigen?", "Warum der Tabubruch?", "Ist das nicht moralisch verwerflich es gut zu finden?", "Bist du etwa krank?", "stehst du auf Kinderfickereien?" und so weiter ... (Ja die Fragen klingen völlig absurd und VOR ALLEM primitiv, ABER es sind die ehrlichen Fragen, die mir, natürlich durch die Blume, angedichtet werden und frecherweise noch eine ANtwort erwarten)
... Man kann genauso gut fragen... Wer braucht explizite Tötungsszenen? Wer muss sehen wie Köpfe rollen? oder wie Menschen auf übelste Weise zerlegt werden, oder Frauen behandelt werden wie ein Stück Dreck? ... Das alles noch super und toll finden? ... Spricht da etwa einer vom nachmachen oder von Moral?

jamesaugustin2
War die pm angekommen weil ich über handy es versucht habe aber immer Fehlermeldung bekommen habe, oder ging es uber den chat

Kein Wunder dass die Filmindustrie den Bach runtergeht, wenn sie Filme kürzen oder sind zumindest auch daran beteiligt. Klar gibt Leute die zwischen Realität und schauspiel nicht unterscheiden können und es dann nachmachen. Aber da haben die eltern was an der Waffel.

hat der zdf mit der doku das erreicht was sie wollten keine brutalen filme mehr auf vhs Kassetten.



Habe ich als Kind im TV gesehen (und schon damals empfand ich die Leute in der Doku als depperte Spießer)  smile

Ein guter film um den Corona Wahnsinn zu entgehen .Ein idealer film zum abschalten

Guck dir lieber den mit Donnie Yen an.....


Alle ausgestrahlte und veröffentlichten DVDs VHS bei uns sind geschnitten. China Version hat ein ganz anderes ende und das ist bei uns etwas kritisch was ich verstehen kann.

kann einer sagen was er will ... ich reduziere den Film auf den Brian Eno Track Prophecy ... siehe hier ---> https://www.youtube.com/watch?v=t4onBqilHvc ---> dieser Song sorgt im Kopf für das nötige "Dune" Feeling (Riesenwurm-Feeling)... und entschädigt auch dafür, dass der Film nicht dem Roman entsprechend verwirklicht wurde....völlig egal! ... Lynch seine Welt ist keine normale Welt, es ist (s)eine imaginäre Welt.
Der Song DER den EINEN Maßstab setzt  ... ein mystisch und episches (Theme), fast prophetisch, oder doch einfach nur ätherisch, zumindest erwirkt es ein Rausch-ähnlichen-Zustand - surreal erregend auf seine eigene Sinne - Man darf einfach nur erlöst werden;)  ...

...ich will nie aufhören zu sterben, solange Musik existiert ! ...

mal was in eigener Sache, falls das noch nicht bekannt ist  ... David Lynch ist nicht nur ein genialer Regisseur, sondern auch ein begnadeter Musiker. Nicht nur für seine Filme schrieb er Tracks - Mulholland Drive mit John Neff als Beispiel, hier der beste TItel "Mountains Falling" ---> https://www.youtube.com/watch?v=dp3RgjSJVu0&t=394s , sondern brachter auch mehrere Alben auf den Markt und zwei Alben möchte ich hier mal bewerben, weil sie einfach Klasse sind, eben typisch Lynch ...
das erste Alben wäre "Crazy Clown Time" und hier ist fast jeder Song einfach Kunst, Beispiel: https://www.youtube.com/watch?v....ndex=9  ...Das zweite Alben wäre "The Big Dream" , Playliste hier --->  https://www.youtube.com/watch?v....nSPlJ5o

Viel Spaß beim entdecken ...

Ist ja eigtl. Drunken Master 2...dachte immer die bei Pro 7 ausgestahlte Version wäre uncut.....na gut schau ich mir diese auch mal an ...wahrscheinlich war die TV-Fassung ein internationaler Cut.

Tarantino kann eigentlich nur Zitieren. Davon lebt sein Kultstatus.
Filmnerds schauen aber lieber die Originale.

Wobei diese Cover nicht selten besser waren als der zugehörige Film. Oder das auf dem Cover zeichnerisch dargestellte nur wenig mit dem im Film gezeigten gemein hatte. Und trotzdem - es wurde sich damals bei der Covergestaltung im Vergleich zu heute auf jeden Fall wesentlich mehr Mühe gegeben.  yes

Auf jeden Fall braucht er dringend ein kompetentes Lektorat. 

...wahrscheinlich auch psychosoziale Hilfe.


Das hier ist meine Maske!
Es gibt viele andere Masken, aber dies ist meine!
Meine Maske ist mein bester Freund! Sie ist mein Leben!
Ich muss es meistern, wie ich mein Leben meistern muss!
Ohne mich ist meine Maske nutzlos!Ohne meine Maske bin auch ich nutzlos!
Meine Maske sitzt immer gut im Gesicht!
Ich muss immer Maske tragen, damit mich keiner ohne sieht.
Ich muss meine Maske tragen, weil andere keine tragen.
Vor Gott glaube ich und schwöre: Meine Maske und Ich werden die Demokratie retten!
Wir sind die Bewahrer des Staates! Das schwöre ich!
Bis endlich alle Masken tragen!
Nur mit Maske!
Amen!


Oida ...

Peyote oder Hawaiianische Holzrose?

Urin, Catherine Denevue, Zimmerdecke und Toilettenschüssel in einen Beitrag zu einem Film von David Lynch zu verpacken hat bisher auch noch niemand geschafft.

Schade leider nicht deutschsprachig

für Tarantinos dritten Film nur lobende Worte ! Hier stimmt einfach alles, Dialoge (noch) vom feinsten, die Schauspieler gut gewählt, die Musik passend eingesetzt (und nicht aufgesetzt), die Story plausibel ausgeführt und sogar spannend (im Kontext der Länge) ...Immerhin eine Literaturverfilmung und sein reifster Film bevor er (leider) ne kreative Pause (von 4 Jahren) brauchte. ...

Man sollte vielleicht Stanley Kubriks "The Killing" (Deutsch: "Die Rechnung ging nicht auf") von 1956 ansehen, darin wird auch ein Fall aus verschiedenen Perspektiven erzählt, wirklich gut und ein Tipp von meiner Seite ... Falls Flimmerstube das liest, dann wäre das ein Wunsch hier für die Seite. smile

Wäre schön so etwas öfter hier zu sehen als Ausgleich zu den ganzen Blutbädern. biggrin

Ja wäre toll wenn der noch einmal hier wäre, ist ein cooler Film.

aus dem (äußerst) philosophischem Original (Lady Snowblood/1973) macht Tarantino eine poppige, über lange (und pseudo-brutale) Seifen-Oper; die Hintergrundlacher fehlen einfach noch und dann wäre der Film das beste US-Produkt der Moderne..  ... Das Original wird nicht ansatzweise gerecht, im Gegenteil montiert Tarantino Szene an Szene, unterteilt das in Kapiteln (wie im Original) und zur krönenden (Verwirrung) noch in zwei Kinoteile. Was ein Geniestreich!?
Dabei bleiben fast nur die brutalen Szenen aus dem ersten Teil hängen (zumindest bei den Leuten die den Film lieben, sammeln bla bla, wenn man glaubt was sie so verehren) ... Egal wie kompliziert er seine Filme schneidet oder irgendwelche Ideen aneinander reiht (siehe der Anime im Film Kill Bill), kann er  trotzdem keine anständige (und mitreißende) Story abliefern, wirkt irgendwie aufgesetzt, oder halbgar bedient. ... Selbst die Dialoge sind erbärmlich schlecht (kopiert) und dümmlich; über die Schauspieler will ich gar nicht erst sprechen, auch die Rollenverteilung einfach bescheuert (Uma Thurman gegen Luci Lui).
Wer spielt sich hier Sympathien ein, außer die originell-gehaltenen Charaktere (mit ach und krach!), die auch dem Original gerecht werden (könnten)?  ... Leider klaut er auch das geile Lied aus dem Original -->
https://www.youtube.com/watch?v=hiVajQDB_AA   ---> und missbraucht es für seinen Film - fehlte ihm das Geld, oder der kreative Kopf für eigene Filmmusik oder eigene Popsongs der heutigen Zeit, ODER hatte er Angst neue Songs zu verwenden, traut er den modernen Komponisten nichts anständiges zu?
Die Krönung war ja der Triniti-Song aus seiner Western-Kopie "Leichen pflastern Django seinen Weg" ... wirklich schade und hier muss man ganz klar anmerken, zwischen den Bildern (dem Setting) eines Kill Bill (Computer-Zeitalter) und Lady Snowblood (malerische Kunst) liegen Welten, nein ...Galaxien ...

P.S. Offiziell ist Kill Bill KEIN Remake von irgendeinen Film (als Hinweis meinerseits) ... dazu: 28 Days later ist OFFIZIELL auch kein Remake, aber FÜR MICH die beste Umsetzung und Moderinsierung von Romeros "Dawn of the Dead", oder "Death Wish" mit Bruce Willis ist nur offiziell (mit gleichem Name) das Remake des Bronson Klassikers Death Wish", aber die beste moderne Version dieses Stoffes (OHNE immer gleich den Titel zu klauen) wäre dann "Death Sentence" ( für mich als bestes inoffizielles Remake vom Bronson-Original) ...  aber das mal am Rande ...

Klingt, als ob Peter Matic, der bis zu seinem Tod 2019 die deutsche "Stammstimme" von Ben Kingsley war, hier Bud Cort (Golden Globe für seine Rolle in "Harold & Maude") synchronisiert hat. Und Divine mit Schnauzbart ist auch mal was anderes.  yes

Offline bitte ersetzen
Danke

Die Blicke der Furcht.

Mit hoher Volt bringe ich meine Feinde zur Boden.


Und ich bin Meister des Schreibens.

Die Geister die ich rief waren sehr nett zugegen mir.

Bring mir Kung -Fu bei und ich bringe dir meine Sprache bei.

ja stimmt,aber der orginal film ist hier nochmal in hd vorhanden.
mal bei der suche alt eingeben

Es ist der hier, von 1977.

https://www.imdb.com/title/tt0075389/

Hat dieses Schmuckstück irgendjemand in anständiger Qualität??? Er ist zwar auf Youtube aber so runtergepixelt das ich fast nichts erkennen kann. 

Wäre echt Wahnsinn wenns hier mal ein HD Reup gäbe

Immer dann,bin ich anders,immer dann lege ich Sie weg,immer dann .. betrachte ich den Himmel.Eine Zähre geht auf,schlittet berg ab,und plätschert vom Abgrund zur Boden.Eine Tür geht auf,alles was man zu sehen bekommt ist tiefe Dunkelheit,als ob Sie dich überziehen würde um dir deine Luft wegzunehmen,wenn du ein paar Schritte dareinmarschieren würdest.Gleichgewicht,ist das Zeichen das du um dein Leben kämpfst,also,tu was du für nötig hälst,und ändere schnellst den Ausdruck deines Gesichtes auf das positive,denn je du lange rumfackelst desto schwieriger wird es sein den Boden unter deinen Füßen zu spüren.

Ich,bin Kyle Reese,und bin nicht hier um zu scherzen.2029 wird es das Jahr sein das wir von der Technologie gefressen werden,und immer mehr Arbeitskräfte ihren Job verlieren werden.Also,geht mir aus den Weg,ich muss Cyberdyne System den Stecker rausziehen und zur Gänze demolieren.


Es ist dunkel,ich bin auch dunkel,ich bin die Nacht in der Nacht,nur die Bösen sollten sich von mir fürchten,denn unter Menschen kann ich mich auch aufhalten.Na klar gibt es Ausnahmen,zur Schutz schaue ich durch eine schwarze Sonnenbrille.Von meinem Schwert lasse ich niemandem dienen,denn keiner außer mir kann diesen Schwert so gut schwingen wie mich.Ich bin Blade,so wurde ich benannt,wie ich wirklich heiße,das konnte nur meine Mutter wissen,Sie ist tot,damit habe ich nicht die Gelegenheit ihr zu fragen wie ich heiße,das macht nichts,denn Blade steht mir voll und ganz.Ich wurde zum Kämpfer geboren,ein Kämpfer gegen die Vampire.Es herrscht ein Schrecken in der Stadt,Vampire fallen Menschen an,das muss eine Ende haben,und ich werde die Ende vorbereiten.Nimmt euch in Acht ihr scheiß Vampire,denn Blade kommt,um euch alle platt zu machen.

Ich schenke dir ein Lächeln,nutze Sie,und halte dich damit am Leben.Atme Sie dir ein,lass es in dir spüren,lass es unter deiner Haut gehen,und deine Haare zu Berge stehen.Ich schenke dir ein Lächeln,wärme dich damit auf,siehe das schöne in deinem Leben,siehe die Welt als eine riesengroße Brausekugel die du Sie in deinen Träumen schleckst.Gehe nicht so leicht fort,puder deine feuchten Handflächen ein damit du nicht abrutschst,lass dich nicht von den Kletterpflanzen verschrecken,denn Sie reißen sich nicht so leicht durch.Halte dich nicht am Spiegel zu lange auf,denn Sie könnte dir ein Spiel spielen die Sie dich zum Wahnsinn treibt.

Der Drang meines Urins ist die Vortäuschung meines Verstands,niemand weiß was ich nach dem Urin lassen machen werde,selbst ich nicht,und das ist zum zusammenzucken gruselig.Ich könnte wie Catherine Denevue zusammenkippen und meine Augen so langsam in Richtung Zimmerdecke zusammenschließen,und am Boden Tod da liegen.Ich knie mich vor den Toilettenschüssel nieder,fange an meinen gesamten Wortschatz zu speien,alles was ein normaler Mensch nicht braucht,all das was man für unnütz hält,von sozialen Menschen,mein Kopf nimmt ab und wird stumm.

Was Jungs und Mädchens in der Pubertät regelmäßig tun ist klar,Sie entlasten sich die Lügen des Lebens sehr praktisch.Ein Universum unterschiedlicher Kategorien leben um die Seele zur Lebenshalt zuzusteuern.Der Mensch kommt mit all dem nicht klar,eine Stimme fängt im innern Leben "Fuck the all!" bekommen die inneren Organe zu hören,Sie jagen die Angst ein,gehorchen die Stimme,und lassen die Seele in Ruhe.Die Seele sieht ein Blumenfeld unterschiedlicher Farben,die Sonne darüber verschönert Sie doppelt,Schmetterlinge sind von den Sommerblumen angezogen,Sie flattern über Blütenköpfe,landen von einer Blüte zum anderen,Vögel zwitschern vor einem vor den Augen,mit einem Wimpernschlag stampft der Mensch das geträumte,eine dünne Schicht ist davon was übrig bleibt.

Meine Hände stecken in halbfinger Handschuhe,ein schönes und ein Tick anderes Gefühl wenn man seine halbnackten Finger ans Feuer hinhält.Zwar brennt das Licht,aber ist nicht so heiß wie frisches Feuer.Gottverdammt,ich hasse Winter,ein Löwe im Winter ist unvorstellbar,daher mag ich die Sonne,die Sonne macht mich aus,der Löwe fühlt sich in der Wärme wohl,was anderes fällt mir dazu nichts ein,für mich reicht das jedenfalls,eine klare Aussage,nicht wahr Schnuffi? Wau! Wau!.Schnuffi ist mein treuer Begleiter im Leben,Sie ist ein Findelhündchen,und ich,bin Schnuffis treuer Begleiter in seinem Leben,wir halten zusammen,den ganzen Winter über.

Ich bin Eifersüchtig,sagt mir mein Impuls,bis jetzt habe ich es nicht realisieren können für ihn,und darum tickt Es nur noch verstört.Jetzt ist Es im sicheren Ort und wird geistig behandelt,und ich lebe verzweifelt weiter dahin.Ich weiß das Es mich nicht lieben wird,wenn es soweit ist gesundheitsmäsig,da hat Es auch nicht ganz unrecht,wenn Es sich bereit erklären auf eigenen Beinen zu stehen,dann soll Es ruhig es tun wie mich.Vielleicht fängt Es doch noch an mich langsam zu lieben wenn sein Wunsch in Erfüllung geht.Ich habe Zeit,und gebe ihm die Zeit,schließlich trage ich den Schuld hierbei,was immer Es auch tut,ich stehe an seiner Seite,und soll für ihn zum guten Zweck dienen.

Die Zeit ist mein Ziel,wie kann ich am besten die Zeit vertreiben und darüber hinaus spaß haben? tja,fangen wir dann mal an.
Ich bin müde,zu müde für die Welt,am liebsten wäre ich ein Embryo um kein bisschen die Augen aufzumachen.Weckt mich auf wenn der Achterbahn vorbei ist,weckt mich auf wenn der Hunger der Menschen gestillt ist,weckt mich auf wenn die Menschen ruhig wie eine Kerze sind,ansonsten lasst mich weiterschlafen und in meinem Träumen weiter spaß haben.Ich bin ein Embryo,ein Embryo hat es gut,ein Embryo weckt man nicht,bitte weckt mich nicht unter der Decke,ein Embryo schläft,und will nicht gestört werden,ein Embryo schläft,und träumt davon wie Sie tatsächlich stirbt,ruhig,still,und kurz und schmerzlos.

Ich rechne ab,durchteile die Zigarette in je einer Hälfte und fördere Sie in den Müll.Hingegen dazu schenke ich mir Wasser,trinke aus dem Gefäß und lass mir was einfallen.Ich gehe runter ins Keller,schlitze den Sack Kartoffeln auf,was aus meinen Augen im Keller nicht entgeht ist das eine Maus zwischen den Kartoffeln sich entpuppt hat,das kommt eben davon wenn man sich die letzten Kartoffeln Werkstattladen holt und vor allem wenn Sie auch nicht mehr frisch sind,Klasse gemacht,das hast Du echt Klasse gemacht Lincoln.Mal sehen ob das der einzige Fremdchen war die sich dareingeschlichen hat,einfach abwarten und Kaffee trinken,echt gut das ich hier all die Utensilien fürs trinken gelagert habe.

Ich bin am Boden,bewege mich mit aller Mühe vorwärts,das Telefon ist nicht weit weg von mir,der rote Bursche sitzt daneben mit überschlagendes Bein und ruft nach mir " Na los doch! " (und schlägt den Boden seines Stiels einmal zu Boden) Ich sehe zwar verschwommen,aber sehe auch das der rote Höllenfürst am grinsen ist,als ob er mich an dem Telefon ranlassen würde,und frage mich wozu ich mich eigentlich bemühe,der Rotarsch wird doch eh mit mir spielen,und darüber hinaus mich auslachen.Naja,nichtsdestotrotz kämpfe ich mich voran,wer weiß,vielleicht gibt es ja ein Fünkchen Hoffnung bei der kleinen Action,vielleicht ist das was ich sehe ein Fata Mogana die sich am Ankunft sich herausstellen wird.

Es war schrecklich,als ich allein die Brücke langlief,Zack Sender reichte mir seine Hand,doch Sie war zu kurz für mich um Sie greifen zu können.Unten warteten bereits auf mich Alligatoren die scharf auf mein Fleisch waren.Ein Hellikopter erscheinte am Himmel,lass den Seilleiter runter,ein Flugdinosaurier kappte Sie mit seinem großen Schnabel ab,darüber ärgerte sich der Pilot,die ungeduldigen Alligatoren warteten auf mein zappelndes Leib bis ich runterfiel.Ich rutschte immer mehr hinab,hatte kaum Kraft mehr Halt an der Brücke zu finden,die die Krokos riesig auf den Sturzmoment sich freuten.Kurz nachdem ich loslasste,eilte der Flugdinosaurier und lastete sich sein Rücken mit meinem Gewicht,ich war nun gerettet und entführt.

Ähm,irgendwie ist das nicht der richtige Film. Da kommt ein Western kit Stacy Keach namens Doc



der Film ist voll von absurden, vorhersehbaren und bescheuerten Szenen ... Wie Superbulle (in schwarz) sich nackt auszieht und zum Medienhelden mutiert, die Staatsanwältin in der Umkleide erscheint und Dialog führt mit einem völlig nackten D.Washington (nach dem Motto ...einmal Cuckold Runde und Bukake Party), wie John Lithgow sich im Knast als harte Kerl gibt aber eigentlich wie ne Handlampe mit falschen Auge aussieht, auch das der erste Mord keinerlei Konsequenzen hat und Lithgow sich aufführt wie ein Übermensch - voll Banane

Zwischenbemerkung: Man weiß schon in der ersten halben Stunde wie der Film enden wird ... der Fan wird durch Brutalitäten und Schauwerten am Leben erhalten, alles andere ist kalter Kaffee.

... oder wenn Washington als Staatsanwalt einem schwarzen Bruder, in einem schwarzen Viertel, die CrackPfeife weg nimmt und zwei Meter später in die Ecke schmeißt, auch die Klischee Rolle des Vorzeige-NIGGER Niggers ICE D (Verzeihung T) mehr als abgedroschen (Jahr 2000) gespielt und das gilt auch für die Moralpredigt von Staatsanwalt Denzel Washington vor rund 25 bewaffneten Drogentypen in einem Drogenherstelllabor, weil sie Drogen verkaufen wink (Geht es noch lächerlicher?)
- Zwischenfrage: Warum tragen die coolen Typen eigentlich Sonnenbrillen wenn keine Sonne scheint? - auch die Handgranatenvorstellung geht nach HInten los (als wenn Bullen so etwas in der Tasche hätten, das weiß doch der Drogendealer eigentlich) .. Wer hat was zu verlieren und wer geht freiwillig in den Tod? Der Staatsanwalt der erst geheiratet und Familie hat? ...

Das John Lithgow vor´m Bewährungsausschuss sitzt wikrt schon sehr asburd, und dann mit dem Blondie ausbricht auf äußerst brutale Art und Weise ist ein Zeichen von "bitte nicht einschlafen" ...es wird alles brutal ... Ich wette mein Arsch drauf, dass die Handkreissäge-Szene die berühmteste, die berüchtigste und DIE ersehnte Szene des kompletten Filmes ist ... möglicherweise deswegen als Kunstwerk, als Meisterwerk, oder Kultklassiker gefeiert wird ...

Nein ... Lithgow flieht aus dem Knast, verkleidet sich als Penner und bettelt den Staatsanwalt um Geld an.. er nimmt danach die Mütze ab ...

Aus gemacht....Blödsinn, dümmlicher Trash



Finde die gezeichneten Cover immer so toll, macht man heute gar nicht mehr.

wollt gerad schreiben auch schön die Musik geklaut beim Syndikat des  GRauens 
aber hey SdG  kam ja 2 Jahre später raus also hat der Fulci hier wohl bischen gerippt  cool

den hab ich mir damals nachm Coffeeshop besuch in Venlo inner Videothek gekauft und wurde zuhaus nicht enttäuscht  smok  biggrin

Hui das ich das noch erlebe in der uncut Fassung. Der is nur im Kino uncut gewesen alles danach war mehr als 5 Minuten cut. Ein Hoch für den uploader

Der Film ist ein Hit unter den Godzilla Filmen, so unschlagbar dass sie mehrere Mechagodzilla nacheinander gemacht haben, die von Toho. Dieser Klassiker ist ein muss für alle Godzilla Fans.
...könnte euch noch mehr vollsülzen, aber das genügt vorerst...

Ist ja geil, denn kenne ich noch aus der Kinderabteilung meiner Videothek. Habe ich ja ewig nicht mehr gesehen, weiß ich was ich mir heute Abend angucke. Vielen lieben dank dafür!

Das ist einer meiner Lieblingsfilme. Als Kind habe ich den und Flash Gorden rauf und runter geguckt.

Der Film ist leider weg, sehr schade.

Cynthia Khan, Michelle Yeoh, Anita Mui, Michelle Reis......

WOW, was für eine Überraschung :-) suche den ÜBERALL seit Jahren! Unendlichen DANK!

Ein Teufel ohne Dreizack ist wie ein nackter Teufel.

Filme erzählen uns die gottverdammte Zukunft,irgendwann werden Frauen pure Kampfkraft zeigen und werden keine Männer mehr an ihren Seiten brauchen.

Warum muss das Leben hart sein,und wir Tag für Tag Sie aufknacken?

Fehler macht man,gehört zum Leben,lernen nicht ein zweites mal zu machen.

Alle Ganoven sollen im Knast verrecken.

Ich drücke meine abgetuschten Hände an den geheimnisvollen Fenster ab,ziehe Sie nun an,nanu..Sie lässt sich keine Farben hinzu,ich bin baff.


So der erste Teil angeschaut, der war ziemlich brutal, meine Güte was die deutsche Fassung federn lassen musste, glänzt ja schon an Vergewaltigung. Aber hier alle uncut dank an den uploader

Ich fand den gar nicht so schlecht , wobei ich sagen muss habe mehr viel mehr erwartet nach den ersten 5 min des Films " kurz & knapp ein Film über 2 Menschen die eine Reise durch Mittelamerika machen und sich dabei näher kommen (sehr ermüdent) . Die eingefangenen Bilder dieser Reise sind SICK da hat der gute Gareth Edwards alles richtig gemacht (Maya Tempel usw.) von der Atmospähre und Kamerawinkel / Beleuchtung & CGI . Das kommt sehr nahe einer Dokumention gleich das ganze . Aber wie die 2 sich näher kommen fand ich alles bisschen zu sehr vorhersehbar . Die themen welche Gareth Edwards eingepflanzt hat sind evtl noch intressant im Film da wäre einmal die Ausländer Politik die die USA vertreten oder Ökologisches Miteinander und das ausschlachten von Medien über Katastrophen & ihre Opfer .
Ich könnte schwören das der anfang von Film eigentlich das Ende ist mag mich da aber auch täuschen Ladys & Gentlemans " Ach und habt ihr mitbekommen das sie Biologin eigentlich ist und sachen fragt wie : ist das schon Tot , ist das schon Tot wacko ja da muss der Krisen Reporter sein Urteil fällen und nicht die Biologin wie könnte sie auch das beurteilen als Biologin .
 Wer nen ruhigen Film / Doku sehen möchte wird mit Monsters glücklich definitiv .

Ok. Danke
Hatte auch bei schnittbericht geschaut bin aber nur auf diese Seite gestoßen 
https://www.schnittberichte.com/svds.php?Page=Titel&ID=16154

Ich bin sehr froh diese seriöse Seite gefunden zu haben, und viele meine Wünsche erfüllen und euch ebenso, jeder hat hier Wünsche für bestimmte Filme ich habe auch noch sehr viele Wünsche an Filme an denen ich nicht ran komme und sie gerne mit euch teile in der Hoffnung das wir diesen bekommen, und da ich kein Mensch bin der gerne was geschenkt haben will, versuche ich gerne Filme anzubieten oder euch euren Film wunsch anzubieten in sofern ich es kann oder wenn jemand schneller ist. Die eine Hand wäscht die andere. Wie es so schön heißt.

Ich bin zwar auch ein film narr und sammel
Einschließlich uncuts, besonders die freitag der 13 Reihe. Ich weiß nicht wie lange ich sie suche, sind extrem selten sie irgendwo zu laden, mittlerweile kann man sie kaufen die unrated, aber irgendwie sind mir 200 euro es nicht wert was auch viel ist für DVD - R rohlinge. Damit will ich sagen das ich mich unterkontrolle habe und kein Geld ausgebe weil manche Filme nie in uncut bei uns ankommen, nur durch Fanmads möglich machen und 20 bis 30 Euro für einen film verlangen. Es kommt zwar vor das ich mal welche kaufe aber auch nur wenn der Preis akzeptabel ist. Wie zum Beispiel Faust hat mir nur 10er gekostet oder nicht einmal soviel.

Ich denke der ist noch etwas zu neu um ihn hier anbieten zu können.

ist gut aber würde wenns geht auch den remake sehen wollen


Mein Leben war auch bei mir ziemlich hart, sehr sehr viel durchgemacht, überhaupt zieht sich das durch die Familie. Möchte nicht unbedingt ins Detail gehen, bei mir ist es nur so das ich ohne die Liebe und Leidenschaft zum Film wohl gar nichts mehr gehabt hätte was mich noch hier hält.

Ist der Film geschnitten?
Habe einige Internetseiten durchsucht und alle Schreiben 99 min

ich erinnere mich ... mein erster DVD Player (Philips) kostete 800 Euro  ...war kurz nach der Euro-Einführung 2001/2002 (glaube ich) ... er konnte nur die Originalen abspielen und keine Gebrannten Scheiben - ich stand eben auf Originale, aber das sollte sich als rächen.... Irgendwann war das Ding so veraltet, dass er nichts mehr abspielte, auch keine Originalen mehr und half auch kein gutes Zusprechen ...  Was eine echte Scheiße, wenn man jeden Abend versucht stundenlang den DVD Player  zum Laufen zu bringen ! ...DA War mein 4-Kopf VHS Player definitiv  langlebiger....
Dann kaufte ich mir einen Divix-Player für 30 Euro aus dem Supermarkt, der konnte zum einen alles lesen und zum anderen hatten eh alle nur noch Divix Kopien im Schrank, daher war das die beste Wahl damals ... irgendwann verschenkte ich die DVD Player Hure und zusätzlich meinen Fernseher ...konnte es einfach nicht mehr sehen und ertragen ... schau jetzt (ab 2013) nur noch Online am Laptop Filme oder sonst was - was ein befreiendes Gefühl ... ich bin geheilt quasi ... yes 
diese Befreiung kann man schwer verstehen wenn man nicht in solcher Lage selber saß ... ich habe tausende Euro in Filme (VHS, Laserdisc und DVD) investiert und dabei noch meine Familie verloren, obwohl ich das nicht wollte; dieser Sammelfetischismus Film hat mehr Schaden verursacht als irgendwas gutes erbracht ...jedenfalls bei mir ... daher nur noch schauen und das war es ...

Einer meine lieblings Filme. Jetzt haben wir ihn doppelt auf der Seite. Einer is durchgehend untertitelt. Hierbei handelt es sich um die Neuauflage BlueRay, das einzige was fehlt is die verlängerte bus scene ansonsten uncut.

Ich besitze auch die uncut DVD hat mir nur 10er gekostet biggrin

Hi, ja ist Uncut von Bluray! Ist ja auch HD! Nicht von DVD!

Also diese Fassung entspricht der ungeschnitten Version. Habe es mit Schnittberichte verglichen. Würde euch doch keine halbe Sachen zukommen lassen

Meine erste war gegen Ende 1999 12 Monkeys, war auch gleichzeitig einer der ersten Filme auf DVD in Deutschland (1997 erschienen), damals kostete ein Player auch noch sehr viel Geld, umgerechnet ungefähr 500 Euro damals für gezahlt (damals war es ja noch die D-Mark).

Da ich im Jahr 2000 mit DVDs sammeln angefangen habe, muss FAUST in der EA eine meiner ersten Silberlinge gewesen sein.

Ich befürchte das wir auf eine unglaublich finstere Zeit zusteuern und das liegt nicht am angeblichen Klimawandel etc., mag man nicht daran denken wollen aber die Politik und Ideologien zeigen deutlich was uns allen blüht. Kein Geld zu haben wird für viele noch das kleinste Problem sein. Aber das ist wieder Politik und gehört nicht wirklich hierher. Erstaunlich ist halt nur wie oft und wie schnell filmische Dystopien real werden.

Habe den damals zig mal in der Videothek gesehen und in Händen gehalten aber nie mitgenommen, keine Ahnung weshalb nicht. Bei manchen Filmen habe ich so etwas bereut, bei anderen nicht das ich die nicht mitgenommen hatte. Ach ja die wundervolle Videothekenzeit, leider haben die Coronamassnahmen die letzte Videothek bei uns gekillt, und leider hatte ich dann beim Ausverkauf kein Geld. Hatte die aber immerhin noch bis zum Schluss unterstützt, auch hunderte Filmposter bekommen, gratis, ebenso Filme weil ich dort halt Stammkunde war und immer viel Geld gelassen hatte. Als Kind und Jugendlicher VHS, dann DVD und Schluss auch BR dort geholt, zwischendurch sogar Nischen wie UMD, HD-DVD, Laser-Disc, Betamax. Habe erst gestern einen Sony VHS geschenkt bekommen von einem Arbeitskollegen und vor einigen Tagen noch viele Filme, überwiegend zwar Disney aber auch einige normale Filme. Ist schade das so viele ihre VHS Filme wegwarfen, sogar DVD und BR werfen viele einfach weg.