Hauptseite » Video » Western (Allgemein)

Materialien in der Kategorie: 75
Einträge angezeigt: 1-15
Seiten: 1 2 3 4 5 »

Sortieren nach: Datum · Name · Bewertung · Wiedergaben
1-15 16-30 31-45 46-60 61-75 »
Dieser Film ging mir sehr nah , da er alte erinnerungen ihn mir weckte .
Ich habe viel gesehen in echt aus der spalte des Genre Missbildungen , Weissenhäuser die voll wahren mit Kinder zb. die schreckliche Missbildungen hatten (Ukraine) aus Tschernobyl & ja die Leute die in solch Unterkünften die armen Kinder vor der Kamera ziehen & zu schau stellen um damit Profit & Klicks generien tun sind die wahren Monster da sie nicht das Leidt & die Schicksale mitkriegen ...
Solch Menschen wünsche ich Ebola & Tumore .

Zum Film selbst nun , wo sie zu ihn sagt du bist nicht der Elefantenmensch sondern Romeo puhh da musste ich schlucken kurz & tief Luft holen , tief Traurig & gleichzeitig so Herzlich zugleich diese Szene.
Das er in S/W gedreht wurde gibt diesen Film die gewisse authentizität  "
Der Spannungsbogen zum anfang bis man ihn komplett sieht perfekt  "

Dieser Film kommt in die Sammlung definitiv so gut ist der "
happy

Wie ich das entnehmen konnte lief der obige Film, der nach wie vor ab 16 ist und früher nur mit Schnittauflagen um diese Uhrzeit gesendet wurde, vor dem Film "Die schrillen vier auf Achse", der auch ab 16 ist (bei Wikipedia stimmt nicht) und dem ebenfalls Schnittauflagen auferlegt worden sind, dieser wiederum vor  20.15 Uhr gesendet wurde, weil dann (um 20:15 Uhr) der Film "Hilfe die Amis kommen" ausgestrahlt wurde, der ab 6 Jahre ist. Beide 16er Filme wurden ungeschnitten ausgestrahlt. Da versteht man mal die Jugendschutz-Logik ... Kann man sich eigentlich sparen solche Gesetze.

"Die öffentlich-rechtlichen Sender sind grundsätzlich an die Freigaben der FSK gebunden, über Ausnahmen können
sie selbst entscheiden. Möchte ein privater Fernsehsender von diesen an
die FSK-Freigaben gebundenen Sendezeiten abweichen, muss er bei der FSF
(Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen) einen Ausnahmeantrag stellen.
Die öffentlich-rechtlichen Sender können über Ausnahmen selbst
entscheiden. Filme, die von der FSK das Kennzeichen "FSK ab 18" erhalten
haben, dürfen nur in der Zeit zwischen 23.00 Uhr und 6.00 Uhr gesendet
werden; Filme, die ab 16 Jahren freigegeben wurden, nur in der Zeit
zwischen 22.00 Uhr und 6.00 Uhr. Bei Filmen, die für Kinder unter zwölf
Jahren nicht freigegeben sind, "ist bei der Wahl der Sendezeit dem Wohl
jüngerer Kinder Rechnung zu tragen". Diese Platzierungsentscheidung
treffen die Sender in eigener Verantwortung." (Quelle: https://www.spio-fsk.de/?seitid=1295&tid=72)

Da sind wir einer Meinung Martin. yes Von dem Film besitze ich sogar noch den Soundtrack (Score) im Klappcover ...geiles Teil. 
Mir gefällt die Szene im Kino wenn Evil Dead läuft am besten ... Die Musik und der Dialog: Warum hast du so ein blödes Hasenkostüm an? die Antwort: ...Warum hast du so ein blödes Menschenkostüm an? ...DIe Musik dabei ist einfach großartig gemacht ---> https://www.youtube.com/watch?v=1WbzSSuJ6KA

Der Directors Cut ist schoooon besser, weil er die bessere und passendere Musik hat (Besser verteilt) . Da wird am Vorspann sehr deutlich.

Meisterwerk !

Diese Mystery/Sci-Fi-Streifen gehört zu den wahren Perlen des neuen Kinojahrtausends.

Nach dem Ende dieses Films sitzt man erst noch einmal ein paar Minuten weiterhin vor dem Bildschirm und schaut grübelnd auf den Abspann.
Donnie Darko ist absolut kein einfacher Film und besitzt ziemlich viel
Tiefgang.

Es braucht schon eine gewisse Zeit, bis man alle Puzzelteile am Ende zusammenfügen kann und versteht, aus welchem Grund der Film so endet. (Kinofassung)

DC CUT erklärt zu viel & das ende ist offentsichtlich sad (meine meinung)

Er ist perfekt - mysteriös, hat Schauspieler, die nie wieder besser gecastet wurden und aus dem wenigen Budget holt die Kamera alles heraus.

Was gibs noch zu schreiben über den Film mh , ah ja Tanz der Teufel auschnitte gibs zu sehen happy

Das Wort heißt nichts und nicht nüschts. Da ist kein ü und kein sch drin ...   Einfach Klasse ...


Yeah, Funsplatter!

Für die breite Masse ist Helldriver definitiv nichts, wer aber schon an Streifen wie Machine Girl oder Tokio Gore Police seinen Spaß hatte wird
auch mit diesem Streifen seine Freude haben.
Wenn man die ersten 10 Minuten gesehen hat weiß man eigentlich schon was einen die nächsten 2 Stunden so erwarten wird happy 

Bei einer im Genre-Vergleich recht ausgiebigen Laufzeit ist es zwingend, dass Nishimura Abwechslung bietet.
Das versucht er auf allen Ebenen, indem er etwa die Tricks immer wilder werden lässt, die Blutfontänen
stets exzessiver.
Gegen Ende setzen die Zombies aus Körperteilen buchstäblich neue Kreaturen und Geräte zusammen.
Musikalisch indes dominiert der typische Hardrock-Brei, jedoch unterbrochen von symphonischen Einschüben oder gar
klassischer Musik bekannter Komponisten.
Das verleiht dem Trash sogar ein paar edle Sekunden. 

Natürlich ist vieles davon lächerlich, visuell ungenügend oder schlicht trashig.
Die Montage krud, die Schauspieler chargierend.
Doch die Masse an Ideen ist immens - so benutzt etwa eine Zombiefrau ihr noch per Nabelschnur verbundenes Baby als
Wurfgeschoss wacko 
Dieses Flair, einfach alles auf die Leinwand zu bringen, steckt an.
Was aus Nakkatsus speziell gegründeter Sushi-Typhoon-Abteilung kommt, liegt eben doch ein wenig über dem Durchschnitt dessen, was wir in Sachen japanischem
Splatterfun gewohnt sind.
Vielleicht auch, weil das Budget dank Studio-Geldern minimal höher ist als gewohnt.

Corona Tagesablauf - Charles Bronson
Doku: Trump unter Schock - In New Yorkwerden Corona-Tote mit Gabelstaplern abtransportiertFilm gucken: Ein Mann sieht rot
Doku: Corona-Krise USA: Wie gehtAmerika unter Trump mit der Krise um?
Film gucken: Ein Mann ohne Gnade
Doku: Trump wird"Corona-Kriegspräsident" im Kampf gegen COVID-19
Film gucken: Ein Mann wie Dynamit
Doku: CORONA-PANDEMIE in USA: Trumprechnet mit 100.000 Toten
Film gucken: Spiel mir das Lied vom Tod
Doku: Corona-Krise - Trump ruft wegenCoronavirus nationalen Notstand aus
Film gucken: Ein Mann räumt auf
Doku: CORONAVIRUS: Trump riegeltCOVID-19-Hotspots nicht ab - fast 2200 Tote
Musik hören: Ein Mann ohne Nerven
Doku: CureVac: Wie Trump sichCoronavirus Impfstoffe exklusiv für die USA sichern will
Film: Ein Mann wird zur Bestie
Doku: Trump ergreift Kommandomacht überWirtschaft und schließt Grenze zu Mexiko

Film gucken: Der Grenzwolf

einfach toll, ein wahrer Klassiker und einer der lustigsten Filme überhaupt. .... Mein Kiefer tut weh und ich habe Buchschmerzen   ... Der Dialogwitz ist der Hammer und die deutsche Synchro echt gelungen ... Danke Flimmer ...   ....

Hähähä, im Vorspann:  "Eine Produktion der Corona Filmgesellschaft München". 

den habe ich im kino gesehen 1989. 5 dm am Sonntag nachmittag .

Ganz einfach the rock war ja 2 min im film die Mumie zu sehen . dann dachten die beiden norris Brüder drehen wir den The Scorpion King mit ihm .

uhm  von David Lynch intressant , somit Pflicht den heut zu schauen'

völlig egal ob das nun stimmt was in dem Video gesagt wird ist es doch ein guter Beleg dafür wie die schwarzen in den USA ticken und eigentlich muss zu dem (äußerst widersprüchlichen)  Thema "Black Panther Party" nicht mehr viel gesagt werden ... https://www.youtube.com/watch?v=6nPbCiinTDM

Solche Bewegungen muss man realistisch bewerten. Was wäre wohl aus Mario Van Peeples (der Regisseur) geworden wenn diese Bewegung erfolgreich gesiegt hätte über den Kapitalismus und ihren halbgewalgten Sozial-Kommunismus plötzlich leben müssten? Natürlich ist das unmöglich, weil so etwas (wie die Wirklichkeit zeigt) immer sehr schleppend voran geht. Wenn Marx was gutes gesagt hat dann zwei Dinge ... Einmal, dass der Arbeiter im Kapitalismus immer unzufriedener wird, sich dagegen wehrt und am Ende der Kommunismus siegt. Das ist sogar richtig aber genau das ist das Prinzip als Methode.
Dann sagte er, dass der Arbeiter eigentlich ein dummer kleiner Junge ist... Warum sagt er das obwohl er sich ja für die Arbeiter einsetzt? Weil er selber ein Kapitalist war...Schimpfte er doch mit Engels so sehr auf die Verwandschaft sie solle endlich sterben, damit sie sich das Erbe einsacken können, um ihre philosophischen Ideen umzusetzen, sowohl theoretisch als auch praktisch. Ihm hat das Geld gefehlt..Ohne Moos nix los auch im Kommunismus.
Das haben die (aufklärenden) Leute alle nicht wirklich verstanden, dass Kapitalismus und Kommunismus sehr eng miteinander verknüpft sind. Ich habe sogar Bücher darüber hier. Die zwei Begriff machen NUR wirtschaftlich Sinn und nicht gesellschaftlich, weil gesellschaftlich werden die Begriffe agitiert (politische Hetze). So ist das übrigens auch mit dem Begriff Faschismus. Dieser Begriff wird gesellschaftlich agitiert, obwohl die meisten nicht wissen was er überhaupt bedeutet, sie benutzen ihn als Schimpfwort (Siehe Höcke und den Gerichtsbeschluss, dass man ihn Faschist nennen darf) und wirtschaftlich macht der Sinn. Hier Donald Trump seine Politik ist Faschismus in Modern. Siehe hier als Beispiel Nordstream 2.

Nochmal zur Kommunismus/Kapitalismus Verknüpfung. Das beste Beispiel dafür wäre die Corona Krise gerade. Von wem ist der Kapitalismus (also WIR) nun so abhängig...vom Kommunismus, weil der die billigen Arbeiter liefert (züchtet, zurecht-erzieht).
Damit WIR alle im Wohlstand leben können, oder die Regierung, die Demokratie propagieren kann sie wäre das beste gesellschaftliche System ever... und müsste Weltweit installiert werden (Demokratisierung genannt, die aber irgendwie nie klappt).
Das war schon immer, auch zu DDR Zeiten wurde im Osten billig hergetsellt, dann im Westen neu deklariert und an die untere Mittelschicht günstig verkauft. Die Kapitalisten machen mit den Kommunisten Geschäfte und Demokratien mit Diktaturen GEschäfte... So ist eben die Welt.

Mario lebt im Kapitalismus, ohne ihm keine Regisseur Karriere, ganz einfache Kiste. Die wenigsten sind sich nicht im klaren, dass ALLE im Kommunismus arbeiten müssen, vor allem nicht solche Anführer der Bewegungen. Wie Orwell das mal sagte. In neun von zehn Fällen ist ein Revolutionär nur einer mit ner Bombe in der Tasche. Ein (östlicher) Revolutionäre ist auch nur ein (westlicher) Anarchist.

Achja ... Natürlich muss auch im Kapitalismus produziert werden, es muss auch gearbeitet werden...Deswegen sind hier bei uns die Gewerkschaften am Start die nicht Kapitalistisch sind ...Sollte man mal drüber nachdenken.

31:46 min ....den Richter Stephen Wexler (Harris Yulin) ...kenn ich doch irgendwoher ...der korrupte Bulle Mel Bernstein aus Scarface ...siehe hier einer der besten Szenen aus dem Film. Ab der dritten Minute mit der einsetztenden Musik entfaltet sich die ganze Wucht der Szene - Wahnsinn: https://www.youtube.com/watch?v=PD9GJYT9Vw8

13Krieger1@ ... kannst du das mal näher erläutern? yes

Chuck Norris und sein bruder ,,,, sind eigentlich der grund warum the rock so erfolgreich wurde!  scorpien king sag ich nur .

Witz hin oder  her die wahrheit ist 
Corona desinfiziert sich nach Kontakt mit Chuck Norris die Hände

Was viele nicht wissen ,,, Kirk Douglas ist der Vater von Eric Douglas . Der leider verstorben ist und der bruder ist von Peter Douglas und der ist der bruder von Joel Douglas . und die drei haben noch einen bruder namens Michael Douglas und er ist verheiratet mit Catherine Zeta-Jones. Catherine Zeta-Jones ist in dem film nicht zu sehen weil sie da nicht auf der welt war!




Thunder Warrior  ist eigentlich die Vorgesichte von Rambo .  In Rambo Last Blood  sagt der poliziest in der englischen faschung  thunder hilft uns und aus die Haushalthilfe  nennt in thunder .


Sein "Farrad" ist doch ohne Sattel.

Hauser- Combs - James..... das wird ein Fest.

peinlich peinlich Fahrrad ohne h zu schreiben man da hätte es damals in der Schule aber geknallt für , von Lehrer tomato

Oi ich hatte auch  ein Klappfarrad was zum BMX umgebaut wurde, mein erstes & alle anderen hatten diese Diamant Farräder oder Ragazzi Drahtesel , man das wahren noch zeiten happy

Nach Sichtung der BMX Bande im DDR Kino wolten alle, ich auch, ein BMX Fahrrad haben und da es keine gab bauten wir die selber.  Alten
Klappfahrräder wurden mit Essergabeln anstatt normalen Gabeln ausgestattet
um so der King auf der Strasse zu werden. Große Lampen vom Motorrad angebaut damit es geil aussah. War zwar kein BMX mehr aber
cool .... (Hinweis: Esser war eine Mopedmarke aus der DDR und die Gabeln
eine Federung hatte)
So ist das als Kind nach einem Besuch im Kino ...

Damals reichte es ja schon Kinoposter im Aushang anzuschauen um ins Träumen zu geraten.
Bei uns im Stadt-Dorf lief auch die Schwedinnen Reihe (drei Schweddinen...) ... Das ist Erotik und
lief im DDR Kino, natürlich ab 18 Jahre, konnte man als 10-15 jähriger
nur träumen. Aber zu der Zeit liefen die Schulmädchen Filme im TV oder
die Lederhosenfilme rauf und runter bei RTL Plus oder Sat 1...
Alle paar Monate liefen immer die gleichen Filme ...Das fliegende Auge,
Ronja die Räubertochter, Silverado, FX- tödliche Tricks, die BMX Bande
und so weiter ... aber auch kurz vor der Wende liefen solche Klassiker
wie Running Man (ab 16) und Look up ebenfalls ab 16 Jahre die sehr
geprägt hatten, wir sogar ins Kino durften, die Zensur-Vorgaben kurz
nach der Wende keiner richtig akzeptierte ... Eine tolle Zeit

Du kennst doch From Dusk Till Dawn Teil 1 ...  ... Darin verbeugte sich Tarantino vor Carpenters Film. Siehe das T-Shirt von Harvey Keitels Sohn Enest Liu yes

Da isser wieder der Aaron Norris biggrin ...Warum haben die den Film eigentlich nicht mit  "Wald Krieger" übersetzt? Sieht aus wie ne mystische Mogli-Mischung zwischen Old Shatterhand und Winnetou als eine Art durch den Wald rennender Neandertaler in der sogar Balu der Bär seine Rolle erhält....

Achso hier meine Liebsten Chuck Norris Witze:

1.Chuck Norris liest keine Bücher, er starrt sie so lange an bis sie freiwillig sagen was er Wissen will
2.Chuck Norris Tränen können Corona heilen, nur schade das er nie weint,
3.Chuck Norris wurde nicht geboren, er hat sich den Weg mit einem Roundhouskick freigekämpft, eine Sekunde später wuchs ihm ein Bart
4. Vor einiger Zeit hatte CHuck Norris die Idee sein Urin in Dosen abzufüllen, wir kennen das als Red Bull
5.Chcuk Norris schläft nicht er wartet
6.Einmal hat Chuck Norris einen BicMäc bei Brger King bestellt und hat ihn bekommen
7. CHuck Norris kocht eine 5 Minuten Terrine in 20 Sekunden
8.Chuck Norris hat schon zweimal bis unendlich gezählt
9.Chuck Norris ist nicht ausgestattet wie ein Pferd, Pferde sind ausgestattet wie CHuck Norris
10. Chuck Norris schläft mit Licht ein, nicht weil er Angst vor der Dunkelheit hat, Nein, die Dunkelheit hat ANgst vor Chuck Norris
11.Chuck Norris ist vor 10 Jahren gestorben, der Tod hatte nur noch nicht den Mut es ihm zu sagen
12.Wenn Chuck Norris in den Himmel blickt, dann schwitzen die Wolken vor ANgst, wir kennen es als Regen
13.Wenn Chuck Norris spricht hört Gott zu
14. Es gibt keine Massenvernichtungswaffen nur Chuck Norris
15.Wenn Chuck Norris ins Wasser fällt dann wird er nicht nass, aber das Wass wird Chuck Norris
16.Die ersten 10 Minuten des Filmes der oldat James Ryan basiert auf einer Partie Fußball die Chuck Norris in der zweiten Klasse spielte
17.Die Zeit wartet auf niemandem außer auf Chuck Norris
18.Chuck Norris Haus hat keine Türen nur Mauern durch die er läuft
19.Chuck Norris kann unter Wasser grillen
20. Der schwarze Mann schaut Abends unters Bett ob Chuck Norris drunter liegt
21.Manche Leute schlafen in Superman-Anzug, Superman schläft in einem Chuck Norris Schlafanzug
22.Chuck Norris schwitzt nicht beim kacken, die Kacke schwitzt beim Chuck Norrisen
23.Gott sagt es werde Licht, Chuck Norris antwortet: Sag Bitte
24.Jesus ist übers Wasser gelaufen und Chuck Norris läuft über Jesus
25.Chuck Norris isst keinen Honig er kaut Bienen
26.Chuck Norris malt ein Fünfeck mit vier Strichen
27.Chuck Norris kann Bälle umkippen
28.Chuck Norris kann Keyboard spielen, ohne Keyboard
29.Wenn der Hulk wütend wird, wird er zum Chuck Norris
30.Chuck Norris geht grundsätzlich mit Fön in die Wanne
31.Chuck Norris glaubt nicht an Gott, Gott glaubt an Chuck Norris
32. Chuck Norris isst sein Knoppers schon um halb Neun
33.Chuck Norris schläft nicht mit der Waffe unter dem Kissen, sondern mit dem Kissen unter der Waffe
34.Du sagtst das du schon 12.000 Frauen gebumst? Für Chuck Norris heißt das Dienstag morgen
35.Chuck Norris sucht das Huhn im Nadelhaufen

Huhn oder Ei? Was war zuerst da? Richtig CHuck Norris

Die neu Verfilmung : Das Ende – Assault on Precinct 13 (2005) ist auch sehenswert happy 
Das original puuuh sagt mir nix derzeit ,aber hört sich recht intressant an .

Nachdem Misserfolg in den USA machte Carpenter seinen Erzählstyle für das Scheitern des FIlmes in den USA verantwortlich. Kurz nach seiner Aussage ist Assault in Europa sehr erfolgreich geworden, was für Carpenter sehr ernüchtern war und als Grundstein für den Erzählstyle von Halloween (1978) anzusehen ist.
Diesen minimalistische Style verwendete Carpenter auch für seinen eigens komponierten Soundtrack und erreicht eine enorme Spannung die sich spiralförmig durch den ganzen FIlm zieht. Allein der minimale Score ist ein Meisterwerk.

Kurioses zur Zensur: Carpenter legte den fertigen Film der MPAA vor und krisierte vor allem die Szene in der das kleine Mädchen erschossen wurde. Der Film lief Gefahr mit einem vertriebshemmenden X- Rating vesehen zu werden wenn er die Szene nicht entschärfen würde.
Carpenter legte eine verschärfte Variante des Filmes vor und bekam so sein R-Rating. So dreist wie Carpenter auch ist brachte er am 5. November 1976 die ungeschnittene Version des Filmes in die US Kinos.

Die Szene mit dem Kind als unschuldiges (gewalt-auslösendes) Opfer, beruht auf einer wahren Begebenheit einer Jugendbande  die mitten am hellichten Tage, wartend an einer Bushaltestelle, das Feuer eröffneten und als erstes Opfer ein kleines Mädchen erschossen. Das Mädchen als erstes Opfer der Jugendbande symbolisiert diese Tat und inspirierte Carpenter dazu sich mit den unterschiedlichen Banden und Gangs in Los ANgeles, dem urbanen Terror aufzuzeigen und sich mit (sinnloser) Gewalt auseinander zu setzen.

Der schockierte Vater zeigt jetzt Warum er so skeptisch gegenüber Fremden (Revieren) ist und aus dieser Gegend schnell verschwinden wollte. Er kann zwar den Täter richten aber der verstörte Vater somit die Entschlossenheit der anderen Jugendlichen geweckt, was ein Kampf ums nackte Überleben gleichkommt (auch bedeutet). Angekommen in dem eigentlich still gelegtem Polizeirevier beginnt das Portrait der desorientierten Jugendbande, die das Böse vermitteln sollen (wollen). SIe nutzen die Dunkelheit um aus dem Nichts heraus zu agieren, Gewalt zu erzeugen und einen erbitterten Rachefeldzug zu starten.

Die Absicht der Jugendlichen ist möglicherweise ein gesellschaftlicher, weniger aus persönlichen Rache-gründen oder aus dem Zufall heraus.
Die erschießung des kleinen Mädchen ist dabei sehr aufschlussreich, weil man hier von einer EInzeltat ausgehen kann die im Affekt geschieht und die Gewaltspirale so in Gang setzt. Das eigentliche Ziel der Jugendbande ist der EIsverkäufer, der mit seiner penetranten Musik die Aufmerksamkeit der Jugendlichen auf sich zieht und das Mädchen eher zufällig trifft, nachdem sie die Kugel reklamieren wollte.
Die Verwirrung um die Eissorte beruht auf eine Vorahnung des Eisverkäufers und somit wieder ein Zufall der Gewalt entstehen lässt wie die penetrante Musik als Zufall gilt, der EIsverkäufer zum zweiten Opfer wird. Carpenter seine Inspiration war ja aus reinen Hassgründen, nur hier spielt eher der Zufall eine wesentliche Rolle die das Mädchen als erstes Opfer darstellt und den Vater durch sein Handeln ungewollt das aufgesuchte Polizeirevier in MItleidenschaft zieht.

In Assault ging es weinger darum EInzeltäter zu charakterisieren wie Michael Hancke in seinen Gewaltstudien Bennys Video oder Funny Games zeigt, der eigentlich nur moderne Medien-verkommene Gewalttäter portraitiert die aus bildlicher Gewalt ihren ultimativen Orgasmus herausholen wollen. Hanekes Jugendliche produzieren  sinnlose Gewalt aus einer Mediengesellschaft heraus. Es sind Lustmörder die aus persönlichen Problemen handeln die in einem Gewaltakt Vollendung findet. Die Bedrohung in Carpenters Werk geht eher von einer unterschiedlichen zusammengeschlossenen Gruppierung aus, die aus desillusionierten Gründen heraus haneln und dadurch sinnlose Gewalt produzieren, damit zeigen wollen was sie von dieser Gesellschaftform halten in der sie leben müssen.

Carpenter drehte 1981 Escape from New York und dieser könnte als (politischer Lösungsansatz für Assault gesehen werden. Es werden ganze Stadtviertel als verloren angesehen und seinem Schicksal überlassen. Das im Film dargestellte Manhatten als großes Gefängnis ist eine Metapher an das Warscheuer Ghetto in Polen.
Wenn ein Polizeirevier in einem Problemviertel geschlossen und von unrentabilität gesprochen wird, ist das Ohnmacht der Politik die keine Lösung für gesellschaftliche Probleme findet. Um das nicht ausarten zu lassen schafft man bewchte Terrotoriums für eine abgeschriebene Minderheit um die Situation überhaupt in den Griff zu bekommen.
Interessant ist auch, dass Carpenter sich auf keinen Lösungsansatz einlässt, nachdem er sich ja intensiv mit dem Thema Gewalt und Jugendbanden auseinander setzte. Er selbst distanziert sich politisch und will auch gar nichts aussagen mit dem Film. Das darstellende Böse ist nur ein Aufhänger um mit seinem klassischen Erzähl-Style, aus minimalen Mitteln das maximalste an Spannung zu erzeugen. Carpenter hat sich weniger um Lösungen den Kopf zerbrochen, eher sich die Frage gestellt, ob das Böse, wenn man es (er-)kennt und klar und deutlich vor einem präsentiert wird, böser ist, als wie, wenn es aus dem Nichts kommt und rein willkürlich handelt.

Was dreht ein Regie-Newcomer 1975 wenn ihm ein Budget von 100.000 Dollar zur Verfügung gestellt wird? Wahrscheinlich seinen innovativsten Film und raus kommt Assauls On Precinct 13.
Zitat Carpenter: Ich war die günstigste und beste Wahl, die wir für unser Budget bekommen konnten.

Carpenter verbeugt sich mit Assault mehrmals VOR seinen Lieblingen aus der Filmbranche. SEIN FILM ist eine Hommage an Regisseure wie Howard Hawks, John Ford, Sergio Leone oder George A. ROmero, zusätzlich auch Schauspieler John Wayne, Charles Bronson erhalten ihr persönliches Denkmal.
Der Titel Assault On Precinct 13 OBWOHL es sich um den Bezirk 9 handelt hat die Grundlage das der US-Kinoverleiher auf die werbewirksame 13 zählte und Carpenter sich dessen beugte. Das ursprüngliche Drehbuch zum Film hieß erst The Anderson Alamo (Anspielung an den Wayne Western Alamo) und Carpenter änderte kurz vor dem Start selber den Titel in The Siege (Die Belagerung). Das fand aber bei dem US Verleiher kein Anklang, so der Titel Assault On Precinct 13 prägend.

Laut Regisseur ist der Charakter Napoleon Wilson (Darwin Joston) eine Anspielung auf den schweigamen Rächer Mundharmonika (Charles Bronson) in Leones Western Spiel mir das Lied vom Tod. Sehr überzeugend ist diese Aussage zwar nicht, einem Macho und Selbstsüchtigen CHarakter wie Napoleon Wilson mit dem typischen Bronson CHarakter aus Spiel mir das Lied vom Tod zu vergleichen ABER passender und plausibler ist natürlich die Tatsache, dass der Charakter Wilson dann später zum Vorbild für Kurt Russell in seiner Rolle als Sneke Plissken in Carpenters Werk Escape from New York wurde.
Sieht man nur die Darstellung Napoleon Wilson driftet man schnell in die Klischeekiste ab. Bei seiner selbstherrlichen arroganten Art anderen Menschen gegenüber zu treten, genießt WIlson die Azfmerksamkeit um sich in den Mittelpunkt zu spielen, denn er weiß das er bald hingerichtet werden soll. Wilson muss nicht tiefsinnig erklärt werden, weil er im Prinzip moralisch schon feststeht und irgendwie das Antipod des Charakters Ethan Bishops zu sein scheint.

Der Erzählstrang und die Charakterisierung des Polizisten Ethan Bishop (Austin Stoker) stellt die friedliche und hoffnungsvolle Seite des FIlmes dar. DIe Stille am Morgen, herrlicher Sonnenschein und völlige ZUfriedenheit, während die andere Seite Belanglosigkeit bzw. Langeweile aufzeigt und er sich von dem Job offensichtlich was anderes vorgestellt hat.
Ethan Bishop, der Name Ethan eine Anspielung auff John Waynes Charakter Etahn Edwards aus John Fords Der schwarze Falke wäre, IST ein Träumer der seinen Alltag und jede Gelegenheit dazu nutzt ein Held sein zu dürfen bzw. zu werden, weniger im UR-Sinne eines richtigen Helden, sondern eher das was Napoleon wilson in seiner Vergangenheit zum heutigen, beneideten Medien-Helden ausdrückt und verkörpert.
Wilson ist genau das was Bishop gerne sein will. Wilson ist der Held seiner Vergangenheit und Bishop der Antiheld seiner Zukunft.

Die dritte CHarakterisierung gilt dem Vater mit seiner Tochter, die aus privaten Gründen durch diese schmuddelige Gegend fahren, um Verwandte abzuholen. Die Unterhaltung der beiden zeigt DIE Vorurteile des Vaters gegenüber der Polizei, der scheinbar in seiner Vergangenheit die ein oder andere negative Erfahrung machte. Begründen kann und will er seine Abneigung gegenüber der Polizei nicht, die für seine Tochter den Freund und Helfer definiert was beim Vater eher Kopfschütteln hervorruft. Die Angst oder die Ohnmacht ist ihm regelrecht ins Gesicht geschrieben, er will so schnell wie möglich aus dieser Gegend heraus, die er nicht freiwillig durchqueren muss.
Das dringende Telefonat des Vaters, das Auffahren des Eiswagens und das aufeinander treffen der jugendlichen mit dem Eisverkäufer, in der das kleine Mädchen äußerst brutal erschossen wird, zeigt in erster Linie die Kaltblütigkeit und Banalität der Jugendlcihen selbst und in zweiter Linie eine neue Stufe sinnlos produzierten und verrohenden Gewalt in unserer Gesellschaft. Das spiegelt sich bei der unterschiedlichen Durchmischung ethnischer MInderheiten und deren Charakterisierung der Jugendlichen selbst wieder. Es ist also durchaus anzunehmen, dass die sinnlos motivierte Gewalt nicht nur von einer kleinen Minderheit ausgehen kann, sondern vielmehr  vereint (geschlossen) den Eindruck einer fremdartigen übernatürlichen Bedrohung vermittelns soll.

Ende Teil 1

sehr geiler Film... ich feier den ohne Ende ... und hat echt die meisten Gags ...

Zum Thema "Allesbesorger"...
Hab früher die Joints schon fertiggerollt gekauft... 5 Mark für eine Tüte!
happy 
Der Typ hat auch alles gehabt... brauchtest Du ein Fahrrad... Ich hab ein Fahrrad...wieviel willst du bezahlen?
VHS Player kaputt... kein Problem... bring dir einen... Fuffi...

Den Typen haben wir "Kaufhaus" genannt... Egal was Du wolltest... er hat's besorgt... und billig!
biggrin 
War der einzige Punk auf meiner Schule... hat gekifft wie ein Schornstein... aber nur einsen geschrieben...

Allesbesorger  lol  hahahahaha , ja wer hat ihn früher nicht im Freundeskreis gehabt .

ja mit vielen youtube links !!!!!!! und tollen filmen wie anthony 2  oder hobogoblins , ach was war da alles dabei !!!

... Hähä ... smile 

Treffender als das Wort "Seelenfänger" geht nicht. Das sind arretierte Menschen, die im eigenen Kopf im Knast sitzen. Naja, viele fangen's, die anderen fliegen davon und manchmal gibt's eine auf's Knie. Ich wünsch dem Philister, dass du richtig knackig durchgezogen hast ...

@Alexander: 10 sinds noch nicht, aber 8 Jahre unter dem Radar zu fliegen...
find Ich selbst schon erstaunlich...  happy

Kannst Du dich noch erinnern, wie die Flimmerstube am Anfang aussah?
Das war eigendlich nur ein Blog...
smile

... Ist damals als "Jugendfilm" gelaufen. 
Ich kann mich noch selbst an solche "Seelenfänger" erinnern. Das muß damals zum Ende der 70er Jahre gewesen sein. Da gab es hier ein Volksfest, ein Zelt... ein GROßES Zelt... mit vielen sehr netten Menschen, die die Eltern, bzw. Leute angesprochen haben! Ich kann mich noch erinnern, Ich habe eine Banane von dem netten Herrn bekommen, es sollte ein Kinderprogramm in dem Zelt abgespielt werden... Meine Großmutter fand die Idee gut, es sollte ein Kinder-Kino geben... Ich kann mich daran noch genau erinnern, wir saßen mit einer Masse von Kindern in diesem Zelt... und dann kam ein furchtbares geschwafel auf der Leinwand von irgendwelchen Männern, die irgendeinen Quark erzählt haben... was wirklich kein Kind interessiert hat... Ich bin dann irgendwann aufgestanden und wollte raus... Da kam genau der nette Mann, der mir vorher die Banane gegeben hat und wollte mich zum Sitzplatz zurückzerren... Den hab Ich gegen`s Knie getreten und bin schreiend rausgelaufen.
Ich vermute... kanns aber nicht genau sagen... es war Scientology.
Das hat nichts mit Kinderprogramm zu tun gehabt, das weiß Ich noch...

nicht nur die klassiker , sonder das du das überhaut ermöglichst seit fast 10 jahren !???? so viele scheiß momente hast du mir hiermit gerettet !!!!!!!!!!!!!!!!  respect

Mein lieber Alexander! Vielen Dank!
Grade für Dich und andere die diese Klassiker zu schätzen wissen, mache Ich das!
Ich suche... suche... und suche...
smile

up ... interessanter filmisch umgesetzter Beitrag für die Reifung und das Lernen im und mit Menschen und einer unausgesprochenen, von außen nach innen dringender Veränderung des Verhaltens in der real wirkenden Entfesselung des menschlichen Geistes und des Verlustes der Vernunft in einer Pose des Trotzes. Dabei ist eine Reproduktion der Wiedererkennung zu sich selbst und dem damit verbundenen Lernen von Verhaltensmustern einmal mehr der Emotionalität geschuldet, dass alles davor dagewesene in Arsch geht, wenn Liebe die sofortige Wirkung eines Lebens steuert. Das bleibt im Leben wie im Film allerdings selten unsanktioniert. So auch hier, bei "Das Idol".
Der Zugriff von Außen scheint vergebens, konvergiert man doch nur noch mit der allzu schnellen Heilung der Worte einer sprachtrunkenen, vermeintlich rezeptiv zugänglichen Figur, die sich mit eigenen Worten so lange selbst belügt, bis die Worte der Lüge zur persönlichen Wahrheit werden und in den Wahn abdriften.

Edit:
Umberto Lenzi nahm in der Doku "Eaten Alive" (~49:08-49:35) Bezug auf Jim Jones, dessen Sekte offenbar die Idee für das Ende seines Films "Mondo Cannibale" geliefert hat, weil er darüber in der Zeitung las. Konkret handelt es sich hierbei um den Gründer des Peoples Temples, der für sich und seine "Gefolgschaft" Ende der 70s ein Stück Land in Guyana gekauft haben soll, um dort "Jonestown" zu errichten. Eine fragwürdige Gemeinschaft, die durch eigene Ideologie die Mittel einer diskursiven Vernunft ad absurdum führte. Komplett irre, der Typ. Soll über Lautsprecher täglich einen Wortschwall über sein Jonestown losgelassen haben, um die Gehirnwäsche (soll das einzige Wort sein, das aus dem Chinesischen eingedeutscht wurde; stammt wohl aus Zeiten Maos, rotes Buch und so ...) der Menschen aufrecht zu erhalten.

Als es der Regierung der USA dann doch zu dubios wurde, hat man einen Helikopter mit dem US-Abgeordneten Leo Ryan losgeschickt, um in Jonestown anzudocken. Jones dürfte seine gesamte Gemeinde derart indoktriniert haben, dass es während des Besuchs keine Auffälligkeiten gab. Als Ryan dann zum Helikopter zurückkehrte, um die Heimreise anzutreten, liefen offenbar einige Jünger aus Jonestown zu ihm und flehten ihn an, sie mitzunehmen. Dann kam es zur Katastrophe mit Geballere und anschließenden Massen-Suizid.

... das waren grad so ein paar Gedanken, als ich "Das Idol" angesehen habe. Aus dieser Thematik hätte man im Ende doch mehr rausholen können, trotzdem gutes Teil. Die Sekte als Freiheit in Gefangenschaft.

Ich habe in meiner Kindheit seine Filme gesuchtet wie die von Bud & Terence , aber den 1 den ich je gesehen habe mit adriano da fehlt mir der name zu und die story weep kann mich nur noch an ein gelbes Auto erinnern was er fuhr im film und einen See , ja ich weiß wirklich wenig info aber das 25~27 jahre her ca & Alzheimer knallt voll rein weep vieleicht kennt hier jemand seine Filme und erinnert sich evtl victory

Hi,
ja... die Quellen anzugeben habe Ich mir abgewöhnt... da müßte Ich ja theoretisch für jeden Furz ne Quelle angeben... woher kommt das Bild, woher kommt die Beschreibung, woher kommt der Film, woher kommt... dies und jenes... Ich gehe da so vor, das Ich mir ein paar Kritiken durchlese und die nehme die meiner Meinung am nächsten kommt. Anfangs war es so geplant zu jedem Film eine eigene Kritik zu schreiben... das ist aber einfach an der Masse gescheitert... das funktioniert nicht. Ich habs dann aufgegeben... da fehlt einfach die Zeit für.
hello


schon gefunden ...ich habe die hier nämlich komplett in dem besagtem Buch stehen ...

http://www.ikonenmagazin.de/rezension/Begraebnis.htm

Flimmer@ Wo ist der Eingangstext her? Die Kritik oben meine ich?

ergibt einen guten Film yes ... Allein der Anfangsong ... "Gloomy Sunday"  ...

Vielen Dank dafür Flimmerstube. victory

@Ferrara:

Abel Ferrara + Christopher Walken???

Na?
smile

Fesche Perückenfrisur, die Meister Van Cleef hier verpasst wurde. 

Nicht zu vergessen die TV-Serie "Police Squad!" von 1982, die ja der Vorläufer der "Die Nackte Kanone"-Reihe war. Einige Gags aus der Serie wurden dann in den Filmen wiederverwendet. Als "Die nackte Pistole" wurde "Police Squad!" nach dem Erfolg von "Die nackte Kanone" bei uns auf Video veröffentlicht.

"Police Squad!" war eine Parodie auf US-Krimiserien der 1950-er-Jahre wie z.B. "Dragnet" (lief bei uns unter dem Titel "Polizeibericht"). Der Titel sowie das Intro von "Police Squad!" als auch von "Die nackte Kanone"  wiederum wurden von der TV-Serie "M Squad" aus dem Jahr 1957 sowie dessen Intro samt Titelmusik inspiriert. "M Squad" war bei uns 1966 als "Dezernat M" im TV zu sehen. Lee Marvin gab darin den "knallharten Bullen", der in der Unterwelt des zeitgenössischen Chicago "aufräumt".
"Dezernat M" gehört übrigens zu meinen ersten bewussten Fernseherinnerungen.

Zur "Überprüfung" hier dann das Intro zu "M Squad":
https://www.youtube.com/watch?v=Kbf7ct4Dpmo

das trifft sich gut ...Frank Drebbin bringt mich immer zum lachen. Für mich gehört die Nackte Kanone Triologie zu den lustigsten Filmen aller Zeiten ... ich kann mich auch nicht entscheiden welcher der drei Filme die höhere Gagdichte hat.

vielen dank für deine schönen b movie ergüsse fürs wochende bleib corona freies wochende , bleib wie du bist , danke fürs ausgangssperre überbrücken mit tollenfilmen , !!!!!!!!!!!!!! wiggle

Genau!

Dylan's "heaven's door" in Pat Garrett and Billy the Kid (.. der Filmtitel kann ja im Vergleich zu "Billy the Kid was a Punk" ja mal sowas von einpacken ... smile ) ist vor allem auch deshalb bemerkenswert, weil der Typ in der gesamten Komplexität einer Anpassung des Soundtracks an den Film mit vier Akkorden, die sich im Loop der Wiederholung und im Takt über zwei Minuten lang nicht ändern, nicht nur einen passenden Song zum Film, sondern darüber hinaus auch noch so nebenbei einen Song rausgekratzt hat, der um den Globus ging und heute selbst im umfangreichen Dylan-Katalog einer seiner bekanntesten ist. Die B-Seite der Single, "Turkey Chase", wurde 1973 dann auch für den Film verwendet.

... und der eigentliche Soundtrack in Navajo Joe heißt für mich eigentlich Machiavelli. So schön ist die.  v

mojozit@ Würde ich nach dem Soundtrack urteilen wäre Navajo Joe auf Platz 2 hinter Leichen pflastern seinen Weg (1), danach Keoma (3) gefolgt von Pat Garrett (4)  ... streng genommen und da bin ich ehrlich gefallen mir die italienischen Western wesentlich besser, weil sie einfach die bessere Musikuntermalung haben ...Morricone und seine Westernmelodien sind einfach nicht zu toppen. Da kommt auch kein Wild Bunch OST (Jerry Fielding) hinterher, nur der außergewöhnliche SOundtrack von Bob Dylan zu Pat Garrett sich etwas abhebt   ... Auch der Protestsong aus Keoma von Guido De Angelis & Maurizio De Angelis, gesungen von Sibyl Amarilli Mostert und Cesare De Natale (als Sybil & Guy) sind einfach Weltklasse ... Spätestens wenn man ihn zum 5.mal hört bleibt er im Kopf...

trhino@ Zwiebeljack ist schon große Klasse ... genau mein Humor. Am besten ist die Verfolgung mit dem Fahrrad und Esel   und als er in die Kneipe die Zwiebel ausdrückt und das Glas schmilzt ...

Sehenswert jedenfalls!!!

Meine wüste Top-Western-Liste für die staubtrockene Corona-Zeit:
1. The Wild Bunch / Pat Garrett jagt Billy the Kid / Abgerechnet wird zum Schluss (von Sam Peckinpah)
2. Django / Mercenario / Companeros / Leichen pflastern seinen Weg / Stetson (von Sergio Corbucci)
3. The Good, the Bad & the Ugly / Todesmelodie (von Sergio Leone)
4. Keoma / Zwiebel-Jack / Tedeum (von Enzo Castellari)
5. Der Gehetzte der Sierra Madre / Von Angesicht zu Angesicht / Lauf um dein Leben (von Sergio Sollima)

Ein unglaublicher super B-Typ Film.
Das Schauspiel ist schlecht, die Handlung ist hauchdünn, aber die Stop-Motion-Monster sind die Stars der Show.
Gönnt euch den mit freunden + lecker Bierchen & Chips & Weed dann schöner lustiger Abend happy


... grad noch in deine Top-Five geschafft ... smile 

Navajo Joe ... the day when I felt in love with Nicoletta Machiavelli.

reneopielka@ ... auf jeden Fall lohnenswert ... yes  ...

The Evil Dead Crew ... Sam Raimi, Ted Raimi, Josh Becker, Bruce Campbell, Robert Tabert und Scott Spiegel yes

ferrara77 muß ich mir mal ansehen smile

ich kaufe ein "r" Western ...

Mit "Best of schlechten..."  -Listen tue ich mich immer schwer, zum Beispiel die schlechtesten Filme, Regisseure etc. ...Aber dafür habe ich Besten Listen ... yes 

Meine Westen Top 8 Liste ...Schneller als der Tod doch nur Platz 8

1. The Wild Bunch (1968)
2. Leichen pflastern seinen Weg (1968)
3. Keoma - Melodie des Todes (1976)
4. Pat Garrett jagt Billy the Kid (1973)
5. Navajo Joe - An seinen Stiefeln klebte Blut (1966)
6. Leise weht der Wind des Todes (1971)
7. Das Wiegenlied vom Totschlag (1970)
8. Schneller als der Tod (1995)

klassiker , leider nie auf deutsch erschienen , genau wie jitters auch ein geheim tip aus den usa !!!!!!!!!!


ha ha , der film ist klasse , gerade die scenen mit dem totem pal wo er aus dem bauch kommt , man kann sehen das es aus der seite der jacke kommt , hab mich schlapp gelacht mit 12 jahren , aber war trotzdem geil , danke das du alte kinds heits errinerungen wach gerufen hast !!!!!!!!!!!!!

Dieser ziellos dahin treibende Film wurde offensichtlich in einem Steinbruch oder einem vergleichbaren Gelände und auf einem Schrottplatz sowie auf
den umliegenden Straßen gedreht.
Geschickterweise werden häufig möglichst viele Gegenstände ins Bild gestellt, um mehr Ausstattung zu
suggerieren.

Bemerkenswert ist eine Szene, in welcher "Skorpion" gefesselt und sein Hinterteil entblösst wird und George Eastman hinter ihm eine
Vergewaltigung andeutet.

Fred Williamson spielt mit " (From Dusk Till Dawn)

Korine über sein Film

"Als ich Gummo gemacht habe, war ich total besessen von Bacon.
Und es geht hier nicht um den Maler Francis Bacon; es geht um echten, köstlichen Bacon.
"Ich habe diese Baconstreifen angestarrt und mich irgendwie mit ihnen verbunden gefühlt." laugh 
Dieses Gefühl war so stark, dass er dem Bacon eine eigene Rolle gegeben hat. " blink 
In manchen Szenen ist er zu sehen, er war für mich meine Ästhetik."

Als Solomon in der Badewanne sitzt, ist ein mit Tesafilm an der Wand
befestigtes Stück Bacon zu erkennen. Werner Herzog hat das sogar mal in
einem Interview mit dem Regisseur angesprochen, der daraufhin
antwortete: "Ganz ehrlich, alles was ich damals sehen wollte, waren
Baconstreifen, überall, denn das gab es in kaum einem anderen Film."

Hab tausende Regisseur Kommentare über ihre eignen Filme gelesen aber das mit abstand der ehrlichste

Vielen Dank FLimmerstube ... Wahnsinn! victory  wiggle

... und dem Sound der 39 Clocks! Very rare on Zelluloid.

Geschrammel zwischen Lo-Fi und Neo-Post-Punk aus den 80s. Band, die auf dem No-Fun-Records-Independent-Label veröffentlicht hat. Auf der Paint it dark von 1981 schmeckt man richtig den Proberaum und die angestaubten Jeans.

Dazu die unpolierte 80s-Atmosphäre eines doch etwas verkopften Films. Eine abgelehnte Zigarette neben vollen Aschenbechern ...
Und die junge Rudnik würd in ihrer natürlichen Schönheit doch heute noch alle gelackten, die aussehen möchten, als wären sie gemalen, mit einem Schulterzucken vom Parkett fegen.

Zum Film: What lives inside? Einteilung psychischer Phänomene. Im Rahmen der Möglichkeiten gut dargestellt (1981). Es ist die Summe der einzelnen Teile.

... dass die 39 Clocks auch mal im Film eingesetzt wurden, hatte ich keine Ahnung von. Big Hug! Thanks for that one! ... als die Rudnik da nach ca. sechs Minuten in die Karre steigt und das Radio anmacht, hab ich's nicht mehr ausgehalten und wollt in den Bildschirm reinspringen. Dance, dance, dance to the Unterground! yahoo

das mag zwar lustig sein, aber die deutschen sind gar nicht so doof, wie manche glauben. masken sind ausgegangen man kann sich immer noch klopapier umwickeln...

King of the Ants ist ein lupenreiner Rachethriller der eher unangenehmen Art.
Zartbesaitete müssen sich u.a. auf drastische Folterszenen mit einem Golfschläger einstellen happy
Doch auch abseits seiner Gewaltausbrüche funktioniert der Film erstaunlich gut.

Die durchwegs unbekannten Darsteller liefern brauchbare Vorstellungen ab;
die Story hat einige unerwartete Wendungen parat,
das Drehbuch bemüht sich sichtlich um Realitätsnähe und Ernsthaftigkeit.

Bemerkenswert kranker, aber auch um psychologische Glaubwürdigkeit bemühter Rachethriller von Regisseur Stuart Gordon.

ist doch ganz gut ... kein schlechter Film smile

Mann könnte glauben Morthra wäre echt.


lol 
ferrara der "Whistleblower"...

lips


Eilmeldung:
Am Anfang des neuen Jahrzehntes steht eine Nation vor dem Untergang. Bei einer Arbeitslosenquote von 15 % sind 10 Millionen Menschen ohne Beschäftigung. 80.000 Schüler verweigern den Schulbesuch. Das verlorene Selbstvertrauen der Erwachsenen macht den Kindern Angst. Deshalb wird ein Gesetz erlassen. Das Millennium-Erziehungs-Reform-Gesetz. Bekannt unter den Namen BR-Gesetz.

Chef des Bundeskanzleramtes Helge Braun (CDU), Bundesministerin für Bildung Anja Karliczek (CDU) sowie Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) trafen sich heute in Berlin um über das neue BR-Gesetz, was ab 2021 in Kraft treten soll, zu debattieren. Gerüchten zufolge sollen die Verhandlungen als "streng geheim" eingstuft sein.
Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) und der japanische Außenminister Tarō Kōno telefonierten heute 3 Stunden rund um das Thema BR-Gesetz. Vom Ursprungsland Japan verbreitete sich das Gesetz über den nahen Osten, Europa bis in die USA und wird nun auch bei uns bald Realität werden. Das staatliche Erziehungsministerium richtete eine Hotline ein, steht (selbstverständlicherweise) interessierten Eltern 24 Stunden zur Verfügung.

Klar ist das auch hier wieder persönliche Geschmackssache. Für mich war das mit dem "albern" halt noch halbwegs im Rahmen des Erträglichen. Vermutlich liegt meine "Albernheitenschwelle" aber auch etwas höher. 

Absolut geiler Film....die Zeit geht zurück net vorwärts

@berggeist1963:
ja, da hab Ich den neuen Teil auch gesehen.
Die Effekte sind gut! Ansonsten fand Ich ihn doch sehr albern!
happy 
Ok, ist ne Gruselkomödie... ein bissl mehr Ernsthaftigkeit hätte dem Teil ganz gut gestanden. 
Aber ist ja wie immer Geschmackssache... die Reihe war eigendlich noch nie so mein Ding.



Im "Postillon" stand neulich: "Die 10 besten Rezepte für Nudeln mit Klopapier". 

Auf netflix läuft gerade "Leprechaun Returns" aus dem Jahr 2018. War wider Erwarten durchaus ansehbar. Ein paar kreative Kills und ansehnliche Effekte (kein CGI) - also da gibt es Schlimmeres, was in den letzten Jahren im Horrorsegment so produziert wurde.

Das Ganze ist als direkte Fortsetzung des ersten "Leprechaun" angelegt und spielt 25 Jahre später. Natürlich wird das Genre hier nicht neu erfunden, aber für zwischendurch kann man sich den ruhig mal geben.  yes   

Wegen sowas bin ich von vielen Stream Mainstream seiten weg wegen Quantität vor Qualität
Quantität = Massenware
Qualität = Uncuts

Aber bei dir Flimmer ,Qualität vor Quantität in meinen Augen & hoffe das bleibt noch lange lange Zeit so , in Liebe dein größter Fan happy

Das ist ein uraltes Teil von Youtube... 
Aus der Anfangszeit von der Flimmerstube vor 6 Jahren... Ob das 100 oder 129 läuft, war mir damals wurscht.

Ja, es passt einfach... 
Der ist Großartig....

Egal welche Subs man ihm unterlegt... Spitze!
smile

Der Typ musste schon des öfteren wegen irgend ner scheisse herhalten aber der is gut


Das stimmt der film ist echt klasse ohne wenn und aber.

Dieser film war seiner zeit  49 Jahre voraus.

Die Politiker  sagen uns arbeitet bis 67  ,,,wir meckern 5 min, trinken jeden tag 3 weißbier  und gehen  bis 67 jahre arbeiten.
Die gez sagt wir sollen jetzt mehr zahlen ,,,,wir sagen nein , trinken unsere 3 weißbier und zahlen es trozdem.

das beste kommt jetzt  die sagen uns wir sollen uns ein sperren und nur raus gehen um uns weisbier zu kaufen und was machen wir ,,wir sagen ja.

Flimmerstube ganz einfach . du drehst ein film für 4 mio ( ink nuten und koks ) dann gehst du zu deutschen bank  und sagst  der film hat 100 mio gekostet und brauchst 10 mio ..... die geben dir das geld nicht aber kaufen sich für 50 mio ein . dann hast du aus 2 mio 50 mio gemacht und hattest noch ( koks und nuten dabei)

google mal Battlefield Earth – Kampf um die Erde und deutsch bank

GOZU

Takashi  Miike, bekannt  u.a. durch  Audition, Fudoh  oder  Ichi - The Killer  &  gefühlt  500  anderen  Filmen , schuf  mi t  Gozu  mal  wiede r  ein  sehr  merkwürdiges  Stück 
Filmgeschichte .
Was  zunächs  t als Yakuza  drama  beginnt, entwickelt  sich  im weiteren  Verlauf  zu  einer  bizarren Odysee  durch  Japans  bizarrste  Ecken  und  erinner t  an  die  Filmwelt 
eines  David  Lynch  teilweise.

Ungekürzte  Fassung  =  129:43  Min  happy 

Lief  sogar  mal  bei  ARTE  Uncut  .

Ich hoffe das Berlin Kidz 2 Fuck The System hier auch erscheinen tut auf ehrenbruder basis victory denn support ist kein Mord "

Ja!
happy 
Es wundert mich immer, wie manche Regisseure... ihre "Werke" auf den Markt bringen können.
Das kann nur mit Vitamin B zusammenhängen, mit Talent bestimmt nicht.

Und dann kann man die auch noch kaufen!!! Auf DVD... Blu... 

Und im TV werden sie gespielt. Dieser Film ist ja noch im Rahmen der Möglichkeiten ganz Okay! Aber da gibt es andere... da wundert man sich wirklich, wie solche Streifen überhaupt einen Produzenten finden...
Da gab es in den 80ern eine Menge von... Und in den 2000ern gibt es noch mehr davon!

Da haben die 80er/90er Jahre Mistfilme noch Charme und Charisma!
Die in den 2000ern entstanden sind, waren eigendlich nur noch schlecht... ohne jeglichen Charme!

Es gibt 1000de Low Budget Zombie-Filme die in den 2000ern entstanden sind... Die sind ALLE Scheisse!
Jeder Depp der ne Kamera halten konnte, wollte Regisseur spielen!

Tja...

Aaron Norris kann man locker in die Kategorie "schlechte(ste) Regisseure (aller Zeiten)" auflisten ...

Ein sehr exklusiver Film!  Danke