Hauptseite » Video » Alle Filme

Creature (1985) - Die dunkle Macht der Finsternis

Video läßt sich nicht abspielen?Falls Videos bei Euch nicht abgespielt werden, liegt es an Euren Cookies Einstellungen! Beispiel für Chrome: Oben rechts (Kreis mit drei Punkten) zu Einstellungen gehen! Einstellungen --> Datenschutz und Sicherheit --> Website Einstellungen --> Cookies und Website Daten -->

"Drittanbieter-Cookies blockieren" muß ausgestellt werden! Drittanbieter Cookies müßen zugelassen werden! Browser neu starten ... Falls Das auch nicht klappt, Mozilla Firefox installieren und Aktivitätenverfolgung Deaktivieren , Schildsymbol Links neben der Browser Suchleiste bei Mozilla .

Probleme beim abspielen des Videos? Bitte hier lesen!

Beschreibung des Materials:

Anmerkung:
"Real Uncut"... Länger als die bisherige Uncut-Fassung!
Im Original Bildformat!
Einige Sätze sind auf Englisch!

Creature (1985) - Die dunkle Macht der Finsternis

Irgendwann in der Zunkunft streiten zwei interplanetare Großkonzerne um die besten Ressourcen im All: die Amerikaner von NTI und die deutsche Firma Richter Dynamics.
Als die Deutschen auf dem Saturnmond Titan eine Höhle mit 200.000 Jahre alten außerirdischen Artefakten finden, sind auch zahlreiche Metallzylinder mit organischen Proben dabei, von denen die meisten zerbrochen sind. Eines enthält jedoch noch ein Alien, das schon auf dem Rückweg zum Schiff entkommen kann und die Menschen tötet. Nach einem weiteren Unfall auf der Raumstation entsenden beide Konzerne neue Schiffe nach Titan, doch als das Schiff der Amerikaner mittels Bruchlandung ankommt, ist das Schiff der Deutschen schon so gut wie entvölkert - und das Alien macht sich die Tatsache zunutze, daß er die Körper seiner Opfer über den Tod hinaus kontrollieren kann...

Alternativtitel:
Creature - Die dunkle Seite der Finsternis
Dunkle Macht der Finsternis, Die
Inkräktaren
Titan Find
Titan Find, The

Originaltitel: Creature
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 1985
Regie: William Malone

Darsteller:
Stan Ivar
Wendy Schaal
Lyman Ward
Robert Jaffe
Diane Salinger
Annette McCarthy
Marie Laurin
Klaus Kinski
John Stinson
Jim McKeny
Buckley Norris
Michael Griswold

MEHR FILME MIT:
Kommentare insgesamt: 191 2 »
avatar
0 Spam
1 alexandermanns • 4:53 AM, 2020-06-03 [Eintrag]
die fassung von schröder media ist doch komplet !!??? alles fx sind drin , der gesicht abzieher , der kopf platzer , der alien am kopf , nur nicht original vormat !!??????
avatar
0 Spam
2 alexandermanns • 4:54 AM, 2020-06-03 [Eintrag]
es sind doch nur milli sicunden , die durch label ausblendungen , sich ergeben !!?????
avatar
0 Spam
3 martinberger663 • 5:00 AM, 2020-06-03 [Eintrag]
gunsmilie 
Total Kills : 21
Runtime : 140 min
Kills Per Minute : 0,15

4 min längere Fassung " & der gute alte Klaus Kinsky gibt sich in den Film die Ehre"
Kannte den Film nur unter den Namen Titan Find , toller Film + mega Fassung  respect an Flimmer"
avatar
0 Spam
4 alexandermanns • 5:09 AM, 2020-06-03 [Eintrag]
es gibt ne total ungeschintene deutsche fassung die auf ner 17:8 entspricht 16:9 , hab ihn total auf deutsch gesehen , und das release von schröder media ist auch komplett , kanst ja mal vergleichen , da sind die szenen auf deutsch !!!! die paar secunden sind frames und umschnitte de labels , die es nicht mehr gibt !!!! yahoo mal alles vergleichen !!! hab alle verione gesehen die es je gab !! alle hier und wo anders !!!
avatar
0
5 Flimmerstube • 12:35 PM, 2020-06-03 [Eintrag]
Das ist hier die längste Fassung mit 100:08 Min!
Originalformat: 2,35:1
Entspricht dem US-Uncut Release von Luminous Processes!
Erweiterte Dialoge und paar Sekunden mehr Blut!

Die DVD davon mit dieser Version gab es nur direkt beim Regisseur Online zu kaufen!
biggrin
avatar
0 Spam
6 alexandermanns • 3:14 PM, 2020-06-03 [Eintrag]
da gib mal bitte genau infos was länger sein soll , hab beide gesehen und nicht ist anders , nur die umschnitte auf die fimen logos , aber vileicht siehst du was was ich nicht sehen kann !!!!????? ich will nur klarheit !!!!!!!!!!!
avatar
0 Spam
7 alexandermanns • 3:17 PM, 2020-06-03 [Eintrag]
oftb eintrag zur schröder medien dvd release    Erstmals für den deutschsprachigen Markt komplett ungeschnitten.

Neben Gore-Szenen (wenn etwa Jon der Kopf weggeschossen wird) waren bei
der Veröffetlichung in den 80er Jahren in der deutschen Fassung auch
einige Dialoge der Schere zum Opfer gefallen (ca. 2 Minuten). Diese
wurden in der Originalsprachfassung (ohne Untertitel) in den Film
integriert.

Die Angabe des Bildformats auf der DVD-Hülle (4:3) ist falsch.

Wendecover ohne FSK-Logo
avatar
0
8 Flimmerstube • 4:15 PM, 2020-06-03 [Eintrag]
Die ist aber länger als die Schröder Media!
Nen Schnittbericht gibts dazu noch nicht, müßte man so vergleichen! Das ist die DVD die es nur beim Regisseur zu kaufen gab!
Die ist wie gesagt in Dialogen und Blut länger!

Eine Szene wo Kinski was ißt und mit wem Quatscht zB. ist länger! Und einige andere...
Ist ja auch Egal...

Bild ist von der Regisseur DVD, Ton ist ein DUB! Kann man so nicht kaufen!
smile
avatar
0
9 Flimmerstube • 4:23 PM, 2020-06-03 [Eintrag]
Es kann allerdings auch sein, das die Schröders, dann doch diese Regisseur DVD genommen haben um Ihr Release rauszubringen... Das weiß Ich nicht... Die Schröder ist ja noch ziemlich neu!
Ich kenn nur diese Version, die als "Real Uncut" gilt! 

-Bedingt durch die erweiterten 6 Minuten Film, nun weitere Dialog-Passagen in englisch.
-Durch den gesamten Film ziehen sich Szenenerweiterungen.
-Eine komplette Szene, ein Astronaut fummelt an eine Schaltwand rum, ist im neuen DVD-Master erst Minuten später zu sehen.
-2 kurze Szenen (deutsche Dialoge), vorab Erklärungen zur Gesamtsituation, warum eventuell jemand so oder so handelt, sind entfallen.
-Dialog zwischen Kinski und den anderen Astronauten geht länger, da wo Kinski ein Toast verputzt und eine Mundecke verschmiert ist.
-Blutgehalt im Film ist nochmals um ein paar Sekunden länger als bei den bisherigen Uncut-Versionen.
z.B. tropft Blut jetzt noch länger aus Wunden und ein vom Monster aufgeschlitzter Astronaut wird in einer Großaufnahme
noch drastischer gezeigt.
-Der deutsche MusikScore ist gegenüber der US Version in sehr vielen actionlastigen Szenen völlig anders eingearbeitet.
avatar
0 Spam
10 alexandermanns • 7:26 PM, 2020-06-03 [Eintrag]
ich schau sie am freitag beide gleichzeitig an , ich will das wissen , sonst kommt das schröder release in die tonne , gecuteten mist nimmt mir nur platz weg , währ schade , da schröder eigentlich immer uncut versucht rauzubringen , und es gab ne total deutsche syncro genau wie spacevampire von tope hope , warum auf der bluray ne intregral fassung ist , keine ahnung , nsm hatte wohl kein geld mehr , aber dank der kiste , hat es sich erledigt !!!! also ein dank so oder so !!!!!!!!!!!!!!!! yahoo
avatar
0 Spam
11 martinberger663 • 9:33 PM, 2020-06-03 [Eintrag]
DVD: Endless Classics/SchröderMedia (alte)
99:43 Min.  (94:20 Min. o. A.)

DVD: Luminous Processes (Limited Edition)
100:08 Min. (94:46 Min. o. A.)

DVD: SchröderMedia 2020 Release (neue)
95:47 Min.   (89:23 Min. o.A.)

1-10 11-18
avatar