Hauptseite » Video » Italo-Western

Töte alle und kehr allein zurück (1968)

Video läßt sich nicht abspielen?Falls Videos bei Euch nicht abgespielt werden, liegt es an Euren Cookies Einstellungen! Beispiel für Chrome: Oben rechts (Kreis mit drei Punkten) zu Einstellungen gehen! Einstellungen --> Datenschutz und Sicherheit --> Website Einstellungen --> Cookies und Website Daten -->

"Drittanbieter-Cookies blockieren" muß ausgestellt werden! Drittanbieter Cookies müßen zugelassen werden! Browser neu starten ... Falls Das auch nicht klappt, Mozilla Firefox installieren und Aktivitätenverfolgung Deaktivieren , Schildsymbol Links neben der Browser Suchleiste bei Mozilla .

Probleme beim abspielen des Videos? Bitte hier lesen!

Beschreibung des Materials:

Töte alle und kehr allein zurück (1968)

Angeheuert von den Südstaaten, soll eine kleine Gruppe Söldner einen Stützpunkt der Nordstaaten angreifen, um das dort gelagerte Gold zu klauen. Angeführt wird der Trupp von Clyde Mac Kay (Chuck Connors), der einige Spezialisten unter sich vereint hat, u.a. den Messerexperten Blade, den Mann fürs Grobe Bogard oder den schießwütigen Kid. Was die Männer nicht wissen, Clyde und der Südstaaten Captain Lynch (Frank Wolff) haben abgemacht, dass diese jedoch nicht lebend von der Mission zurückkehren werden.
Das Unternehmen verläuft nach Plan, bis die Männer nach erfolgreichem Diebstahl an einem Flußübergang festgenommen werden. Sie trauen ihren Augen nicht, als Lynch plötzlich in der Uniform der Nordstaaten vor ihnen steht. Nun beginnt ein weiteres, perfides Spiel um das gestohlene Gold...

Originaltitel: Ammazzali tutti e torna solo
Herstellungsland: Italien
Spanien
Erscheinungsjahr: 1968
Regie: Enzo G. Castellari

Darsteller:
Chuck Connors
Frank Wolff
Franco Citti
Leo Anchóriz
Furio Meniconi
Giovanni Cianfriglia
Alberto Dell'Acqua
Hércules Cortés
John Bartha
Antonio Molino Rojo
Alfonso Rojas
Ugo Adinolfi

Alternativtitel:
Go Kill Everybody and Come Back Alone
Kill Them All and Come Back Alone
Matalos y vuelve
Töte sie alle und kehr allein zurück

MEHR FILME MIT:
Kommentare insgesamt: 0
avatar