Hauptseite » Video » Horrorfilme Mörder / Slasher

The Woman (2011)

Video läßt sich nicht abspielen?Falls Videos bei Euch nicht abgespielt werden, liegt es an Euren Cookies Einstellungen! Beispiel für Chrome: Oben rechts (Kreis mit drei Punkten) zu Einstellungen gehen! Einstellungen --> Datenschutz und Sicherheit --> Website Einstellungen --> Cookies und Website Daten -->

"Drittanbieter-Cookies blockieren" muß ausgestellt werden! Drittanbieter Cookies müßen zugelassen werden! Browser neu starten ... Falls Das auch nicht klappt, Mozilla Firefox installieren und Aktivitätenverfolgung Deaktivieren , Schildsymbol Links neben der Browser Suchleiste bei Mozilla .

Probleme beim abspielen des Videos? Bitte hier lesen!

Beschreibung des Materials:

Danke nylonbein!

smile

The Woman (2011)

Rechtsanwalt Chris Cleek ist ein Redneck wie er im Buche steht: religiös verbrämt, seine Frau und die drei Kinder mit harter Hand führend und am liebsten jedes Wochenende draußen zur Jagd. Dort trifft er nämlich immer wieder auf eine total verwilderte Frau, die er in den Mittelpunkt seiner erotischen Tagträume erhebt. Eines Tages fängt er diese Frau, verschleppt sie in seinen Scheunenkeller und präsentiert sie der verdutzten Familie als armes Geschöpf, welches es zu säubern und mit allen Mitteln zu sozialisieren gilt…

Wer bei diesem Kurzinhalt ein lupenreines Torture-Porn-Filmchen erwartet, der irrt gewaltig – wirklich gewaltig! „The Woman“ ist nämlich trotz aller diesbezüglichen oberflächlichen Versatzstücke ein heftiger, ziemlich kontroverser Film über den Geschlechterkampf schlechthin und zudem noch ein unverstellter Blick auf den Zustand der US-Gesellschaft, in der der Mann immer noch jagen geht, seine ganz persönlichen Abu-Ghraibs betreibt und die Frau alles abnickt und nett dazu lächelt. Das alles lässt viel Raum für Interpretationen – sowohl im Hinblick auf das Sendungsbewußtsein des selbstverständlich mit Waffen ausgerüsteten Durchschnittsbürgers als auch im sexual-psychologischen Kontext, bei die Bigotterie angeprangert wird und unangenehme Fragen aufgeworfen werden. Und da Lucky McKee das Ganze zudem als Gratwanderung zwischen krasser Groteske, bei der einem das Lachen im Halse stecken bleibt, und düsterem Farmhouse-Horror inszeniert hat, ist „The Woman“ wahrlich keine leichte Kost geworden und befriedigt keinesfalls die Erwartungen des üblichen Genre-Nerds.

Alternativtitel:
Jack Ketchum's The Woman

Originaltitel: Woman, The
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 2011
Regie: Lucky McKee

Darsteller:
Pollyanna McIntosh
Brandon Gerald Fuller
Lauren Ashley Carter
Chris Krzykowski
Sean Bridgers
Angela Bettis
Marcia Bennett
Shyla Molhusen
Gordon Vincent
Zach Rand
Shelby Mailloux
Tyler Merlini

MEHR FILME MIT:
Kommentare insgesamt: 3
avatar
0
1 martinberger663 • 7:42 PM, 2020-08-24 [Eintrag]
Ist der gut ? ich seh den seit tagen in den Mainstream Warez herum geistern ...
Und 50% sagen jo is ok die anderen meinen lahme story wenig Gore usw sad
HELP happy
avatar
0 Spam
2 nylonbein • 9:36 PM, 2020-08-24 [Eintrag]
Lucky MeKee und Jack Ketchum (wäre das m nur ein p) entwerfen eine ansehnliche Geschichte, die viel Raum für Interpretationen lässt, doch die Figurenkonstellation, das Familienbild welches der Film zeichnet ist plump. Der misogyne Vater, die unterdrückte Mutter sowie deren Kinder wirken einseitig und lediglich für die Funktionalität der absurden Geschichte konzipiert. Die Reaktion der einzelnen Figuren, die dank der tollen Darsteller wenigstens gut gespielt sind, auf die wilde Frau im Keller (ui, was für ein Gleichnis) ist so absehbar wie das blutrünstige Finale, welches zwar überfüllt ist mit Ekel- und Splattereffekten, aber weder richtig furchteinflößend oder gar fesselnd ist. Eher in seinen abnormalen Übertreibungen unpassend und wenig stimmungsvoll. "The Woman" macht auf mich denselben Eindruck wie andere Film in denen Ketchum seine kreativen Finger im Spiel hat: Netter bis guter Ansatz, aber letztlich gilt gore over substance.
avatar
0
3 martinberger663 • 8:41 AM, 2020-08-30 [Eintrag]
erinnert mich stark an Deadgirl aus Asien wo Zombiemädchen für sexuelle Experimente von Jugendlichen herhalten happy kennt hier denke ich niemand oder happy

Das ende von Film genial , Texas Chainsaw M. lässt grüßen " schöne abwärts spirale "

Übrigens die Wilde is Hot snap 
Meinst du Beutegier von jack etwa Nylonbein ? wenn ja stimm ich zu "
komisch das alle reviews die ich gelesen habe eben von 3 Kindern sprechen mh copy and paste oder haben die den Film nicht bis zum ende gesehen ...
Für Gorehounds unintressant  da der subtext im Film eher auf Psyche Gewalt ausgelegt ist und das ende na ja den Low Budget charme hat was Gore anbelangt .

Am 25:09:2020 kommt eine BD heraus in 4k mit HDR , 3 disc wo alle 3 Filme der reihe The Woman vereint sind UNCUT 2160p + 7.1 DTS HD snack

wem der Film gefällt schaut euch die anderen 2 auch an *

The Woman Trilogy umfasst folgende Werke

Darlin*
The Woman
Offspring*

victory
avatar