Hauptseite » Video » Alle Filme

Andy Warhols Dracula (1974)

Video läßt sich nicht abspielen?Falls Videos bei Euch nicht abgespielt werden, liegt es an Euren Cookies Einstellungen! Beispiel für Chrome: Oben rechts (Kreis mit drei Punkten) zu Einstellungen gehen! Einstellungen --> Datenschutz und Sicherheit --> Website Einstellungen --> Cookies und Website Daten -->

"Drittanbieter-Cookies blockieren" muß ausgestellt werden! Drittanbieter Cookies müßen zugelassen werden! Browser neu starten ... Falls Das auch nicht klappt, Mozilla Firefox installieren und Aktivitätenverfolgung Deaktivieren , Schildsymbol Links neben der Browser Suchleiste bei Mozilla .

Probleme beim abspielen des Videos? Bitte hier lesen!

Beschreibung des Materials:

Vielen lieben Dank an apoptygma_1970 für das besorgen des Films!
Prima! smile

Andy Warhols Dracula (1974)

Auf der Suche nach einer Jungfrau verläßt Graf Dracula seine rumänische Heimat und gerät in eine dekadente italienische Adelsfamilie der 20er Jahre. Da die Familie de Fiore nahe am Bankrott steht, kommt ihnen die Heirat einer ihrer vier Töchter mit dem wohlhabenden Grafen sehr gelegen. Jungfräuliches Blut zu erhaschen, erweist sich für den gesundheitlich angeschlagenen Vampir aber als schwieriges Unterfangen, zumal die Mädchen ein reges Geschlechtsleben mit dem Hausdiener führen...

Alternativtitel:
Andy Warhol's Dracula
Andy Warhols Young Dracula
Blood for Dracula
Dracula
Young Dracula

Originaltitel: Dracula cerca sangue di vergine... e morì di sete!!!
Herstellungsland: Frankreich
Italien
USA
Erscheinungsjahr: 1974
Regie: Paul Morrissey

Darsteller:
Joe Dallesandro
Udo Kier
Arno Juerging
Maxime McKendry
Milena Vukotic
Dominique Darel
Stefania Casini
Silvia Dionisio
Inna Alexeievna
Gil Cagne
Emi Califri
Eleonora Zani

MEHR FILME MIT:
Kommentare insgesamt: 3
avatar
0 Spam
1 mojozit • 2:47 AM, 2020-10-02 [Eintrag]
... war der letzte Film, den Paul Morrissey mit Warhol gemacht hat. Zu D'Allesandro könnte man in Verbindung zu Warhol eine Lawine an Worten losbrechen, aber die Gossip-Cantaren im Netz sind eh voll davon. Auch, dass er auf dem Debut-Cover der College Pop-Band The Smiths (Manchester) aus dem Jahr 1984 abgelichtet ist und das die Beule in der Jeans auf dem Cover des Sticky Fingers-Album der Stones (rel. 1971) auch D'Allesandro gehört. Weniger bekannt ist vielleicht, dass D'Allesandro, bevor er im Trash der Filme von Warhol mitgewirkt hat, Rausschmeißer in dessen Factory war.

... etwas aus dem Zusammenhang gerissen, aber vielleicht darf ich für Interessierte ein paar Zeilen einstellen, welche so in der Form eventuell nicht im Netz zu finden sind:

... an dem großen Schreibtisch saß Paul. An der Wand hinter ihm hingen große Farbfotos von "Superstars", darunter zwei Girls of the Year, Viva und International Velvet (Susan Bottomly). Paul drehte 1970 "Trash" und 1971 "Heat". "Women in Revolt" (1972) und "L'Amour" (1973) entstanden ebenfalls in dieser Zeit, waren aber Kollektivproduktionen der Factory, bei denen Andy, Paul, Fred und Jed (Frederick Hughes und Jed Johnson, Anm. d. Red. smile ) gemeinsam die Rollen besetzten, drehten und den Schnitt besorgten. Im Jahr 1973 ging Paul nach Italien, um bei zwei Filmen für die Carlo-Ponti-Produktion Regie zu führen, die schließlich von Andy "präsentiert" wurden - "Andy Warhol`s Frankenstein" und "Andy Warhol's Dracula". Jed und ich (P. Hackett, Anm. d. Red.  wink ) flogen nach Italien, um daran mitzuarbeiten. Nach Fertigstellung der Filme blieb Paul in Europa. Damit endete seine Rolle als einer der führenden Köpfe der Factory.

(Aus dem Vorwort zu den Andy Warhol-Tagebüchern von Pat Hackett, NY, 1989)
avatar
0 Spam
2 ferrara77 • 9:10 PM, 2020-10-02 [Eintrag]
super Info ...Danke smile
avatar
0 Spam
3 mojozit • 0:56 AM, 2020-10-03 [Eintrag]
v
avatar