Hauptseite » Video » Giallo

(HD) Rosso - Die Farbe des Todes (1975) - Deep Red - Profondo Rosso 2 von 2

Video läßt sich nicht abspielen?Falls Videos bei Euch nicht abgespielt werden, liegt es an Euren Cookies Einstellungen! Beispiel für Chrome: Oben rechts (Kreis mit drei Punkten) zu Einstellungen gehen! Einstellungen --> Datenschutz und Sicherheit --> Website Einstellungen --> Cookies und Website Daten -->

"Drittanbieter-Cookies blockieren" muß ausgestellt werden! Drittanbieter Cookies müßen zugelassen werden! Browser neu starten ... Falls Das auch nicht klappt, Mozilla Firefox installieren und Aktivitätenverfolgung Deaktivieren , Schildsymbol Links neben der Browser Suchleiste bei Mozilla .

Probleme beim abspielen des Videos? Bitte hier lesen!

Beschreibung des Materials:

HD + Uncut 127 Min Directors Cut auf Deutsch!
Dub von Englischer Uncut Blu-Ray mit Deutschem Ton!

(HD) Rosso - Die Farbe des Todes (1975) - Deep Red
HD 1080p

TEIL 2 von 2

Marc Daly ist ein Konzertpianist. Eines Abends beobachtet er durch das Fenster seines Übungsraumes den Mord an einer Nachbarin, die tags zuvor auf einem Parapsychologen-Kongreß telepathischen Kontakt zu einem wahnsinnigen Mörder hatte. Offenbar wurde die Frau von genau diesem Mörder getötet. Marc will mit Hilfe von Freunden den Mord auflösen. Jede Spur endet jedoch bei einem weiteren Mord, bis unser Held endlich vor der grausamen Lösung des Falles steht.

Dario Argento zeigt hier einmal mehr, daß handwerkliche Versiertheit und technisches Können weit über dem Inhalt einer Geschichte stehen. So werden bei „Rosso– Die Farbe des Todes“ in perfekter Manier und unter Zuhilfenahme von Eigenzitaten in Form von Bild- und Musikkompositionen mehrere Mordszenen aneinandergekoppelt, welche jede für sich schon der Höhepunkt eines Films wäre. Hierbei sind dann einige Sequenzen härter ausgefallen als vergleichbare andere aus dieser Zeit (z.B. der makabre Schlußgag oder der Mord in der Badewanne). Apropos Musik: Sie stammt von der Gruppe Goblin, die noch öfter mit Dario Argento zusammenarbeiten wird. David Hemmings, der die Rolle des Pianisten Marc mit Leben erfüllt, wiederholt seinen Part als zweifelnder Zeuge eines Mordes, den er bereits in „Blow Up“ (GB 1966, Regie: Michelangelo Antonioni) glänzend gespielt hat.

Alternativtitel:
Deep Red
Deep Red Gore
Dripping Deep Red
Frissons de l'angoisse, Les
Gleboka czerwien
Hatchet Murders, The
Mordets melodi
Profondo Rosso - Die Farbe des Todes
Rojo oscuro
Sabre Tooth Tiger, The
Suspiria Part 2

Originaltitel: Profondo Rosso
Herstellungsland: Italien
Erscheinungsjahr: 1975
Regie: Dario Argento

Darsteller:
David Hemmings
Daria Nicolodi
Gabriele Lavia
Macha Méril
Eros Pagni
Giuliana Calandra
Piero Mazzinghi
Glauco Mauri
Clara Calamai
Aldo Bonamano
Liana Del Balzo
Vittorio Fanfoni

MEHR FILME MIT:
Kommentare insgesamt: 0
avatar