Hauptseite » Video » Krieg

Blutiger Strand (1967)

Video läßt sich nicht abspielen?Falls Videos bei Euch nicht abgespielt werden, liegt es an Euren Cookies Einstellungen! Beispiel für Chrome: Oben rechts (Kreis mit drei Punkten) zu Einstellungen gehen! Einstellungen --> Datenschutz und Sicherheit --> Website Einstellungen --> Cookies und Website Daten -->

"Drittanbieter-Cookies blockieren" muß ausgestellt werden! Drittanbieter Cookies müßen zugelassen werden! Browser neu starten ... Falls Das auch nicht klappt, Mozilla Firefox installieren und Aktivitätenverfolgung Deaktivieren , Schildsymbol Links neben der Browser Suchleiste bei Mozilla .

Probleme beim abspielen des Videos? Bitte hier lesen!

Beschreibung des Materials:

Danke Martin, für den Film! wink

Blutiger Strand (1967)

U.S.-Marinekommandant Captain MacDonald soll eine von den Japanern besetzte Philippinen-Insel einnehmen. Ein brisantes Unternehmen, denn viele seiner Männer sind junge, noch unerfahrene Rekruten. Zur Truppe gehört auch der erfahrene Soldat und Überlebenskämpfer Sergeant Honeywell. Mit einem speziellen Programm trainiert er seine Jungs für den mörderischen Dschungelkampf...

Originaltitel: Beach Red
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 1967
Regie: Cornel Wilde

Darsteller:
Cornel Wilde
Rip Torn
Burr DeBenning
Patrick Wolfe
Jean Wallace
Jaime Sánchez
Dale Ishimoto
Genki Koyama
Gene Blakely
Michael Parsons
Norman Pak
Dewey Stringer

MEHR FILME MIT:
Kommentare insgesamt: 5
avatar
0
1 martinberger663 • 6:49 AM, 2020-10-09 [Eintrag]
Antikriegsfilm, hätte ich nicht gedacht wenn man sich den US trailer anschaut "
Schöner mix aus echten Kriegsaufnahmen & gestellten , vorallem der anfang von Film ist wirklich gut gelungen , klar bisschen wenig abwechsunlung was perspektiven usw anbelangt aber der Film hält was er verspricht nen Strand der hin & wieder sich Blutrot färbt happy 
Die Flashbacks der Soldaten US/JPN erzeugen sogar tiefe was man leider über die Charaktere nicht sagen kann den erst nach 30min werden 3/4 US Marines beleuchtet & das eher minimalistich.
Da fehlt mir die glaubwürdigkeit ein bissel & von Spannungsbogen hat der Regisseur glaube ich auch nix gehört jemals das man sowas machen kann happy Das Drehbuch ist platt wie eine Flunder und die Schauspieler haben schlichtweg keine Zeit für Monomentale Helden gehabe somit läuft der Film so bisschen vor sich her teilweise & driftet doch sehr oft ab in Gewalt nur , ohne die flashbacks wäre der Film ein Beast von Gräultaten sage ich euch aber so bekommt er die kurve & zeigt Menschlichkeit .

Übrigens die beschreibung des Films überall wo ich gelesen habe , wie : er Trainiert seine jungs fürs überleben im Jungle usw . Ja also irgendwie kommt das gar nicht vor wacko 
Aufpassen Spoiler " der Film fängt schon am Bloody Beach an nix von Kasernen und co zu sehen direkt rauf ins Gefecht & beten das der Kamerad neben ein die Kugel fängt so ein ding ist das happy 

Aber mir hat der sehr gefallen muss ich sagen trotz aller mengel und umstände solider Antikriegsfilm , der denke ich viele nachkommende Antikriegsfilme inspiriert hat .

6/10
avatar
0 Spam
2 berggeist1963 • 5:41 PM, 2020-10-10 [Eintrag]
Ein hierzulande nahezu unbekannter (Anti-)Kriegsfilm ist der 1985 in der damaligen UdSSR entstandene "Komm und sieh". Habe den mal so Ende der 80-er (als Bewohner des ehem. Zonenrandgebietes evtl. im DDR-Fernsehen?) gesehen. Ich glaube, den gibt es aber nur im OmU, außerdem ist die in D erhältliche DVD-Version wohl auch noch geschnitten. https://ssl.ofdb.de/film/17000,Komm-und-siehe

Weitere Infos zu diesem Film gibt es hier https://de.wikipedia.org/wiki/Komm_und_sieh

und hier https://www.moviepilot.de/news....1108094
avatar
0
3 martinberger663 • 6:23 PM, 2020-10-10 [Eintrag]
danke für die ganzen infos zu Geh und sieh berggeist die dvd sollte meines erachtens die ungeschnitte Kinofassung der DDR behinhalten diese eben auch entdeckt aber am 27 Nov. kommt eine BD herraus aber auch auf der Kinofassung der DDR drauf .
avatar
0 Spam
4 palatiamercatus • 7:16 PM, 2020-10-10 [Eintrag]
Eine "Killquote" die niemand mehr zählen kann... Hat Ähnlichkeit zu "Saving Private Ryan" bzw. "Der Soldat James Ryan".
avatar
0 Spam
5 palatiamercatus • 7:17 PM, 2020-10-10 [Eintrag]
Film m.M. 10 / 10 !
avatar