Hauptseite » Video » Sonstiges (Kultklassiker)

Lieb Vaterland, magst ruhig sein (1976)

Video läßt sich nicht abspielen?Falls Videos bei Euch nicht abgespielt werden, liegt es an Euren Cookies Einstellungen! Beispiel für Chrome: Oben rechts (Kreis mit drei Punkten) zu Einstellungen gehen! Einstellungen --> Datenschutz und Sicherheit --> Website Einstellungen --> Cookies und Website Daten -->

"Drittanbieter-Cookies blockieren" muß ausgestellt werden! Drittanbieter Cookies müßen zugelassen werden! Browser neu starten ... Falls Das auch nicht klappt, Mozilla Firefox installieren und Aktivitätenverfolgung Deaktivieren , Schildsymbol Links neben der Browser Suchleiste bei Mozilla .

Probleme beim abspielen des Videos? Bitte hier lesen!

Beschreibung des Materials:

Lieb Vaterland, magst ruhig sein (1976)

1964, drei Jahre nach dem Mauerbau: Das Geschäft mit organisierter Fluchthilfe blüht.
Bruno soll für die DDR den Drahtzieher einer solchen Fluchthelferorganisation nach Ost-Berlin entführen, vertraut sich aber den westlichen Behörden an.
So wird aus ihm ein Doppelagent, aus dem ein Spielball zwischen den Fronten wird...

Alternativtitel:
Dear Fatherland Be at Peace

Originaltitel: Lieb Vaterland, magst ruhig sein
Herstellungsland: Deutschland
Erscheinungsjahr: 1976
Regie: Roland Klick

Darsteller:
Heinz Domez
Catherine Allégret
Georg Marischka
Günter Pfitzmann
Rudolf Wessely
Paul Glawion
Margot Werner
Dietrich Frauboes
Rolf Zacher
Ulrich Radke
Gunter Berger
John O'Connor

MEHR FILME MIT:
Kommentare insgesamt: 1
avatar
0 Spam
1 berggeist1963 • 5:24 PM, 2020-10-13 [Eintrag]
Jau, Simmel-Verfilmungen waren in den 70-ern in Deutschland-West schwer angesagt. "Und Jimmy ging zum Regenbogen", "Die Antwort kennt nur der Wind", "Der Stoff, aus dem die Träume sind" u. "Alle Menschen werden Brüder" z.B. fallen mir da so aus dem Stand zu ein.
avatar