Hauptseite » Video » Fantasy

Creature Zone (1997)

Video läßt sich nicht abspielen?Falls Videos bei Euch nicht abgespielt werden, liegt es an Euren Cookies Einstellungen! Beispiel für Chrome: Oben rechts (Kreis mit drei Punkten) zu Einstellungen gehen! Einstellungen --> Datenschutz und Sicherheit --> Website Einstellungen --> Cookies und Website Daten -->

"Drittanbieter-Cookies blockieren" muß ausgestellt werden! Drittanbieter Cookies müßen zugelassen werden! Browser neu starten ... Falls Das auch nicht klappt, Mozilla Firefox installieren und Aktivitätenverfolgung Deaktivieren , Schildsymbol Links neben der Browser Suchleiste bei Mozilla .

Probleme beim abspielen des Videos? Bitte hier lesen!

Beschreibung des Materials:

Seltener Film, gibts nicht auf DVD, Uncut!

Creature Zone (1997)

Der 12jährige Ryan, der wegen einer Behinderung nicht Football spielen kann, hat als einzigen richtigen Freund nur einen chinesischen Koch, der ihm allerlei fernöstliche Mythen nahebringt. Als Ryan bei einer lebensgefährlichen Mutprobe in einen Wasserstrudel gezogen wird, wacht er kurze Zeit später in einer Phantasiewelt auf, in der die Roos, känguruähnliche Mensch-Tier-Wesen, die die fünf Tugendbereiche verkörpern und deren Waffen den fünf Elementarkräften entsprechen, gegen die dunklen Kräft des fiesen Herrschers Komodo kämpfen. Das taoistische Buch, das Ryan zufälligerweise aus der realen Welt mitgebracht hat, gilt in den Augen Komodos als Schlüssel zur unendlichen Macht. Die Jagd beginnt und Ryan ist mittendrin...

Ronny Yu, der uns bereits mit seinen für ein erwachsenes Publikum produzierten romantischen Martial-Arts-Filmen ("Das unbesiegbare Schwert" etc.) schwer begeistert hat, greift in seinem US-Debüt auf ähnliche Stoffe zurück und wandelt das Ganze in einen ebenso action- wie lehrreichen Fantasy-Streifen, der nicht nur für Jugendliche gemacht ist. In atemberaubenden Sets spult sich vor den Augen des Zuschauers eine Geschichte ab, die – und das ist realtiv ungewöhnlich im Genre – den Wert menschlichen Lebens als höchstes Gut herausstellt. Mittels der perfekten Bilder von Kameramann Peter Pau und einer virtuosen Schnittmontage wird man förmlich in eine Phantasiewelt hineingezogen, in der zwar Gewalt vorherrscht, diese aber ihren realen Anschein aufgrund der filmischen Überhöhung relativiert. Überraschend ist in diesem Zusammenhang auch die Auflösung des Konflikts, die zwar mit dem Tod Komodos erst einmal genretypisch erscheint, die dann aber durch seine Wiederauferstehung als "reiner" Mensch mit unbeschriebener Seele zeigt, dass jeder eine zweite Chance bekommen sollte. Das Duo Yu & Pau hat mit „Creature Zone“ einen beachtlichen Einstand in Hollywood gefeiert und konnte sich damit für weitere Aufgaben empfehlen (siehe: „Chucky und seine Braut“). Alternativtitel: "Die Krieger des Tao-Universums".

Alternativtitel:
Krieger des Tao-Universums, Die
Warriors of Virtue - Ring der Tapferkeit

Originaltitel: Warriors of Virtue
Herstellungsland: Hongkong
USA
Erscheinungsjahr: 1997
Regie: Ronny Yu

Darsteller:
Angus Macfadyen
Mario Yedidia
Marley Shelton
Chao Li Chi
Jack Tate
Doug Jones
Don Lewis
J. Todd Adams
Adrienne Corcoran
Michael J. Anderson
Tom Towles
Lee Arenberg

MEHR FILME MIT:
Kommentare insgesamt: 0
avatar