Die Rückkehr des Unbegreiflichen (1987) - Horror - Stream - Deutsch - Horrorfilme Moerder / Killers - Video - Gratis Online Horrorfilme Streams
flimmerstube.com
Gratis Online Horrorfilme Streams
Donnerstag, 2016-12-08,   12:50 PM   Willkommen, Gast | RSS
Hauptseite » Video » Horrorfilme Moerder / Killers

Die Rückkehr des Unbegreiflichen (1987) - Horror - Stream - Deutsch

Splatter, Horror, SciFi ... auch ab fsk 18
Splatter, Horror, SciFi ... auch ab fsk 18
Unterstütze die Flimmerstube mit einer kleinen Spende, Danke Dir!
Aufrufe: 11 Hinzugefügt von: Flimmerstube Flimmerstube 
Beschreibung des Materials:

George Miller, ist ein junger und erfolgloser Künstler, der in Los Angeles seinem Leben ein Ende machen möchte. Er steigt auf das Dach des alten Hotels, in dem er lebt und springt in die Tiefe. Er fällt und fällt und wird in einen Todestunnel gerissen. Eine Teufelsfratze stellt sich ihm in den Weg und schickt ihn zurück in die Welt, die er verlassen wollte. George überlebt.
Trotz erfolgreicher Rehabilitation und Betreuung seiner Psychologin Jennifer verfolgen ihn wahnsinnige Albträume. Seine Bilder und Statuen nehmen ein beängstigendes Eigenleben an. Und plötzlich beginnt eine mysteriöse und brutale Mordserie die Stadt zu erschüttern. Was hat George damit zu tun - und was zieht ihn immer wieder zu einem bestimmten Friedhof ?

Alternativtitel:
Retribution - Die Rückkehr des Unbegreiflichen

Originaltitel: Retribution
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 1987
Regie: Guy Magar

Darsteller:
Dennis Lipscomb
Leslie Wing
Suzanne Snyder
Jeff Pomerantz
George Murdock
Pamela Dunlap
Susan Peretz
Clare Peck
Chris Caputo
Hoyt Axton
Ralph Manza
Mario Roccuzzo

Kommentare insgesamt: 6
avatar
0 Spam
1
Weiß nicht mehr, wie oft ich damals in der Videothek vor diesem Film gestanden habe und ihn dann doch nicht ausgeliehen habe. Vielleicht war mir das Cover zu "unspektakulär" oder die Inhaltsangabe auf der Rückseite hat mich nicht angesprochen, keine Ahnung.

Nach nunmehr erfolgter Sichtung mit fast 30-jähriger Verspätung fällt mir dazu eigentlich nur eines ein: Unbegreiflich... online2long
avatar
0
2
...unbegreiflich GUT oder unbegreiflich SCHLECHT?  biggrin
avatar
0
5
Danke für Eure Einschätzung! Den kenn ich nämlich noch nicht! 
up
avatar
0 Spam
3
Hab ihn mir damals für ein paar D- Marks vom Videothekengrabbeltisch geleistet...
Fand ihn eigentlich nicht so schlecht, auf jeden Fall zu lang. dry
Die Hauptfigur guckt meistens dumm aus der Wäsche, doch ein paar akzeptable Splattereinlagen entschädigen einigermaßen fürs Durchhalten.
Soundtrack ist auch nett 80ies- mäßig wink
Der (deutsche) Titel ist mir allerdings auch unbegreiflich wacko
avatar
0 Spam
4
Schlecht fand ich den, von den gelegentlichen Längen mal abgesehen, auch nicht. Darum unbegreiflich, wieso ich den damals jedes Mal wieder ins Regal zurück gestellt habe. cranky
avatar
0 Spam
6
Na ja, das Cover ist schon schlichtweg unbegreiflich- da kann man eigentlich nur zögern... blink
avatar