Hauptseite » Video » Horrorfilme Vampire

Nosferatu (1922) - Eine Symphonie des Grauens

Video läßt sich nicht abspielen?Falls Videos bei Euch nicht abgespielt werden, liegt es an Euren Cookies Einstellungen! Beispiel für Chrome: Oben rechts (Kreis mit drei Punkten) zu Einstellungen gehen! Einstellungen --> Datenschutz und Sicherheit --> Website Einstellungen --> Cookies und Website Daten -->

"Drittanbieter-Cookies blockieren" muß ausgestellt werden! Drittanbieter Cookies müßen zugelassen werden! Browser neu starten ... Falls Das auch nicht klappt, Mozilla Firefox installieren und Aktivitätenverfolgung Deaktivieren , Schildsymbol Links neben der Browser Suchleiste bei Mozilla .

Probleme beim abspielen des Videos? Bitte hier lesen!

Beschreibung des Materials:

Original ZDF Fassung von 1988!

Graf Orlok kontaktiert den Häusermakler Knock, um ein Haus in Wisborg zu erstehen. Knock schickt daraufhin seinen Sekretär Hutter nach Transsylvanien, damit dieser mit dem Grafen den Kauf abwickeln kann. Hutters Frau Ellen befürchtet vor seiner Abreise Schlimmes doch ihre Bemühungen ihn abzuhalten sind vergebens. Eines Nachts erreicht Hutter auch endlich das Schloss des Grafen und wird von ihm in Empfang genommen.
Beim Aufwachen am nächsten Morgen entdeckt Hutter seltsame Bissmale am Hals doch dies gibt ihm noch keinen Anlass zu Argwohn. Während der Vertragsunterzeichnung am Abend fällt dem Grafen dann ein Bild von Ellen in die Hände und er bemerkt ihren schönen Hals. Am nächsten Tag forscht Hutter im Schloss und findet Orlok schlafend in einem Sarg. Als er dann noch die unheimliche Abreise des Grafen am Abend beobachtet, verlässt er in Sorge um seine Frau fluchtartig das Schloss ...

Alternativtitel:
Draculas Erbe
Nosferatu
Nosferatu - Symfonie hruzy
Nosferatu the Vampire
Nosferatu, a Symphony of Horror
Nosferatu, a Symphony of Terror
Nosferatu: The First Vampire
Terror of Dracula
Originaltitel: Nosferatu - Eine Symphonie des Grauens
Herstellungsland: Deutschland
Erscheinungsjahr: 1922
Regie: F.W. Murnau

Darsteller:
Max Schreck
Gustav Botz
Karl Etlinger
John Gottowt
Alexander Granach
Wolfgang Heinz
Guido Herzfeld
Ruth Landshoff
Max Nemetz
Georg H. Schnell
Greta Schröder
Albert Venohr

MEHR FILME MIT:
Kommentare insgesamt: 0
avatar