Hauptseite » Video » Science Fiction

Grid Runners (1995)

Video läßt sich nicht abspielen?Falls Videos bei Euch nicht abgespielt werden, liegt es an Euren Cookies Einstellungen! Beispiel für Chrome: Oben rechts (Kreis mit drei Punkten) zu Einstellungen gehen! Einstellungen --> Datenschutz und Sicherheit --> Website Einstellungen --> Cookies und Website Daten -->

"Drittanbieter-Cookies blockieren" muß ausgestellt werden! Drittanbieter Cookies müßen zugelassen werden! Browser neu starten ... Falls Das auch nicht klappt, Mozilla Firefox installieren und Aktivitätenverfolgung Deaktivieren , Schildsymbol Links neben der Browser Suchleiste bei Mozilla .

Probleme beim abspielen des Videos? Bitte hier lesen!

Beschreibung des Materials:

Grid Runners (1995)
Ja, ist Uncut!

Im Jahr 2025 findet die Wissenschaft Wege, die Grenzen der Vorstellungskraft zu überschreiten. Eine Welt innerhalb der Computer. Jede Phantasie und jedes Spiel kann Wirklichkeit werden. Aber sie gehen zu weit und erwecken Spiel und Spieler zum Leben. Sie dringen in das Raster des Computers ein. Als sie diese Grenze überschreiten, verletzen sie die Regeln und das Programm gerät außer Kontrolle. Der einzige, der sie noch aufhalten kann, ist Quarry, der Grid Runner . . .

Alternativtitel:
Grid Runners - Im Wettlauf mit der Zukunft

Originaltitel: Virtual Combat
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 1995
Regie: Andrew Stevens

Darsteller:
Don Wilson
Michael Bernardo
Dawn Ann Billings
Carrie Mitchum
Larry Poindexter
Rip Taylor
Johnny Williams
Ron Barker
Gilbert Lewis
Athena Massey
Stella Stevens
Turhan Bey

MEHR FILME MIT:
Kommentare insgesamt: 6
avatar
0 Spam
1 ferrara77 • 6:51 PM, 2020-12-23 [Eintrag]
Ich schaue eben jeden Unsinn ... yes 

am lustigsten ist der Krieg der Sterne Läserstrahl ...   (ich weiß wird mit a geschrieben) ... Bin gespannt wann es den Baller-Laserstrahl endlich geben wird, weil dann kaufe ich mir für 99,39 Euro auch einen^^
avatar
1 Spam
2 berggeist1963 • 7:29 PM, 2020-12-23 [Eintrag]
Da gab es auch noch den im Februar 2020 verstorbenen Schauspieler Dieter Laser (u.a. "Das Blaue Palais", "Die Elixiere des Teufels", "Operation Ganymed" u. "The Human Centipede"). Wenn der Überdruck auf der Blase hatte, dann gab das immer einen mächtigen Laserstrahl....   
avatar
0 Spam
3 berggeist1963 • 9:10 AM, 2020-12-26 [Eintrag]
@ferrara77, was hältst Du von "Koyaanisqatsi" (USA1982)? Deine Meinung dazu würde mich wirklich sehr interessieren! Falls du den noch nicht kennen solltest hier der Wikipediaeintrag dazu: https://u.to/B5alGg

Der Film selbst ist derzeit bei youtube zu sehen: https://u.to/BZalGg

Ebenso auf youtube zu sehen: Der Nachfolger "Powaqqatsi" von 1988: https://de.wikipedia.org/wiki/Powaqqatsi

Hier geht´s zum Film: https://www.youtube.com/watch?v=RHQi5qidEGg
avatar
0 Spam
4 ferrara77 • 2:04 PM, 2020-12-26 [Eintrag]
Moin Berggeist@ ... Danke für den Tipp, kenne ich nicht und kann noch nichts schreiben dazu, klingt aber ganz nach meiner Kritik  - kommt aber später- aber eines weiß ich... Gute Musik ! ...Ich meine da ist auch der Punkt ... Die Musik .... yes sie prägt ungemein ...

Wir glauben an die Musik. Wir glauben daran, allein beim Musik (an)-hören die Welt damit verbesser zu können. Es ist zwar ein schöner Gedanke aber verpufft auch schnell wieder. Musik bleibt eben nur eine schöne Einbildung. Wir brauchen sie aber, um an das Gute zu Glauben, zu träumen und zu hoffen. Musik bedeutet wirkliche Freiheit im Sinne von jeder kann sich frei hören...
Musik erzeugt (schöne) Bilder im Kopf, Augen schliessen und genießen, die Traum-Bilder wirken lassen...Musik ist Untermalung (m)eines Traumes der im Gehirn stattfindet und sich dort entfalten kann. Ein Moment der vollkommenen Schönheit ... Musik als eine stetige Erinnerung---> Musik ist so das sinnvollste was der Mensch erfunden hat; Musik ist der Schlüssel (der Weg) zur Bewältigung und Überwindung der (seiner) Vergangenheit ...

Musik fängt rein äußerlich an, sie ist die Verbindung zur innerlichen Seele  ...

Allen einen Super Tag ...   https://www.youtube.com/watch?v=5DDEl7JnWvo
avatar
0 Spam
5 ferrara77 • 6:26 PM, 2020-12-29 [Eintrag]
da ich mich in keinster Weise angesprochen fühle (der Filminhalt) stellt sich die große Frage WER für die Sichtung des Filmes bestimmt war? Wer fühlt sich verantwortlich, ich meine: "Ja, du hast recht, wir werden uns alle ändern, weil es falsch war" .... Was muss passieren, dass tatsächlich ein Umdenken eintritt?
Streng genommen alles versuchte Warnhinweise oder was ist, nach den zahlreichen Maßnahmen, besser geworden auf der Erde? ... Wie hat sich der Fortschritt entwickelt? In Richtung nützlich oder Notwendigkeit oder bestimmt er unseren Untergang?

Wer ist bereit minimalistisch zu leben im Kontext des propagiertem Massenkonsum? ....Die wenigsten verzichten auf das worauf es in unserer Gesellschaft ankommt ein Großer (Mann) zu sein (sein zu wollen und zu können).
Das ist keine Notwendigkeit, sondern Verschwendigkeit... zum Beispiel: Besitz von Autos, übergroße Wohnung, Flugzeugreisen ohne Ende, um in den kleinsten Winkel der Erde zu kommen, jeden Monat Klamotten kaufen, weil man meint sie zu brauchen, jedes Jahr neue Wohnungsausstattung - bedeutet: neue WOhnung und es müssen neue Möbel her, oder die Konsum-Sammelwütigen für immer mehr Müll sorgen, hochgradige Verschwendung von Lebensmitteln, alle halbe Jahre neues Telefon oder neuen TV ... Wer kann auf den technischen Fortschritt soweit verzichten, dass es im Einklang der Natur ist (entgegen kommt), er dabei noch glücklich sein kann und das alles noch die Waage halten kann? ... Die wenigsten würde ich behaupten bis gar keiner, WEIL dieser VERZICHT eine Freiheitseinschränkung gleichkommt (so wäre das Argument) und jetzt sollte klar sein was Freiheit in unserer (westlichen) Wegschmeiß-Gesellschaft bedeutet, WIE es zu definieren wäre und Warum das nicht so einfach zu überwinden ist, nicht jedenfalls so lange wir leben ...
Was bedeutet Fortschritt im Zusammenhang der fortschreitenden Technik und ist sie wirklich Notwendig? ... Auf dem Mond landen, oder dem Mars und dort Zelte aufschlagen; schnellere Autos entwickeln und höhere Häuser bauen; Raketen die selbstständig landen können und so weiter und so fort ... Stets auf dem Wege zum Höheren sein, also über der Natur stehen wollen? ...
Vielleicht sollte man erwähnen, dass wir NICHT den Planeten zerstören, sondern zerstören Wir uns. Die Mutter Erde räumt von ganz alleine auf, sie profitiert doch vom rückschrittlichen Fortschritt und erholt sich auch ohne den Mensch wieder (Alles andere wäre Politik und Propaganda). ... WIR Glauben nur die Natur beeinflussen zu können (zu müssen), aber dem ist nicht so, je weiter wir uns von unserer Herkunft entfernen (dem Fortschritt folgen), desto mehr müssen (sollten) wir uns vor ihr schützen (vor der Natur).

Es gibt kein Zurück, weil der Mensch mit dem System wächst und dieses IMMER im Fortschrittsmodus weiter schreitet, also kann man nicht einfach sagen "Alle zurück ins Zelt" ... es ist eben unsere Bestimmung die Intelligenz so einzusetzen, dass sie uns auch zerstört ... Aus diesem Sichtpunkt hat es das Tier sehr sehr einfach...
Der Unterschied zwischen Tier und Mensch ist der "Fortschritt", im Kontext der dadurch entstehenden Zufriedenheit, die sich in Unzufriedenheit wandelt (Fortschritt-Passivheit-Unzufriedenheit). Do wo das Tier einfach zufrieden ist, strebt der (intelligente) Mensch zum Fortschritt Richtung Unzufriedenheit und versucht diese Unzufriedenheit durch erweiterten Fortschritt auszugleichen. Ein Teufelskreis.

Menschliche Begabungen wären eine tierische Besonderheit und tierische Begabungen eine menschliche Besonderheit --> der Vogel hat die Begabung fliegen zu können und das wäre eine menschliche Besonderheit; der Mensch hat die Begabung Bilder zu malen, Musik zu erfinden und das wäre eine tierische Besonderheit. Menschen ahmen tierische Besonderheiten nach und glauben es wäre die menschlcihe Bestimmung, verlieren dabei zunehmend ihre eigenen Begabungen und glauben es wäre was besonderes.
avatar
0 Spam
6 palatiamercatus • 6:42 PM, 2020-12-29 [Eintrag]
Besser kann man es nicht beschreiben. Dankeschön mein Freund! TOP.  v
avatar