Hauptseite » Video » Science Fiction

Tetsuo: The Iron Man (1989) - Asia Horror - Stream - Deutsch

Beschreibung des Materials:

In einer japanischen Industriestadt lebt ein kleiner Angestellter, der jede Nacht von grausamen Alpträumen heimgesucht wird. In seinen Träumen verwandeln sich fremde Menschen zu schrecklichen Kreaturen aus Metall. Eines Morgens entdeckt er beim Blick in den Spiegel eine seltsame Stelle in seinem Gesicht. Von da an verwandelt er sich innerhalb nur weniger Stunden zu einem Ungetüm aus Drähten und Maschinenteilen. Als er schließlich auf einen anderen, ebensolchen "Iron Man" stößt, beginnt ein unerbittlicher Kampf auf Leben und Tod...

Alternativtitel:
Ironman, The

Originaltitel: Tetsuo
Herstellungsland: Japan
Erscheinungsjahr: 1989
Regie: Shin'ya Tsukamoto

Darsteller:
Tomorowo Taguchi
Kei Fujiwara
Nobu Kanaoka
Renji Ishibashi
Naomasa Musaka
Shin'ya Tsukamoto

Kommentare insgesamt: 5
avatar
0 Spam
1 samara777 • 11:41 AM, 2018-04-28
Bis heute frage ich mich, was die am Set da alle geraucht haben und wie viel davon.
avatar
0 Spam
2 drphibes1962 • 1:58 AM, 2018-04-29
Danke  für den Tipp! wink  happy
avatar
0 Spam
3 drphibes1962 • 2:38 AM, 2018-05-05
Hab ihn mir gestern angesehen- ziieeemlich anstrengend, aber das richtige geraucht, in ordentlicher Menge, und das ganze lässt sich zumindest ertragen wink . Im Ernst, sowas sieht man selten, hab das Angucken nicht bereut. cool
avatar
0 Spam
4 samara777 • 8:30 PM, 2018-05-06
Einer gewissen Faszination kann man sich echt nicht entziehen, auch wenn man keinen Plan hat, was das Ganze zu bedeuten hat. Ich zumindest nicht.
Das hier in verständlicher Form wäre aber dochmal eine nette Variante zu dem üblichen japanischen Langhaarfrauen-und-Kinder-mit-Augenringen-Horroreinheitsbrei.
avatar
0 Spam
5 ferrara77 • 9:06 AM, 2018-07-08
Auf jeden Fall ein Mega geiler Film. Sehr kreativ und vor allem innovativ. ... Auch der Soundtrack ist Unglaublich gut. Der zweite Teil in Farbe und in Deutschland beschlagnahmt und deswegen damals ein Reiz bei mir aufkam. Ich wurde nicht enttäuscht.
avatar