Hauptseite » Video » Western (Allgemein)

Monte Walsh (1970)

Beschreibung des Materials:

"Monte Walsh" (USA 1970) mit Lee Marvin und Jack Palance - Ein ungewohnt melancholischer Lee Marvin mit seiner wohl besten darstellerischen Leistung als alternder Cowboy, der sich nicht an die neue Zeit nach Ende der "offenen Weide" anpassen kann und will. (berggeist1963)

Kommentare insgesamt: 1
avatar
0 Spam
1
Das "Cowboy" in jener Zeit nicht nur ein "Job" war, sondern eine Lebenseinstellung, kommt hier recht gut rüber. Der ungeschriebene Verhaltenskodex und der persönliche Freiheitsbegriff der "Cowpuncher" passte nicht mehr in die "Zivilisation" und so scheiterte so manch gestandener Cowboy wie hier Monte Walsh an der "neuen Zeit". Cowboys vom "alten Schlag" waren für ihre Mitmenschen bereits kurz nach Ende der Ära der freien Weide und der großen Viehtriebe nur noch Fossile bzw. Relikte einer untergegangenen "Kultur". Manch einer "konnte jedoch nichts anderes" und schloss sich dann einer der ab Beginn der 1890-er noch einmal aufkommenden Banditenbanden wie z.B. der Doolin-Gang an.
avatar