Hauptseite » Video » Endzeit

Die Erde stirbt - Geburten verboten (1972)

Beschreibung des Materials:

Sehenswerter Sci-Fi-Thriller aus den 1970er Jahren.
Mit: Oliver Reed, Geraldine Chaplin | Regie: Michael Campus
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren

INHALTSANGABE:
In einer nahen Zukunft hat die Überbevölkerung die Ressourcen der Erde erschöpft. Natürliche Pflanzen und Tiere gibt es nur noch im Museum zu bestaunen. Im täglichen Leben macht die Luftverschmutzung eine Gasmaske unumgänglich, Nahrung gibt es nur als künstliches Surrogat. Als letzte Konsequenz beschließt die Regierung für die nächsten drei Jahrzehnte, auf Geburten die Todesstrafe auszusetzen. Stattdessen komplettieren industriell gefertigte Baby- und Kinderpuppen die Familien. Ein Paar beschließt trotz totalitärer Überwachung, das Risiko einer Schwangerschaft einzugehen.

Kommentare insgesamt: 7
avatar
0 Spam
1
Ha, lese ich da etwa schon wieder was von Püppkes? Naja, vor, im und auch noch nach dem Entstehungsjahr dieses Films hab´ ich mir ja auch ab und an noch was mit Puppen im TV reingezogen: 

"Hoftheater mit Kasper und René", "Stoffel und Wolfgang", "Der Spatz vom Wallrafplatz", "Schlager für Schlappohren" mit dem Hasen Cäsar, "Lemmi und die Schmöker", "Plumpaquatsch", Ratz und Rübe aus der "Rappelkiste"...Dazu noch diese ganzen Figuren aus der "Augsburger Puppenkiste", der "Muppet Show" und der "Sesamstraße" - das war damals das reinste Püppkes-TV.  smile
avatar
0 Spam
2
@ Berggeist- brockhaus: hands  ok 
Sehr cool fand ich Hase Cäsar (biddeschööön)
avatar
0 Spam
3
...und natürlich Lemmy & die Schmöker am Heigabend mittags. yes
avatar
0 Spam
4
Jau, Hase Cäsar mit seinem menschlichen Mitstreiter Arno Göhrke war Pflichtprogramm.
An eine Sonderausgabe an Heiligabend von Lemmi und die Schmöker kann ich mich nicht erinnern. Dafür an "Wir warten auf´s Christkind" nachmittags. Da waren Cäsar & Co. an Heiligabend auch immer mit dabei. Und wenn ich mich recht erinnere, gab das Schlappohr ab und zu auch mal ein Gastspiel bei "Musik aus Studio B" mit Chris Howland ("Booiing").

Oh, fast vergessen bei die Püppkes inne Glotze: "Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt"  biggrin .
Und als Bewohner des ehemaligen Zonenrandgebiets wurde ich dank guten Empfangs des Ostfernsehens auch von dort mit noch mehr Püppkes eingedeckt wie z.B. "Flax und Krümel". Oder die ganze Combo aus "Zu Besuch im Märchenland" mit Meister Nadelöhr, Schnatterinchen, Pitti Platsch, Herrn Fuchs und Frau Elster.
Hach ja, damals war ich noch jung und dynamisch. Heute bin ich nur noch jung.  cool
avatar
0 Spam
5
Und ich bin nur noch "und", danke für die Pointenvorlage. wink 
Mein Gedächtnis trügt mich sicher: Kam Lemmy nicht auch im Rahmen von "Wir warten aufs Christkind?" wacko
avatar
1 Spam
6
Ich geb´s ja schon zu, ich bin auch nur noch "und" . Nee, noch nicht mal mehr "und" biggrin .

Es ist mehr als nur wahrscheinlich, dass der olle Bücherwurm auch beim auf´s Christkind warten mit dabei war. Verbuchen wir den einfach mit bei "& Co.". Bei dem Püppkes-Bombardement damals verliert man sowieso völlig  den Überblick, welches Püppken wann, wo und so.  crazy
avatar
1 Spam
7
Wenn ich mir den lieblos hingerotzten Mist anschaue, mit dem die Kinder heute bombardiert werden, wird mir übel oder ich bekomme davon Aggressionen. Da bin ich froh über meine püppkeslastige Kindheit. tongue
avatar