Hauptseite » Video » Alle Filme

RAMBU (1986) - Der INTRUDER - Stream - Deutsch

Beschreibung des Materials:

RAMBU - Der INTRUDER
Rambo RipOff
Eine der grössten Trashgranaten aller Zeiten

- Das Finale beginnt bei 01:05:00
- Die unfassbar trashige Strandszene in der Rambu sein Stirnband erhält, beginnt bei 00:33:00
- Motorrad Action mit Peter O'Brian gibts ab 00:40:30

Willkommen im indonesischen Dilettantenstadl.Ihr heutiger Gastgeber ist stoneface Peter O'Brian.Er präsentiert eine lustige Schlachtplatte beliebter Coverversionen aus Commando, American Ninja, Nico und Rambo.

Gaaaanz kurz zur "Story".
Unser Held heißt Tarambuan ( O'Brian ) , dass steht jedenfalls auf dem Backcover.In den Credits heisst er Rambu, und während des gesamten Films wird er Ramma genannt.
Dieser Kerl ist zur Zeit arbeitslos und grundsätzlich immer zur richtigen Zeit am falschen Ort.Wann immer einer Frau Unheil passiert, Ramma ist sofort zur Stelle und verteilt den bösen Jungs eine Lektion.Das bekommen unsere Gangster am Anfang, angeführt von einem Widerling mit Homer Simpson Stimme, zu spüren als Ramma sie vermöbelt und mit einem Bumerang-Ball bewirft, nachdem sie eine unschuldige Frau überfallen.
Das stinkt dem frauenverachtenden Oberboss ganz gewaltig.Immer taucht Rambu auf und versaut ihm seine Geschäfte.Also muss er beseitigt werden.Aber da hat er die Rechnung ohne Tarambuan gemacht.

Originaltitel: Pembalasan Rambu
Herstellungsland: Indonesien
Erscheinungsjahr: 1986
Regie: Jopi Burnama

Darsteller:
Peter O'Brian
Craig Gavin
Dana Christina
Lia Warokka
Harry Capri
Yenny Farida

Kommentare insgesamt: 7
avatar
0 Spam
1
Oh, mein Gott, jetzt fehlt nur noch die weibliche Rambo- Variante von Ted V. Mikels: "Warcat", der auch noch in meinem Videokeller, ziemlich angfressen, rumlungert.
Mikels Spezialität war der extremst billige Film. Der soll sogar übriggebliebene, unbelichtete Filmrollen anderer Produktionen im Kühlschrank aufbewahrt haben, um sie in seinen C- Bis Z- Filmen zu verwursten, äh, verdrehen zu können. Das Vortäuschen unterschiedlichen Filmmaterials ist ja heut ein anerkannte Stilmittel.
Das hat Mikels schon vor Jahren gemacht, wenn auch eher als unfreiwilligen Nebeneffekt. blink 
Also eigentlich n klarer Fall für diese Seite, wenn sie schon "Rambu, der Intruder" postet. wink  biggrin
avatar
0 Spam
2
Hehehe, is´ ja dreist, dreister geht´s (fast) nicht. Aber lustig isses trotzdem.  biggrin
avatar
0 Spam
3
Das wäre eigentlich ein Fall für die "SchleFaz" Reihe, genauso wie die Karatefilme von unserem selbsternannten verbesserten Bruce Lee Verschnitt ...  Filme wie "Slugs" ;  "Zwiebeljack räumt auf" oder "Frogs"haben da weniger was zu suchen ...
avatar
1 Spam
4
ferrara77, für "SchleFaZ" diese ollen Klamotten mit Rudi Carell und Ilja Richter aus den frühen 70-ern nicht zu vergessen.

Oder "Heute hau´n wir auf die Pauke" aus dem Jahr 1972 unter der Regie vom späteren "Nonstop Nonsens"-Regisseur Ralf Gregan. Das ist eine Jack White-Biographie, in der auch dessen "Schützlinge" wie Tony Marshall, Jürgen Marcus, Peggy March, die Geschwister Leismann, usw. mitwirken. Der Film ist absolut grottig, aber dennoch habe ich mir den bestimmt schon mind. 5-mal angesehen. Allein schon die schrillen, in grellen Farben gehaltenen und sowieso quietschbunten Klamotten. Und wenn die Schlagerjungs und -mädels mal 3 Worte Text aufsagen dürfen, dann ist das von Profis nachsynchronisiert worden. Fällt ja auch gaaar nicht auf, wenn z.B. Tony Marshall beim sprechen plötzlich eine ganz andere Stimme hat (die einem komischerweise aus zahlreichen damaligen TV-Serien und Spielfilmen bestens bekannt vorkommt) als 10 Sekunden vorher beim "Schöne Maid" abgröhlen. Also ich könnte  mich jedes Mal aufs Neue scheckig lachen, wenn ich dieses "Meisterwerk" sehe.  yes

Gibt´s leider nur einen Ausschnitt  von bei yt. Ist aber nur was für Zeitzeugen und besonders Abgehärtete:
https://www.youtube.com/watch?v=iC1JYDPsqPI
avatar
0 Spam
5
Wie`s der Zufall so will:
Diesen Freitag kommt ne "Anders- Kamelle" bei SchleFaZ:
"Die Todesgöttin des Liebescamps", nicht nur mit dem legitimen B. Lee- Nachfolger(muss ich jetzt hier ein Zwinkersmiley einfügen?), sondern auch noch mit Laura Gemser, ist glaub ich, die Ex von Joe D`Amato.
Wie sagt P. Rütten immer so schön: Fickende Hölle!
Damit ist wohl fast alles gesagt! up
avatar
0
6
Doc:
Todesgöttin lief sogar auf ARTE!  happy 
--> Gibts hier übrigens auch: Todesgöttin des Liebeslagers
avatar
0 Spam
7
Ach ja, klar, daher kenn ich den. ARTE ist eben auch immer für ne Überraschung gut. shades
avatar