Hauptseite » Video » Sonstiges (Kultklassiker)

Das Millionenspiel (1970) - Stream - Deutsch

Beschreibung des Materials:

Das Millionenspiel (1970) - Stream - Deutsch

Lotz ist Kandidat beim Millionenspiel, einer Live-Show, wo er von drei Profikillern gejagt wird und eine Woche lang überleben muss, um den Preis von einer Millionen Mark zu gewinnen. Doch das ganze ist kein Spiel: Die Killer schießen mit echten Patronen und haben den Auftrag, während dieser Zeit Lotz zu töten. Erst wenn er es ins Studio geschafft hat, ist er in Sicherheit. Die komplette Jagd wird via Kameras live übertragen...

Dass die bekannten Fernseh-Persönlichkeiten hier mitgespielt haben, und eine eher Zuschauerorientierte Perspektive gewählt wurde, führte wohl dazu, dass während der Erstausstrahlung des Films Zuschauer bei der ARD anriefen, protestierten, oder sich gar als Kandidat melden wollten! Eine beachtliche Meisterleistung des Regisseurs Tom Toelle, der provokant mit den Mechanismen der Fernsehunterhaltung spielt. Strukturen hinsichtlich Unterhaltungskonzept, Werbungseinsatz, Präsentation, Zuschauerverhalten, zu denen sich das Fernsehen von heute hinentwickelt, kristallisieren sich beachtlicherweise schon in diesem Film heraus: Ständig, in den spannenden Stellen, gibt es Unterbrechungen für die Werbung eines "Überkonzerns" namens STABILELITE. Ständig versucht das Team der Sendung, die Jagd so spannend wie möglich, und so gut wie möglich von den Kameras eingefangen, zu inszenieren - da muss auch mal dem Kandidaten geholfen werden, oder den Jägern ein Hinweis zugeschustert werden, um auf einen guten Showdown hinzuarbeiten. Und ständig quatscht der Moderator hohle Phrasen oder kommen Interviews von Reportern vor Ort, um die wartende Menge bei Laune zu halten, bis zu einem gnadenlos bitteren, fast zynischen Ende.

Originaltitel: Millionenspiel, Das
Herstellungsland: Deutschland
Erscheinungsjahr: 1970
Regie: Tom Toelle

Darsteller:
Arnim Basche
Hans Werner Conen
Heribert Faßbender
Theo Fink
Josef Fröhlich
Ralf Gregan
Andrea Grosske
Theodor Haarmann
Hans-Jörg Hack
Dieter Hallervorden
Dieter Thomas Heck
Peter Kletschke

Kommentare insgesamt: 3
avatar
0
1
Den auch nochmal... war irgendwie... verschollen! 
happy
avatar
0 Spam
2
guter Film und ich finde ihn 100 mal besser als "Running Man" ... trifft den Zeitgeist und strahlt ein gewissen Realismus aus, wo "Running Man" hingegen einfach nur aufgeblähtes, auf den Hauptdarsteller zugeschnittene Scheiße ist ...  typischer Extrem-Zukunfts-Angstmacher im Orwellischen Pessimismus-Style verfilmt ...  Hust...
avatar
1
3
Da fragt man sich doch manchmal wo die Schriftsteller ihre Inspirationen bekommen haben...
Ist das Zufall?

Oder einfach "Zwei Blöde - Ein Gedanke?"

Oder: Ein Zeichen der Zeit, deßhalb kommen mehrere auf den Gedanken?

Plagiat will man ja niemandem so schnell vorwerfen...
vielleicht wirklich das letztere...
avatar