Hauptseite » Video » Horrorfilme 1990 - 1999

The Stendhal Syndrome (1996)

Beschreibung des Materials:

The Stendhal Syndrome (1996)

Die Polizistin Anna Manni (Asia Argento) fahndet nach einem Serienvergewaltiger und Killer (Thomas Kretschmann). Er macht einen Treffpunkt in den Uffizien in Florenz aus. Dort jedoch erleidet Anna einen Anfall des sogenannten Stendhal-Syndroms, eine Art bewußtsseinsverwirrender Zustand, der manchmal unter dem Einfluß großer Kunst auftritt. Kurz darauf entführt und vergewaltigt der Killer sie, während sie ständig aufs neue von Anfällen überwältigt wird. Schließlich kann sie sich aufs Brutalste von ihm befreien, doch seine Leiche verschwindet in einem Fluß. Die Morde jedoch gehen weiter. Ist der Killer am Ende gar nicht tot?

Alternativtitel:
Stendhal's Syndrome
Stendhal-Syndrom - Bilder des Wahnsinns, Das
Stendhal-Syndrom, Das

Originaltitel: Sindrome di Stendhal, La
Herstellungsland: Italien
Erscheinungsjahr: 1996
Regie: Dario Argento

Darsteller:
Asia Argento
Thomas Kretschmann
Marco Leonardi
Luigi Diberti
Paolo Bonacelli
Julien Lambroschini
John Quentin
Franco Diogene
Lucia Stara
Sonia Topazio
Lorenzo Crespi
Vera Gemma

Kommentare insgesamt: 2
avatar
0 Spam
1
ja die Asia ... War ich früher echt ein Fan von ihr... Meine Tochter trägt sogar "Asia" als Zweitname - ja wegen ihr...Sie heißt Antonia ...Kürzel "Tony" wegen Scarface wink ... ich fand Asia echt was anderes... streng genommen war es das Aussehen halt^^... Sie macht vor einiger Zeit die "Meetoo" Debatte populär und zündete ein Feuer an. Sie beschuldigte andere Menschen der sexuellen Belästigung. ... Monate später kam heraus, dass sie ebenfalls der sexuellen Belästigung beschuldigt wurde, dafür auch bezahlte (und sich frei kaufte) ... Die Gesetze machen es möglich ... Wie Ver-heuchelt die Welt ist ...

Der Film? Ich denke nach "Terror in der Oper" (Opera) war Ende mit der Dekade Argento ...Danach kam nur noch warmer Aufguß seiner alten Ideen und Werke ... Irgendwann sind auch die kreativsten Wiederholungen ausgelutscht und eine neue Zeit bricht herein... Argento zählt zur Oldschool-Riege ... Er solte in Rente gehen ...
avatar
0
2
Ja, bis "Terror in der Oper" waren es die einzigartigen Argento's, für die er bekannt war und geliebt wurde.
Obwohl mir auch noch "The Stendhal Syndrome" und "Aura - Trauma (1993)" gut gefallen!
Ich fand aber auch noch "Sleepless (2001) einen recht guten Giallo! Story, Musik, Effekte... hätte auch in den 70s gedreht sein können... Großartige Drehbücher standen da eh nie im Vordergrund... das ist ja bekannt.
Ich empfand "Sleepless" als Schritt zurück in die richtige Richtung, wenn man das so ausdrücken will.

Was er sich allerdings bei "Dracula (2012) gedacht hat ??? Kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen, Schrott wäre noch vorsichtig ausgedrückt...  happy 

Und Danke für deine persönliche Geschichte und Einblicke! Immer sehr Interessant!
yes
avatar