Hauptseite » Video » Alle Filme

Fight Club (1999)

Beschreibung des Materials:

Fight Club (1999)

Wir erfahren nicht einmal seinen Namen: der Erzähler dieser Geschichte (Edward Norton) bleibt anonym. Deprimiert und desillusioniert von der Leere seines Lebens in einer konsumorientierten Gesellschaft und einem geistabtötenden Job, besucht er Treffen von Krebskranken, wo er verschiedene Krankheiten vorgibt, um wahre Nähe und Anteilnahme parasitenhaft zu erfahren. Bis er zwei Personen kennenlernt, die sein Leben nachhaltig verändern werden: die kettenrauchende Marla Singer (Helena Bonham Carter), die seine Vorgehensweise kopiert und den Seifenvertreter Tyler Durden (Brad Pitt), der ihm eine neue Richtung vorgibt. Bei einer gegenseitigen Prügelei entdecken beide die befreiende Wirkung, das Beste im Kampf zu geben und die Narben hinterher mit Stolz zu tragen. Aus diesem Erlebnis erwächst der Fight Club, eine ganze Gruppe von Männern, die der gleichen brutalen Leidenschaft frönt. Und es werden immer mehr Teilnehmer und Clubs. Schließlich verselbständigt sich die Unternehmung und wird zu einer geheimen nationalen Bewegung mit terroristischen Zügen, zuviel für den Erzähler, doch nicht für Tyler Durden...

Originaltitel: Fight Club
Herstellungsland: Deutschland
USA
Erscheinungsjahr: 1999
Regie: David Fincher

Darsteller: Edward Norton
Brad Pitt
Helena Bonham Carter
Meat Loaf
Zach Grenier
Richmond Arquette
David Andrews
George Maguire
Eugenie Bondurant
Christina Cabot
Sydney 'Big Dawg' Colston
Rachel Singer

Kommentare insgesamt: 1
avatar
0 Spam
1 ferrara77 • 11:45 AM, 2018-12-08
David Finchers Meisterwerk der absoluten Oberklasse ... Der FIlm ist wiedermal ein BEweis dafür, dass der Oscar in Hollywood einfach nur fürn Arsch ist ... Dieser Film wurde Nominiert für den besten Ton-Schnitt ... Nicht fürs Drehbuch, nicht für den Soundtrack oder Hauptdarsteller und Nebendarsteller ... Sehr traurig, weil das wirklich einer der wenigen FIlme sind die Kino neu definieren ....Allein schon Finchers Erzählweise ist eine Klasse für sich.
Fight Club - Er wird leider auf die Gewalt (Das Gewaltthema - Trend Fight) reduziert und bestätigt den Vorwurf der Oberflächlichkeit. Das eigentliche (wichtige) gerät in den HIntergrund (Gesellschaftskritik im Allgemeinen)...Dabei ist das Thema Gewalt (hier) nur der Spiegel der Gesellschaft, die gerne Änderungen einfordern, aber keine Schmerzen ertragen können, ja schon ausblenden. SIe sind NICHT selber bereit Opfer zu sein und in den Krieg zu ziehen. Der Film zeigt (unter anderem) die (scheinbare) Lust an der Gewalt . aber ausgeführt an Anderen ...EIn spiegel der Gesellschaft Krieg zu führen ohne Opfer einzukalkulieren (nur auf der Gegenseite) ... Wir sind eine (rein) auf Voyeurismus (auf-)bauende Gesellschaft ..

45:16: Norton und Pitt stehen im Bus und schauen sich die Gucci Werbung an ... Norton im Offkommentar: "Mir taten die Fitnesstypen leid die versuchten so auszusehen wie es Ihnen Calvin Kleine oder Tommy Hilfiger einredeten." ... Er fragt: "sollte ein Mann so aussehen?"

Ich muss mir das Lachen schon verkneifen wenn Hollywood -STARS solche Dialoge führen und (in Wirklichkeit) sich selber anprangern ...
avatar