Hauptseite » Video » Alle Filme

Traffic - Macht des Kartells (2000)

Beschreibung des Materials:

Traffic - Macht des Kartells (2000)

Drogenhandel in den USA ist das große Geschäft, auf beiden Seiten des Gesetzes. Mehrere Handlungsstränge kreuzen sich im Verlauf dieses Films immer wieder. Der Richter Wakefield (Michael Douglas) wird zum obersten Drogenbeauftragten der Regierung, ohne zu wissen, daß seine minderjährige Tochter (Erika Christensen) bereits an der Nadel hängt. Die Drogenfahnder Castro und Gordon bringen den Drogenhändler Ayala ins Gefängnis, worauf dessen Frau (Catherine Zeta-Jones) notgedrungen dessen Geschäfte übernehmen muß. Auf der mexikanischen Seite der Grenze läßt sich der Polizist Rodriguez (Benicio del Toro) von einer Militäreinheit zum Kampf gegen ein Kartell einspannen, ohne zu wissen, daß er einem anderen damit in die Hände spielt. Das Karussell dreht sich weiter...

Originaltitel: Traffic
Herstellungsland: Deutschland
USA
Erscheinungsjahr: 2000
Regie: Steven Soderbergh

Darsteller:
Benicio Del Toro
Jacob Vargas
Andrew Chavez
Michael Saucedo
Tomas Milian
Jose Yenque
Emilio Rivera
Michael O'Neill
Michael Douglas
Russell G. Jones
Lorene Hetherington
Eric Collins

Kommentare insgesamt: 4
avatar
0 Spam
1 ferrara77 • 10:27 PM, 2018-12-06
STeven Soderberg hat mich mit diesem FIlm wirklich überzeugt ...Er ist der Regisseur von "Oceans Eleven" und "The Limey" zum Beispiel. Siene Frühwerke sind beeindruckend, so auch dieser hier.
Es ist auch der beste Film um das Thema Drogenkartelle Mexiko-USA und sein politisches Problem. Der Film schafft es aufzuzeigen wo (einer der) Probleme liegt rund um das Thema Drogenbekämpfung der USA.
Zugegeben ist der Part von Steven Bauer (der beste Freund von Tony Montana aus Scarface) und Zeta Jons etwas aufgesetzt, aber wird wahrscheinlich in ähnlicher Form geschmuggelt (geht ja um die erfolgreiche Schmuggel-methode und Warum schmuggeln so erfolgreich ist, trotz bewachter Grenzen. Es zeigt die Unfähgigkeit der US Regierung im Kampf gegen Drogen und seine Konsumenten. Nichts kann man verbieten was eine Nachfrage hat...Was eigentlich logisch ist.

Der Soundtrackvon Cliff Martinez ist hier wieder zu erwähnen, der den Film zum großen Teil trägt.

Das beste an den Film ist das Zitat hier (Ist die Szene, als Michael Douglas seinen neuen Job als Drogenbeauftragter antritt und seinen Vorgänger belobigt einen guten Job gemacht zu haben.)

Zitat des Vorgängers an Douglas dem neuen Drogenbekämpfungschef:
Wissen Sie, als Chruschtschow gechasst wurde, setzte er sich hin, schrieb zwei Zettel, steckte sie in Kuverts und sagte zu seinem
Nachfolger: Wenn du dich jemals in eine Lage bringst, die aussichtslos
ist, öffne das erste Kuvert, und du bist gerettet. Und wenn du dich
nochmal in eine Lage bringst, aus der du nicht rauskommst, öffne das
zweite Kuvert. Schon bald befand sein Nachfolger sich in einer solch
schlimmen Zwickmühle, also öffnete er das erste Kuvert und las: "Schieb
einfach alles auf mich." Also schob er alles auf den Alten, und das
half. Er brachte sich wieder in so eine Notlage, öffnete das zweite
Kuvert und holte den Zettel raus. Dort stand: "Setz dich hin, und
schreib zwei Zettel."
avatar
0 Spam
2 ferrara77 • 8:35 PM, 2018-12-09
Man ist der Film bitter .... Hier muss ich sagen, dass ich es tief bereue nicht ins Kino gegangen zu sein ....

Das Thema Drogen ist nicht einfach zu händeln, egal ob das als Politiker, Elternteil oder die selbige Erfahrung ist. Gerade die Episode um Michael Douglas und seine Familien-Situation bringt mich fast immer zum weinen ... Es ist nicht einfach, gerade heutztage, so mit Drogen umzugehen, dass das eigene Kind NICHT damit negativ konfrontiert wird. Verhindern kann man es nicht ...

EIn absolut hervorragender und auch ehrlicher Film ....Muss man kennen bevar man stirbt!!
avatar
0 Spam
3 ferrara77 • 9:03 PM, 2018-12-09
ab 1:21:30 geht los ... Das Theme von Cliff Martinez ...Einfach Traumhaft die Bilder zu der Musik und rundet alles ab ... Beeindruckt von der Frau von Steven Bauer (Der Typ aus Scarface, also Tony Montana sein bester Freund) ....wie sie ihre Familie retten will und den Code entschlüsselt, den ihr Mann ihr noch gab... Ich fiebere mich der Familie mit und hoffe sie schaffte es ... Auch wenn es sich um Drogen handelt spielen Emotionen eine große Rolle.... und dann bei 1:23:40 etwa, also Michael Douglas im Helicopter (Das Theme von Martinez heißt Helicopter) am landen ist, diese Bilder, die Soderbergh liefert, kann man in WOrte nicht beschreiben und umfassen... Diese Bildereihe und die Musik dazu sind der Grund Warum ich Steven Soderbergh so schätze ... bei 1:24: 30 endet sie Szene....Einfach Kunst...absolut Meisterhaft ...Großartig! .... Wahnsinn!

Bei 1:25:00 wird bwusst was das eigentliche Problem ist und Aufklärung nicht funktioniert ... Der Mexikanische Drogenbeauftragte und seine Sicht wie Süchtige sich selber heilen und das im Gegensatz zu Michael Douglas seiner Situation und der Tochter ... In Mexiko ist die Überdosis die Heilung und in den USA eben die Therapie ...
avatar
0 Spam
4 ferrara77 • 9:40 PM, 2018-12-09
Danke für den tollen Filmmoment Flimmerstube  ... hab es sehr genossen ... heart  ...
avatar