Hauptseite » Video » Alle Filme

Die Brut des Bösen (1979)

Beschreibung des Materials:

Die Brut des Bösen (1979)

Der größenwahnsinnige Zwerg Van Bullock will der mächtigste Heroin-Händler der Welt werden und sich damit an seinem Schicksal rächen. Sein ihm sklavisch-ergebener Zwei-Meter-Leibwächter Komo macht für ihn die Schmutzarbeit. Aber dann kommt ihm der Karatemeister Frank ins Gehege...

Alternativtitel:
Djævelsk terror
Roots of Evil

Originaltitel: Brut des Bösen, Die
Herstellungsland: Deutschland
Erscheinungsjahr: 1979
Regie: Christian Anders
Antonio Tarruella

Darsteller:
Christian Anders
Maribel Martín
Dunja Rajter
Deep Roy
Fernando Bilbao
Ria Kemp
Wolfgang Schutte
José María Guía
Ichimi
Fernando Hilbeck
Carl Rapp
Robert Case

Kommentare insgesamt: 3
avatar
0 Spam
1 ferrara77 • 9:58 PM, 2019-01-08
Also schlecht ist der nicht ... Ich dachte mich erwartet eine völlige Trash-Gurke, aber geht klar ... Um Längen besser (der Schauspieler Anders) als Gottschalk, Krüger und co. ... Ob er nun besser als Bruce Lee kämpft steht auf einem anderen Blatt... Fakt ist, dass er schnell ist und das hat er bewiesen ... Sicherlich hat es ihn mächtig angekotzt damals, dass Bruce Lee nach seinem Tode (1973) so übel verehrt und zum Mythos erklärt wurde...
Mich kotz aber dieses Heldengeseier auch an. Er ist sicherlich nicht der beste aller Zeiten... Das ist einfach nur großer Unsinn. Da gibt es einige die locker Stand halten würden ....wie Jackie Chan, Jet Lee, Benny the Jet oder Don The Dragon Wilson ... Warum hätte Anders nicht auch eine Chance. Nicht ohne Grund erstellt er ein Video und man darf nicht vergessen, dass CHristian Anders auch Karate erlernt hat und den scharzen Gurt besitzt (Zitat WIkipedia:Anders erlernte die asiatischen Kampfsportarten Karate, Taekwondo und Aikido, errang den schwarzen Gürtel in ersterem, wurde Lehrer in diesem Sport und leitete in München eine eigene Karateschule.)

Er kann es sich leisten die große Fresse zu haben .... smile
avatar
0
2 Flimmerstube • 2:53 AM, 2019-01-09
Nee, schlecht war der Anders nicht, aber Bruce war halt auch ein Meister und hat den Kampfsport komplett revolutioniert und sogar eine bis heute Weltweit betriebene Kampfsportart Jeet Kune Do, erfunden. 
40 Jahre später dann aus Neid über Tote herzuziehen, find ich ein bißchen arm... Er hätt's ja auch schaffen können in Hollywood, hat er aber nicht. Wie oft gabs denn für Lee absagen, weil Rassismus in Hollywood geherrscht hat? Oft! Sogar Lee's eigene Erfindung, die Serie "Kung Fu" wurde mit nem weissen besetzt (David Carradine), weil Chinesen damals nur Idioten spielen durften...
avatar
0 Spam
3 ferrara77 • 6:08 AM, 2019-01-09
ja da gebe ich dir recht... Bruce Lee ist schon Einzigartig smile
Bei Kung Fu war ich echt entsetzt... Er wäre wesentlich besser gewesen als Carradine. Ja Hollywood ist halt Scheiße ...
avatar