Hauptseite » Video » Horrorfilme 1980 - 1989

Freitag der 13. Teil 3 (1982) - Und wieder ist Freitag der 13.

Beschreibung des Materials:

Freitag der 13. Teil 3 (1982) - Und wieder ist Freitag der 13.

Die Polizei hält Massenmörder Jason Voorhees (Richard Brooker) für tot, kann seine Leiche allerdings nicht finden. Derweil machen sich die 18jährige Chris Higgins (Dana Kimmell) und ihr Freundeskreis auf zum Crystal Lake, wo sie auf einer Farm Urlaub machen und die Sau rauslassen wollen. Allerdings ist Jason noch am Leben und beginnt die Teenager einen nach dem anderen umzubringen...

Alternativtitel:
Fredag den 13. Nr.3
Fredagen den 13:e del 3
Fredagen den 13:e del 3 - Alla fasors blodiga dygn
Freitag der 13. Teil 3
Friday the 13th Part 3
Friday the 13th Part 3: 3D
Jason 3 - Blutiges Camp
Meurtres en 3 dimensions
Pi?tek trzynastego III
Vendredi 13 - Le tueur du vendredi II
Vendredi 13 Chapitre 3: Meurtres en 3D
Vendredi 13, 3e partie
Venerdi 13 Parte 3 - Week-End Di Terrore
Viernes 13, 3ª parte

Originaltitel: Friday the 13th Part III
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 1982
Regie: Steve Miner

Darsteller:
Dana Kimmell
Paul Kratka
Richard Brooker
Anne Gaybis
Nick Savage
Rachel Howard
David Katims
Larry Zerner
Tracie Savage
Jeffrey Rogers
Catherine Parks
Kevin O'Brien

Kommentare insgesamt: 3
avatar
0 Spam
1 ferrara77 • 6:21 PM, 2019-01-15
Also folgendes ... Jason erhält ja (komischerweise) in diesem Teil seine Maske (er sieht sie, setzt sie auf und rennt mordend weiter) und ab dem Zeitpunkt ist das sein Markenzeichen, obwohl ich den Sack (übern Kopf) wesentlich authentischer finde....
Obwohl ich diesen Teil als den besten der Reihe halte (auch wegen dem geilen Intro und dem extrem spannenden Schluss), muss ich sagen, gefällt mir die Idee mit der Maske immer weniger, je länger ich darüber nachdenke.
Warum sollte er sich eigentlich so ne Maske aufsetzen, die seine Sicht erheblich beeinträchtigt, oder wollte er einfach cool sein und hat vergessen in den Spiegel zu schauen wink ...Fakt ist, und da bin ich mir sicher, dass nach dem 2. Teil eine Jason-Veränderung her musste und das vorwiegend deswegen, weil man das einfach besser verkaufen kann (Halloween), als wie eine leeren Kartoffelsack, den man sich über den Kopf stülpt ... Die wollten einfach ne Maske verkaufen und so ne Art Horror-(Ikone) kreieren ... wirkt irgendwie aufgesetzt und ist nicht wirklich eine Innovative Erweiterung ... (Da kann man sich eben auch ne Menge Make-up sparen... ) ...

Trotzdem einer der besten der Reihe ... Teil 1 ist der erste und bleibt der erste... der dritte Teil hat noch was originelles und dann erst wieder der 9.Teil "Jason goes to Hell", der absolut hervorragende Effekte zu bieten hat und sehr unterschätzt ist ... Alles was danach kam, wie "Jason vs. Freddy" ist ähnlich überflüssig wie "Alien vs Predator" ...  lol
avatar
0
2 Flimmerstube • 8:52 PM, 2019-01-15
@ferrara:

Tatsächlich ist es so das zum Start des zweiten Teils "Der Elefantenmensch" im Kino lief! Die tragische Figur des Missgestalteten trug ebenso einen Kartoffelsack auf dem Kopf. Da Jason keine Ähnlichkeit mit dieser wahren Figur haben sollte, erhielt er in Teil 3 seine Hockeymaske! Hätte auch ne andere Maske werden können, die hat aber allen am besten gefallen! 
Gruß,
Prof. Flimmrich 
prof
avatar
0 Spam
3 ferrara77 • 3:33 PM, 2019-01-16
Der Produzent von Freitag der 13. sagt zu Steve Miner ... Hey Steve, wie siehts aus Bro...Kannst nicht mal irgendwie ne andere Bemaskung für Jason mit einbauen, weil der Elefantenmensch schon so ein Sack trägt? Außerdem kann man den Sack nicht so gut verkaufen, bei Michael und Freddy klappt das und die verdienen mit ihrer Maske richtig Knete und wir mit unserem Sack können den Jugendlichen das Geld gar nicht aus der Tasche ziehen. Denk doch mal an unsere Kultur Halloween. Die sollen alle als Jason rum laufen... Also kümmere dich drum, dass Geld rein kommt ... Steve denkt ein wenig nach, kriegt ein Geistesblitz und lässt Jason dann die Hockeymaske finden...  lol
avatar