Hauptseite » Video » Italo-Western

Der Gehetzte der Sierra Madre (1966)

Beschreibung des Materials:

Der Gehetzte der Sierra Madre (1966)

Sergio Sollimas erster Western ist gleichzeitig sein Meisterwerk: Alle sind hier in Topform, sei es das intelligente, mit diversen Twists aufwartende Drehbuch oder Morricones Musik (sein vielleicht bester Westernsoundtrack ausserhalb von Leones Filmen) oder Lee van Cleef, der in Sachen Coolnes den Neros und Eastwoods des Genres in nichts nachsteht. Auch Tomas Milian bekommt hier die beste Rolle seiner Karriere und brilliert als vulgärer, gerissener Mexikaner Cuchillo, der vom berühmten Kopfgeldjäger Corbett bis nach Mexiko verfolgt wird, weil er ein 12-jähriges Mädchen vergewaltigt haben soll. Ganz grosses Kino!

Bestes Western-Shootout: Chuchillo im ungleichen Duell, mit dem Messer gegen die Pistole.

Originaltitel: Resa dei conti, La
Herstellungsland: Italien
Erscheinungsjahr: 1966
Regie: Sergio Sollima

Darsteller:
Lee Van Cleef
Tomas Milian
Fernando Sancho
Luisa Rivelli
Nieves Navarro
Roberto Camardiel
Benito Stefanelli
Tom Felleghy
Walter Barnes
Gérard Herter
Lanfranco Ceccarelli
María Granada

Alternativtitel:
Account Rendered
Big Gundown, The
Chucillo der Vollstrecker
Halcón y la presa, El
Presa, La

Kommentare insgesamt: 1
avatar
0 Spam
1 berggeist1963 • 7:03 PM, 2019-02-20
Wow, der Auftaktfilm zur sog. "Cuchillo"-Trilogie. Super! Die 3 Italowestern von Sergio Sollima gelten als die politischsten des Genres. Nach "Der Gehetzte der Sierra Madre" folgten noch "Von Angesicht zu Angesicht" und "Lauf um dein Leben".

In den deutschen Synchronfassungen wurden die politischen Aspekte jedoch einfach weg synchronisiert. Der schurkische "Baron von Schulenburg" wurde damals in der deutschen Fassung von "Der Gehetzte der Sierra Madre" gleich komplett raus geschnitten.
avatar