Hauptseite » Video » Action / Abenteuer

Deadly Revenge - Das Brooklyn Massaker (1991)

Beschreibung des Materials:

Deadly Revenge - Das Brooklyn Massaker (1991)

Als Gino Felino's Partner auf offener Strasse von dem berüchtigten Gangster Richie Madano vor den Augen seiner Familie erschossen wird, kennt Gino nur noch ein Gefühl: Rache. In seinem erbarmungslosen Kreuzzug durch die Unterwelt Brooklins erhält er Unterstützung durch die Paten der Stadt, denen Richie ebenfalls ein Dorn im Auge ist, da er gegen den Ehrenkodex der Mafia verstößt...

Alternativtitel:
Deadly Revenge - Brennpunkt Brooklyn
Giustizia A Tutti I Costi

Originaltitel: Out For Justice
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 1991
Regie: John Flynn

Darsteller:
Steven Seagal
William Forsythe
Jerry Orbach
Jo Champa
Shareen Mitchell
Sal Richards
Gina Gershon
Jay Acovone
Nick Corello
Robert LaSardo
John Toles-Bey
Joe Spataro

Kommentare insgesamt: 1
avatar
0 Spam
1 ferrara77 • 10:13 AM, 2019-03-12
Von dem Film musste ich mir damals (wieder mal) eine niederländische VHS besorgen, weil er (wieder mal) in Deutscheland geschnitten war... Wie immer bei solchen Filmen.

Für mich einer der besten Steven Seagel (Vehikel) überhaupt. Die Musik stimmt hier, der Schnitt und das Intro sind Mega gut gemacht, als er den Zuhälter ins Auto wirft und der Schriftzug erscheint dadurch. Das ist schon wirklich nicht schlecht.
Der Typ "Stick" der gegen Seagel kämpft in der Kneipe heißt Don Inosanto und war einer der besten Freunde von Bruce Lee. Er hat (angeblich) Bruce Lee das mit den Nunchackus beigebracht und ist selber Meister.

Interessant ist die Geschichte um Steven Seagel der behauptete, dass er Imun gegen Bewusstlosigkeit wäre, weil er Aikido-Training nahm... Die Ganze Geschichte hier:
"Whilst on the production set, Steven Seagelclaimed that due to his Aikido training, he was 'immune' to being choked unconscious. It has been alleged that at some point Gene LeBell(who was a stunt coordinator for the movie) heard about the claim, and gave Seagal the opportunity to prove it. LeBell is said to have placed
his arms around Seagal's neck, and once Seagal said "go", proceeded to
choke him unconscious. After refusing to comment for many years, LeBell
confirmed the story in 2012 and said that after Seagal fell unconscious,
he proceeded to defecate and urinate himself. Whenever Seagal has been
asked about the incident, he has constantly denied the allegations."
avatar