Hauptseite » Video » Alle Filme

Karate Tiger (1986)

Beschreibung des Materials:

Karate Tiger (1986)

Jason Stillwell (Kurt McKinney), glücklicher Karatefreak und ein glühender Verehrer von Bruce Lee, macht eine schwere Wende in seinem Leben durch: Sein Vater, der sich geweigert hat, Schutzgeld an die Mafia zu zahlen, muss seine Karateschule schließen. Und als ob das noch nicht genug wäre, wird Jason regelmäßig in Schlägereien verwickelt, aus denen er stets als Verlierer hervorgeht. Schließlich weiß er sich nicht mehr anders zu helfen und bittet am Grab seines Idols um Hilfe. Und obwohl Jason gar nicht damit rechnet, erhört zu werden...

Karate Tiger

Alternativtitel:
American Champion
Karate Tiger - Der letzte Kampf
Kickboxers

Originaltitel: No Retreat, No Surrender
Herstellungsland: Hongkong
USA
Erscheinungsjahr: 1986
Regie: Corey Yuen

Darsteller:
Kurt McKinney
Jean-Claude Van Damme
J.W. Fails
Kathie Sileno
Kim Tai Chung
Kent Lipham
Ron Pohnel
Dale Jacoby
Peter Cunningham
Timothy D. Baker
Gloria Marziano
Joe Verroca

Kommentare insgesamt: 7
avatar
0
1 Flimmerstube • 8:41 PM, 2019-04-05
@Ferrara:

Ja, Ich weiß... Du magst den Film nicht und ähnlich geartete Kloppdummblödeleien...

Da mußt Du mit leben!
Ich find den Klasse!
lol 

Der ist irgendwie so schlecht, das er mir wieder gefällt!
Und damals... ja... das war ja das Topprogramm aus der Videothek des Vertrauens!

icecream
avatar
0 Spam
2 ferrara77 • 10:01 PM, 2019-04-05
biggrin  lol hehe ...
avatar
0 Spam
3 ferrara77 • 7:57 PM, 2019-04-06
Von den zahlreichen Jugend-Karate Filmen fand ich sowieso "Karate Warrior" am besten, aber er ist auch der brutalste. Vielleicht liegt es daran.
"Karate Kid" war schon immer Scheiße und ist eher ein Erziehungsfilm und weniger ein Kampfsportfilm (Schleifen Boote)...
Mit Karate Tiger sind wir ALLE aufgewachsen und ich würde lügen wenn ich den Film damals nicht toll fand. Mich hat nur gestört (als ehemaliger Van Damme Fan), dass er hier den Schurken spielen musste... das war in Red Egale einfach besser, aber da hatte er eine etwas größere Rolle. Die Kampfszenen von Red Eagle sind genial gemacht zwischen SHo Kosugi und Jean Claud van Damme... Absolut Top Kämpfe und realistisch.
Dafür wurden wir beim dritten Karate Tiger Teil (ich halte mich bei der Beurteilung an die deutschen Titel) wieder mit cooler Action und geiler Musik belohnt, obwohl es auch nur ne Kopie von "Bloodsport" ist...  Der 2. Teil mit C. Rothrock (Mein Liebling unter den Damen die Kampfsport treiben) ist eher an mir vorbei gegangen. Lol biggrin 
Erst der 4. Teil war wieder angesagt, auch in der Schule damals. Es ging ja um den sportlichen Wettkampf zwischen den guten beherzten USA und dem bösen unfairen Koreanern... Das Ende rührt einen ja zu Tränen... Aber die 1990iger waren ja so ein kleiner Hoffnungsträger für den Frieden der Welt...Die Musik, die Filme war alles auf Liebe zwischen Nationen gepolt ...bis zum 11.9.2201 ...Dann war alles wieder vorbei... Aus heutiger Sicht fühlen sich die 1990iger an wie eine Ausnahmeerscheinung, wie ein Traum der einfach vorbei ist.

Der 5. Teil von Karate Tiger war auch extrem angesagt und vor Billy Blanks hatte ich als Jugendlicher eh immer Angst. Der Typ scheint ein Steinklumpen zu sein ... Die Brutalität von dem Film ging viral, war ja auch immer geschnitten und die Uncut Raubkopie ein gern gesehener Titel.
über ab Teil 6 bis keine Ahnung wie viele Teile es mittlerweile gibt, wollen wir gar nicht mehr sprechen.
avatar
0 Spam
4 palatiamercatus • 9:23 PM, 2019-04-06
@ ferrara

Karate Tiger 5
Für diesen Schnittbericht wurde die gekürzte TV Austrahlung von RTL (aus der Weihnachtszeit aus dem Jahre 1996) mit der ungekürzten DVD Universal (BBFC 18) verglichen.

https://www.dvd-forum.at/schnitt....ckboxer

Hier der Film (Uncut):

XXX
avatar
0 Spam
5 ferrara77 • 10:36 PM, 2019-04-06
v  ok  smile
avatar
0
6 Flimmerstube • 1:04 AM, 2019-04-07
Bitte keine Links zu Fremdseiten posten!
Ich will kein Spielverderber sein... 
Versteh das auch... alles Cool... Aber das geht nicht!
Love  heart 
Peace  flower 
And Harmony  up
avatar
0 Spam
7 berggeist1963 • 6:25 AM, 2019-04-07
Der offizielle 3.Teil der "Karate Tiger"-Reihe war übrigens "No  Retreat, No Surrender 3: Blood Brothers" (HK 1990) mit Loren Avedon, Keith Vitali u. Matthias Hues. Avedon u. Hues waren bereits in "KarateTiger 2" mit von der Partie. In D wurde der Streifen aus Vermarktungsgründen allerdings unter dem Titel "Kickboxer 2 - Blutsbrüder" in die Videotheken geworfen. 

Mir ist der Film jedenfalls als gar nicht mal so schlecht in Erinnerung geblieben. Die Kampfszenen waren durchweg gut inszeniert. Und der Endkampf wird von Genrefans unter die Top Ten der besten Fights der Martial Arts-Filmgeschichte gelistet. Hier ist er in bewegten Bildern:  https://www.youtube.com/watch?v=HwIxaUapB44
avatar