Hauptseite » Video » Horrorfilme 1980 - 1989

The Lost Boys (1987)

Beschreibung des Materials:

The Lost Boys (1987)

Aus finanziellen Gründen übersiedelt eine geschiedene Mutter mit ihren Söhnen Sam und Mike in ein kalifornisches Küstenstädtchen, daß von Bikern und Feriengästen nur so wimmelt. Zahlreiche Personen sind in der Stadt spurlos verschwunden, was zwei jugendliche Inhaber eines Comicbuchladens, deren Bekanntschaft Sam macht, zu dem Schluß führt, daß die Stadt von Vampiren regiert wird. Dazu paßt, daß Michael nach einem Treffen mit einer unbekannten Schönen auf einmal schwach und anämisch wirkt und kein Tageslicht mehr mag. Auch die Rockerclique, der er sich anschließen soll, wirkt nicht ganz koscher. Sam hakt mit seinen neuen Freunden nach und sticht in ein Wespennest...

Originaltitel: Lost Boys, The
Herstellungsland: USA
Erscheinungsjahr: 1987
Regie: Joel Schumacher

Darsteller:
Jason Patric
Corey Haim
Dianne Wiest
Barnard Hughes
Edward Herrmann
Kiefer Sutherland
Jami Gertz
Corey Feldman
Jamison Newlander
Brooke McCarter
Billy Wirth
Alex Winter

Kommentare insgesamt: 5
avatar
0 Spam
1 ferrara77 • 9:04 AM, 2019-05-04
Ich habe ein besseren Filmtitel ...."Lost Gays"  .... Furchtbarer Film der mit der Synchronstimme von Richard (Pretty Woman) Gere noch viel schlimmer wird.
avatar
0
2 Flimmerstube • 12:58 PM, 2019-05-04
ferrara:
lol 

Ok, da mußte Ich jetzt lachen... 
Jede Dekade hat Ihre Vampir-Schmonzetten. Ich finde den gar nicht schlecht. 
Warscheinlich aber eher wegen dem Retro 80s Touch... 
Haim, Sutherland und Feldman in einem Film! Das ist schon was!
Klar ist der ein bissl Schmalzig... Aber noch um längen besser als das was wir Heutzutage serviert bekommen alla "Twilight - Schiss im Morgengrauen" oder wie das heißt!
Den mußte Ich mir letzten anschauen, weil meine Freundin das Buch gelesen hat und es so toll fand,,, Oh Gott ist das ein Müll... 
Das hat eher den Titel "Gay Vampires vs Transvestite Werwolves" verdient.... 
hello
avatar
0 Spam
3 ferrara77 • 9:14 PM, 2019-05-04
Ich kenne "Twiligt" nicht ...Ich denke immernoch, dass es Zeitverschwendung ist und ich das bitte bereuen werde. Für mich ist der Vampirmythos mit "Near Dark" (Bluttransfusion), "The Addiction" (als Metapher an die Material-und Drogen Sucht, dass man lernen muss damit zu leben) und "From Dusk Till Dawn" (Nur Teil1), der den alten Mythos auf Groteske Art und Weise schön auf die Schippe nimmt, anständig bebildert worden.

Es ist schon irre der Mythos. Die Rettung soll hier das Kreuz sein und geweihtes Wasser von so nen SPinner mit Umhang ... Die Kirche hat also die Lösung gegen das Böse ... hands  facepalm ... Nicht genug... WIkipedia:
"Die Legenden haben passive Schutzmaßnahmen gegen Vampire vorgesehen, von denen einige im 18. Jahrhundert durchaus Anwendung gefunden haben. So
sollen Knoblauch und Darstellungen eines Kruzifix der Abschreckung dienen. Nach einer experimentellen Studie mit Blutegeln wurde jedoch die dem Knoblauch zugeschriebene Wirksamkeit in Frage gestellt."

Die Wirksamkeit von "Kruzifixen" und "geweihtem Wasser" unterliegt keiner Studie.

"Der klassiche Vampirmythos" ist ähnlich sinnig, wie wenn ich den Mythos des Narzisten in die Weltöffentlichkeit ver-Kulte und mit diversen Geschichten aufhübsche ... Der Narzist ist eben mit Spiegeln oder Wasser zu besiegen... Bei Wasser bin ich mir nicht so sicher, aber Spiegel hab selbst ich (als Minimalist) in meiner Wohnung, natürlich zur Abschreckung ... Da kommen die gar nicht erst in die Bude und man sieht sie nur draußen in der Soziopathischen Welt...
avatar
0 Spam
4 ferrara77 • 9:18 PM, 2019-05-04
Musste erstmal überlegen woher ich den einen Typen kenne ... der so ein bisschen kindlich aussieht ...Alex Winter ... Er hat in Death Wish 3 so einen Punker gespielt und war dort die kleine Muschi von der Chef Muschi...
avatar
0 Spam
5 ferrara77 • 3:35 PM, 2019-05-05
Ich war früher auch Corey Haim Fan ...Ich hatte sogar aus der Bravo die Autogrammkarten...ABer Warum ich Fan von ihm war weiß ich bis heute nicht ...
avatar