Hauptseite » Video » Horrorfilme Mystery

Das Testament des Dr. Mabuse (1933)

Beschreibung des Materials:

Das Testament des Dr. Mabuse (1933)

Eine Serie präzise geplanter Verbrechen überzieht die ganze Stadt: Raub, Mord, Erpressung, sogar scheinbar sinnlose Delikter verunsichern die Bevölkerung und Behörden. Verantwortlich dafür ist ein geheimnisvoller Strippenzieher, der Mann hinter dem Vorhang, der seine in Abteilungen einsortierten Angestellten zu den präzise auszuführenden Taten entsendet.
Da verschwindet ein in Ungnade gefallener Expolizist namens Hofmeister (Karl Meixner), just in dem Moment, als er Inspektor Lohmann (Otto Wernicke) erzählen will, wer hinter den Verbrechen steckt. Nur eine schwer entschlüsselbare Botschaft bleibt von ihm, später taucht er vollkommen wahnsinnig wieder auf.
Alle Spuren führen Lohmann immer wieder in die Irrenanstalt von Professor Dr. Baum (Oscar Beregi), in dessen Räumlichkeiten seit 10 Jahren der Meisterverbrecher Dr. Mabuse (Rudolf Klein-Rogge) in seiner Zelle dahin vegetiert. Doch Mabuse macht inzwischen jede Menge Aufzeichnungen, die bemerkenswerte Ähnlichkeiten mit den Verbrechen aufweisen und das fällt irgendwann auf...

Originaltitel: Testament des Dr. Mabuse, Das
Herstellungsland: Deutschland
Erscheinungsjahr: 1933
Regie: Fritz Lang

Darsteller:
Rudolf Klein-Rogge
Oscar Beregi Sr.
Theodor Loos
Otto Wernicke
Klaus Pohl
Wera Liessem
Gustav Diessl
Camilla Spira
Rudolf Schündler
Theo Lingen
Oskar Höcker
Paul Henckels

Kommentare insgesamt: 0
avatar