Hauptseite » Video » Action / Abenteuer

Sister Street Fighter (1976) - Die Karate-Tiger

Beschreibung des Materials:

Sister Street Fighter (1976) - Die Karate-Tiger

Der Karatemeister Mansei Li (Hiroshi Miyauchi) verschwindet kurz nach seinem Sieg bei einem internationalen Kampfturnier in Yokohama. Die einzige Spur führt zu einer japanischen Drogenbande, die er als Undercoveragent der Polizei von Hongkong beschatten sollte. Nach seinem verschwinden ist die Polizei nun auf die Unterstützung von Manseis Schwester Koryu Li (Etsuko Shiomi) angewiesen, die bereitwillig ihre Hilfe anbietet. Sofort begibt sie sich nach Japan um mit einer Agentin in Kontakt zu treten. Doch die Organisation weiß bereits über ihr Vorhaben Bescheid und setzt ein Killerkommando auf Koryu und ihre Helfer an. Ihre letzte Hoffnung zur Befreiung ihres Bruders setzt sie in die Tesuzo Fujita Kampfschule und den Karate-Experten Seiichi Kyô (Sonny Chiba), der sich zudem bestens mit der Unterwelt auskennt.

Etsuko Shihomi bekam als weibliches Pendant zu Shinichi "Sonny" Chiba eine ganze Filmreihe zur Verfügung gestellt, in der sie als ebenso bezaubernde wie gefährliche Halbjapanerin Koryu ihren Charme sowie ihre Kampfkunst voll ausspielen durfte. Auch Chiba läuft in diesem Film in einer kleineren Rolle zur Unterstützung auf. Bei Freunden brutaler und schicker japanischer Kampfkunst-Filme, wie sie beispielsweise mit den "Street Fighter"-Filmen Chibas einen Höhepunkt erlebten, wird auch dieser Streifen nahezu Freudentränen bewirken. Anhand einer hauchdünnen Alibihandlung wird hier ein Feuerwerk irrwitziger Kampfszenen mit der bezaubernden Shihomi und anderen Kampfschwestern, Chiba und einer Menge skurriler Feinde mit seltsamen Waffen abgebrannt, die völlig albern wirken würden, wenn sie nicht so knochenbrecherisch brutal wären und besonders gegen Ende nicht auch noch ordentlich blutige Details zur Schau stellen würden. Ob nun der schrill kreischende Nunchaku-Kämpfer, die sieben tödlichen Thaiboxerinnen oder der Oberbösewicht selbst mit seinen Stahlkrallen antreten, hier wird kein Pardon gegeben. Das alles ist mit treibender Musik unterlegt, wie man sie ähnlich auch aus der "Street Fighter"-Reihe kennt, und ebenfalls an diese Reihe erinnert das tierische Schnaufen und Zischen, mit dem Sonny Chiba dort schon vor dem physischen Kontakt jeden Gegner in Angst versetzte, und das bei Etsuko Shihomi einfach süß wirkt. Fazit: große Empfehlung für diese Karate-Granate.

Originaltitel: Onna hissatsu ken
Herstellungsland: Japan
Erscheinungsjahr: 1974
Regie: Kazuhiko Yamaguchi

Darsteller:
Etsuko Shihomi
Sanae Obori
Hiroshi Miyauchi
Kenji Ôba
Tatsuya Nanjô
Sonny Chiba
Emi Hayakawa
Harry Kondo

Alternativtitel:
Female Fighting Fist in Danger
Jo hissatsu ken
Lethal Fist Woman
Nyô hissatsu ken
Sister Street Fighter
Sister Streetfighter
Woman Certain Kill Fist

MEHR FILME MIT:
Kommentare insgesamt: 0
avatar