Hauptseite » Video » Alle Filme

Lisztomania (1975)

Video läßt sich nicht abspielen?Falls Videos bei Euch nicht abgespielt werden, liegt es an Euren Cookies Einstellungen! Beispiel für Chrome: Oben rechts (Kreis mit drei Punkten) zu Einstellungen gehen! Einstellungen --> Datenschutz und Sicherheit --> Website Einstellungen --> Cookies und Website Daten -->

"Drittanbieter-Cookies blockieren" muß ausgestellt werden! Drittanbieter Cookies müßen zugelassen werden! Browser neu starten ... Falls Das auch nicht klappt, Mozilla Firefox installieren und Aktivitätenverfolgung Deaktivieren , Schildsymbol Links neben der Browser Suchleiste bei Mozilla .

Probleme beim abspielen des Videos? Bitte hier lesen!

Beschreibung des Materials:

Seltener Film, gibts nicht auf DVD
Uncut

Lisztomania (1975)

Im 19. Jahrhundert ist der Komponist Franz Liszt (Roger Daltrey) so etwas wie der angesagteste Rockstar und zieht zu seinen "Konzerten" Hunderte von kreischenden Mädchen an. Natürlich vergnügt er sich auch mit zahlreichen von ihnen, was ihn immer wieder in den Konflikt mit Ehemännern bringt, was in surrealen Episoden endet. Als er schließlich die russische Prinzessin Carolyn (Sara Kestelman) ehelichen will, wird ihm das vom Papst (Ringo Starr) verwehrt, der ihn beauftragt, erst seinen Komponistenkollegen Richard Wagner (Paul Nicholas) zu stoppen, der nicht nur ein Vampir ist und künstliches Leben erschaffen kann, sondern auch alle Juden in Europa vernichten möchte..

Originaltitel: Lisztomania
Herstellungsland: Großbritannien
Erscheinungsjahr: 1975
Regie: Ken Russell

Darsteller: Roger Daltrey
Sarah Kestelman
Paul Nicholas
Ringo Starr
Rick Wakeman
John Justin
Fiona Lewis
Veronica Quilligan
Nell Campbell
Andrew Reilly
David English
Imogen Claire

MEHR FILME MIT:
Kommentare insgesamt: 1
avatar
0 Spam
1 NF1966 • 3:24 PM, 2020-05-01 [Eintrag]
Absolut schräge Rock-Oper mit Roger Daltrey und Ringo Starr! Schön schräg wie Tommy, Yellow Submarine, Rocky Horror Picture Show, Flash Gordon und die anderen 60er/70er Rock-Opern! Man hätte aber mehr draus machen können: weniger Rumgesexel und mehr Musik (die ist mitunter sehr gut (und von Rick Wakeman) und auch als Soundtrack zu bekommen) wären wünschenswert. Auf aller Fälle ist es eine kleine und eher unbekannte Perle!
avatar