Hauptseite » Video » Alle Filme

Warum läuft Herr R. Amok? (1970)

Video läßt sich nicht abspielen?Falls Videos bei Euch nicht abgespielt werden, liegt es an Euren Cookies Einstellungen! Beispiel für Chrome: Oben rechts (Kreis mit drei Punkten) zu Einstellungen gehen! Einstellungen --> Datenschutz und Sicherheit --> Website Einstellungen --> Cookies und Website Daten -->

"Drittanbieter-Cookies blockieren" muß ausgestellt werden! Drittanbieter Cookies müßen zugelassen werden! Browser neu starten ... Falls Das auch nicht klappt, Mozilla Firefox installieren und Aktivitätenverfolgung Deaktivieren , Schildsymbol Links neben der Browser Suchleiste bei Mozilla .

Probleme beim abspielen des Videos? Bitte hier lesen!

Beschreibung des Materials:

Warum läuft Herr R. Amok? (1970)

Herr R. (Kurt Raab) ist ein Spiesser wie er im Buche steht. Er hat einen stinknormalen Job als technischer Zeichner, eine Frau, einen Sohn und eine Mietwohnung. Alles ist Perfekt. Eines Tages jedoch beginnen die Probleme. Der Sohn hat Probleme in der Schule, die Frau will mehr Geld und eine grössere Wohnung und alle machen sich lustig über Ihn. Doch Herr R. hat genug, er tut etwas entsetzliches...

Alternativtitel:
Why Does Herr R. Run Amok?

Originaltitel: Warum läuft Herr R. Amok?
Herstellungsland: Deutschland
Erscheinungsjahr: 1970
Regie: Rainer Werner Fassbinder
Michael Fengler

Darsteller:
Lilith Ungerer
Kurt Raab
Lilo Pempeit
Franz Maron
Harry Baer
Peter Moland
Hanna Schygulla
Ingrid Caven
Irm Hermann
Doris Mattes
Hannes Gromball
Vinzenz Sterr

MEHR FILME MIT:
Kommentare insgesamt: 6
avatar
0 Spam
1 trhino • 10:39 AM, 2020-05-06 [Eintrag]
Werde mich mal mit Fassbinder-Filmen weiter beschäftigen.
avatar
0 Spam
2 chilly79 • 10:04 PM, 2020-05-06 [Eintrag]
Traurige story
avatar
0 Spam
3 martinberger663 • 2:35 AM, 2020-05-07 [Eintrag]
Sehr beeindruckende Schein-Doku über die Tristesse des mittelständigen Alltags und dessen Ablaufs.
Ein Film, der niemanden kalt lassen dürfte und der gewiss einen bleibenden Eindruck hinterlässt , für den man aber Zeit und Geduld benötigt.
Ach Herr R. möchte man so gerne sagen direkt nach seiner tat , er habe doch alles gehabt "eine wunderschöne intelligente Frau ein tollen Jungen eine schnicke Wohnung. Aber sein umfeld wahr`s die ihn stück für stück  zum Monster werden liesen  sadwalk ich hoffe ferrara & mojozit schreiben was zu diesen Film den mein Wortschatz reicht bei weiten nicht aus für dieses werk & ich beschäftige mich eigentlich nicht mit solch Filmen ...
& ich hab nen Ohrwurm vom Lied wo er alle tot schlägt das nervt sag ich euch happy stand by me ohh... whistling
avatar
0 Spam
4 ferrara77 • 7:21 PM, 2020-05-07 [Eintrag]
Konsequente Regie, mit nüchterner Blick und authentischer Kulisse, realistische Charaktere und routinierte einfach (mit dabei-)Kamera im Dogma-Style - ohne diese (streng monotone) Linie auch nur zu verlieren oder zu verlassen, zeigt Michael Fengler die offenbarende Banalität des (täglichen) Daseins, oder auch Leben genannt...  Respect! ...
... Fassbinder hat nicht viel an den Film mitgearbeitet obwohl er die dokumentarische Kaltschnäuzigkeit der Regie (und Kamera) anzweifelt, könnte diese Idee auch von ihm sein.

Mal so nebenbei finde ich Fassbinder als den besten deutschen Regisseur überhaupt smile smile

50Kills Martin: meine Empfehlungen wenn es um Fassbinder geht: "Angst essen Seele auf", "Händler der vier Jahreszeiten", "die dritte Generation", "Welt am Draht", "Götter der Pest" und Fassbinder als Schauspieler "Kamikaze" ... einfach großartiges Kino!
avatar
0 Spam
5 trhino • 9:59 PM, 2020-05-07 [Eintrag]
Das die Autorenfilmer jener Zeit gänzlich andere Motive für ihr filmisches Leben hatten, geschenkt. Leider gefällt mir die Art nicht wie man hier gefilmt hat. Selbst bei Dogma 95 wurden die Geräusche, die z.B. Kameramänner produzieren, entfernt. Hier hört man sie. Das wirkt auf mich eher diletantisch und weniger rebellisch.
avatar
0 Spam
6 martinberger663 • 10:40 PM, 2020-05-07 [Eintrag]
Dogma 95 Filme , da kannte ich mal jemand der die dinger richtig gesuchtet hat & auch gedreht hat aber ich kann mit diesen stil nix anfangen sowirklich , Lars van trier Filme mag ich nur ein auch ...The House that Jack built & schon bei den musste ich gefühlt 2 Tage Recherchieren was er da Zeigen will und meint damit aber tolles Filmchen^_^ aber Antichrist & co puhh da bin ich raus xD Idioten & Das Fest habe ich auch gesehen um auf Domgma zurück zukommen das mir zu wenig irgendwie aber der Film Bjork -Dancer in the Dark ist wieder geil also weil ich selbst Bjork höre seit 2005 ca wahrscheinlich ...
avatar